Frage von Tim am 29.09.10

Wie kann ich Privat- und Geschäftskonto trennen?

Hallo zusammen,

ich habe seit Februar diesen Jahres ein Nebengewerbe als Kleinunternehmer mit Umsatzsteuerbefreiung angemeldet. Da die Aufträge in unregelmäßigen Abständen und Volumina reinkommen und ich den Handel mit Waren nicht als meine Haupteinnahmequelle sehe, schien mir das die beste/einfachste Lösung.

Ich gestalte Drucksachen kaufe den Druck bei verschiedenen Druckereien ein. Die Druckaufträge bezahle ich mit meiner privaten Kreditkarte. Ich habe mir zur besseren Übersicht aber auch ein Geschäftskonto eingerichtet, auf dem aber bisher noch nichts passiert ist, da ich leider nirgendwo eine Antwort auf meine Frage(n) finde.

Wie kann ich Privat- und Geschäftskonto trennen, bzw. wie buche ich das, dass ich f X Euro von meinem privaten Konto vorgelegt habe. Muss ich das überhaupt Buchen, da ich als Kleinunternehmer ja nur mit Privatvermögen handle oder kann das FA mir da irgendwie einen Strick draus drehen.

Ich hoffe Ihr könnt meine Fragen in der gewohnt kompetent, verständlichen Weise beantworten.

Viele Grüße,

TGB

Antwort von

hallo tgb,

Wie kann ich Privat- und Geschäftskonto trennen,



indem du ein Privatkonto einrichtest und ein separates Geschäftskonto. du hast dann 2 Konten und sorgst dafür, dass die geschäftlichen Buchungen über das Geschäftskonto laufen, die privaten entsprechend über das private Girokonto.

bzw. wie buche ich das, dass ich f X Euro von meinem privaten Konto vorgelegt habe.



das nennt man Privateinlage was du aber wissen solltest, wenn du deine buchführung selber machst.

Muss ich das überhaupt Buchen, da ich als Kleinunternehmer ja nur mit Privatvermögen handle oder kann das FA mir da irgendwie einen Strick draus drehen.



du musst gar nix, was du musst ist deinen Gewinn am Jahresende ermitteln und dem Finanzamt vorlegen.

mein tipp: Schuster bleib bei deinen leisten und lass das einen Steuerberater machen. du hast wirklich keine Ahnung

Mit einem Onlinesteuerberater Steuerberatungskosten sparen

Muss ich zu einem Steuerberater oder kann ich meine Steuererklärung selber machen? FAQ 33

Buchführungsprogramm oder Steuerberater? FAQ 25

Warum auch für Existenzgründer ein Steuerberater billiger ist als kein Steuerberater

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!