Bewerten Sie jetzt!
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
90 %
1
5
4.5
 

Geben Sie alle Anträge möglichst vollständig beim Arbeitsamt ab!

Zu einem vollständigen Antragspaket zählen unterschiedliche Dokumente, was von Sachbearbeiter zu Sachbearbeiter durchaus abweichend sein kann. Ich habe einmal all diejenigen Dokumente zusammengestellt, die Sie erfahrungsgemäß auf jeden Fall ausgefüllt und unterschrieben haben müssen und dann insgesamt bei der Arbeitsagentur abgeben sollten:

Wenn nach der Abgabe doch noch was fehlt, müssen Sie diese Unterlagen schnellstmöglich nachreichen!

Die 10 besten Tipps für den Besuch bei der Arbeitsagentur

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf den Gründungszuschuss. Ob er Ihnen bewilligt wird oder nicht, liegt im Ermessen des zuständigen Sachbearbeiters. Rechnen Sie nicht damit, dass der Berater der Arbeitsagentur auf Ihrer Seite steht: Er ist Ihr schärfster Kritiker. Er wird gezielt Fragen stellen und Ihre Startup-Idee auf Herz und Nieren prüfen.

In dieser Situation sollten Sie nicht ins Stottern geraten oder sich um Kopf und Kragen reden. Eine gute Vorbereitung ist entscheidend. Je überzeugender Sie argumentieren und je durchdachter Ihre Unterlagen sind, desto höher sind Ihre Erfolgsaussichten.

1. Vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch bei der Arbeitsagentur telefonisch einen Termin.

Fragen Sie während des Gespräches nach, welche Unterlagen Sie mitbringen sollten. Packen Sie zusätzlich einen Notizblock und Stifte ein.

2. Machen Sie einen guten Eindruck

Kommen Sie pünktlich zum Gespräch und achten Sie auf ein gepflegtes Äußeres. Dazu gehört, dass Sie frisch geduscht, mit ordentlichem Haarschnitt und passender Kleidung erscheinen. Sorgen Sie dafür, dass auch Ihre Tasche, Laptop, Jacke und Ihr Schreibblock anständig aussehen.

3. Versuchen Sie, eine angenehme Gesprächsatmosphäre herzustellen.

Begrüßen Sie Ihr Gegenüber mit festem Händedruck, halten Sie Blickkontakt und sprechen Sie Ihren Berater ab und zu mit seinem Namen an. Vieles bei diesem Gespräch hängt von Sympathie ab.

4. Stellen Sie sich auf Gegenwind ein.

Es gibt Berater, die angehenden Gründern ihre Startup-Idee regelrecht ausreden. Bleiben Sie ruhig. Vertreten Sie Ihre Geschäftsidee selbstbewusst, aber freundlich. Ihre fachliche Eignung beweisen Sie mit Ihren vorbereiteten Unterlagen. Ihre persönliche Eignung erkennt der Berater im Gespräch.

5. Zeigen Sie Ihre Motivation:

Menschen, die für Ihre Idee „brennen“, entwickeln ein unglaubliches Charisma. Nutzen Sie dieses Wissen, um Ihr Gegenüber durch Ihr Auftreten von Ihrem Geschäftskonzept zu überzeugen.

6. Trainieren Sie das zu erwartende Gespräch.

Neun von zehn Startups scheitern in den ersten fünf Jahren. Ihren Businessplan inklusive Finanzierungskonzept und Ihre Kompetenzen sollten Sie in- und auswendig kennen. Sie brauchen handfeste Argumente. Das hilft Ihnen, auf Einwände und kritische Fragen souverän zu reagieren.

7. Versetzen Sie sich bei Ihrer Vorbereitung in die Gegenseite.

Die Bundesagentur für Arbeit sieht ihre vorrangige Aufgabe darin, Sie aus der Arbeitslosigkeit zurück in ein Beschäftigungsverhältnis zu vermitteln. Den Berater interessiert vor allem eins: Wie erfolgsversprechend ist Ihr Gründungsvorhaben? Schaffen Sie es mit Ihrer Gründung, sich langfristig eine Existenz aufzubauen (und nicht erneut arbeitslos zu werden)? Darum prüft er, ob Sie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen, um sich selbständig zu machen.

8. Bereiten Sie die entscheidenden Stellen in Ihren Unterlagen vor.

Während des Gespräches muss es schnell gehen. Je organisierter Sie erscheinen, desto besser. Markieren Sie die wesentlichen Stellen in Ihrem Businessplan und Ihrem Lebenslauf mit Textmarker oder Post-Its.

9. Machen Sie sich während des Gesprächs Notizen.

Lassen Sie sich die Details schriftlich bestätigen.

10. Lassen Sie sich die Entscheidung schriftlich aushändigen.

Sollte Ihr Antrag auf den Gründungszuschuss mündlich abgelehnt werden, bitten Sie um eine schriftliche Ausfertigung. Nur dann haben Sie etwas in der Hand. Die Bundesagentur für Arbeit muss begründen, warum Sie Ihren Antrag ablehnt. Diese Begründung können Sie eventuell anfechten.

Adressen, Telefonnummern und Webseiten Deutscher Ämter

Viele weitere Ämter finden Sie auf http://www.aemter.org/

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrags auf Gründungszuschuss?

Die Bundesagentur für Arbeit fällt die Entscheidung meistens in wenigen Wochen. Falls Ihr Antrag auf Gründungszuschuss bewilligt wird, können Sie sich entspannt auf den Aufbau Ihres Geschäfts konzentrieren. Gern können Sie auch nach 2 Wochen per Telefon nach dem Bearbeitungsstand fragen.

Was kann ich tun, wenn mein Antrag auf Gründungszuschuss abgelehnt wurde?

Ihnen bleibt ein Monat Zeit, um Widerspruch gegen diese Entscheidung einzulegen. Holen Sie sich am besten Unterstützung durch einen Anwalt.

Wann muss ich den Antrag auf Verlängerung des Gründungszuschusses stellen?

Ihr Antrag muss der Bundesagentur für Arbeit spätestens einen Tag vor Ablauf Ihres ersten Bewilligungszeitraums für den Gründungszuschuss vorliegen.

Reichen Sie ggf. Unterlagen für Fördermittel nach und warten Sie auf Bewilligungsbescheid!

Es sollte nicht passieren, doch in der Praxis ist es wahrscheinlich unumgänglich. Sie geben Ihre Unterlagen zur Existenzgründung bei der Arbeitsagentur ab, trotzdem fehlen noch einige Dokumente für die Förderung.

Sie können mit Ihrem Sachbearbeiter vereinbaren, den Antrag entgegenzunehmen und die fehlenden Unterlagen nachzureichen. Ich bin davon kein Freund, trotzdem möchten einige Existenzgründer das gern so haben. Sollten Sie auch von dieser Sorte sein, dürfen Sie selbstverständlich das Nachreichen der Unterlagen nicht vergessen, da sich andernfalls bei der Arbeitsagentur gar nichts bewegt und Ihr Antrag liegen bleibt. Das ist auch wiederum eine Erfahrung aus meiner Vergangenheit.

passfoto torsten montag

Deswegen mein Tipp

Lassen Sie es gar nicht erst soweit kommen, sammeln Sie erst wirklich ALLE Unterlagen und geben Sie Ihren Antrag vollständig ab. Dabei sollte Ihr Berater helfen und vor Abgabe die Vollständigkeit noch einmal genau überprüfen.

Nun aber bitte nicht ausruhen!

Auch wenn meine Überschrift und die Anweisung an Sie etwas missverständlich klingen könnte, sollten Sie sich an dieser Stelle nicht in den Sessel fallen lassen und die Füße hoch legen. Gehen Sie gleich den nächsten Schritt zum selbstständigen Unternehmer und setzen Sie, wenn nötig Kooperationsverträge auf! Sofern Sie aus unterschiedlichen Gründen keine Kooperationsverträge benötigen, können Sie diesen Schritt überspringen und direkt Ihre notwendigen privaten Versicherungen abschließen!

Bewerten Sie jetzt!
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
90 %
1
5
4.5
 

Meine Name ist Torsten Montag, ich betreibe seit 2004 das Gründerlexikon. 2019 habe ich die GründerAkademie gegründet. Hier finden Sie all die Dinge, die mir geholfen haben, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden. Machen Sie zuerst meinen UnternehmerTest oder erkundigen Sie sich jetzt unverbindlich zu meinem Existenzgründerseminar für zu Hause!


Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Suchen Sie eine Geschäftsidee? Jetzt GeschäftsiIdeenFinder starten!

Existenzgründerseminar von zu Hause