Fremdfinanzierung mit Fremdkapital

Um Ihren Opens internal link in current windowFinanzierungsbedarf zu decken, steht Ihnen neben Opens internal link in current windowEigenkapital auch die Möglichkeit offen, eine Fremdfinanzierung über Fremdkapital auf die Beine zu stellen. Die Mehrzahl der Existenzgründer und Unternehmen greift auf Kapital von außerhalb des Unternehmens zurück. Doch was genau versteht man eigentlich unter Fremdkapital?

Sichern Sie sich mein gratis eBook!

Es gibt Dinge, auf die Sie als Gründer verzichten können. Eine ehrliche, solide und gut kalkulierte „Gründerfinanzierung“ gehört nicht dazu. Sie ist das Herzstück jedes Businessplans und unverzichtbar, wenn Sie Ihre Geschäftsidee auf ihre Machbarkeit überprüfen möchten. Mein kostenloses eBook hilft Ihnen, die perfekte Finanzierung für Ihr Business zu finden.

In diesem eBook lernen Sie
  1. Welche Finanzierung bei welcher Gründungsart die Beste ist.
  2. Was ein SBA ist und wo die Vorteile dieser Finanzierung liegen.
  3. Was die Fallstudie MediaLab Konstanz zum SBA schreibt.
  4. Wie Sie mit einem guten Gefühl auf einen SBA vertrauen können.
→ eBook Gründerfinanzierung gratis herunterladen

Fremdkapital: Zeitlich befristete Leihgabe gegen Zinszahlung

Ein typisches Beispiel für Fremdkapital ist ein Bankkredit. Es handelt sich um Kapital, das Ihnen zeitlich begrenzt zur Verfügung gestellt wird. Häufig zahlen Sie im Gegenzug Zinsen, dies ist jedoch nicht immer der Fall, beispielsweise bei Förderprogrammen. Innerhalb einer festgelegten Frist muss Fremdkapital wieder zurückgezahlt werden. Im Gegensatz dazu steht das Eigenkapital, das zwar in der Praxis auch von außerhalb des Unternehmens eingebracht werden kann, aber im Unternehmen verbleibt und nicht zurückgezahlt werden muss. Beim Fremdkapital entsteht für den Kreditgeber aber kein Recht auf eine Beteiligung an Unternehmensentscheidungen.

gründerlexikon tipp
Was ist eigentlich der effektive Jahreszins?

Der effektive Jahreszins, bzw. der effektive Jahreszinssatz, gibt die jährlichen Kosten für Darlehen und Verbraucherkredite an, in denen neben den Zinsen auch die Gebühren für die Bearbeitung und sonstigen Kosten enthalten sind. Der effektive Jahreszins wird in Prozent angegeben und dient Verbrauchern dazu, die echten Finanzierungskosten eines Kredits zu ermitteln. Außerdem können Verbraucher unter Einbeziehung des effektiven Jahreszinses beurteilen, welche Bank das attraktivste Finanzierungsangebot (mit gleicher Zinsfestschreibungsdauer) hat. Ist die Verzinsung über die gesamte Laufzeit festgelegt, spricht man von einem echten effektiven Jahreszins. Kann sich der Zinssatz während der Laufzeit jedoch verändern, bezeichnet man diesen als anfänglich effektiven Jahreszins.

Möglichkeiten der Fremdfinanzierung

Im Rahmen der Fremdfinanzierung bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, um an mehr Kapital für Ihr Unternehmen zu gelangen, zum Beispiel:

gründerlexikon tipp

Was ist eine Annuität und wie kann man sie berechnen?

Der Begriff Annuität ist in der Finanzmathematik und in der Betriebswirtschaftslehre gebräuchlich. Er bezeichnet eine jährliche, regelmäßige Zahlung, die sich aus der Tilgung und einem zu zahlenden Zinsbetrag ergibt. 

Annuitätendarlehen

Ein Darlehen mit konstanten Rückzahlungsbeträgen wird als Annuitätendarlehen bezeichnet. Die Höhe der Rate bleibt über die gesamte Laufzeit hinweg gleich. Im Laufe der Zahlung verändert sich das Verhältnis von Zins- zu Tilgungsanteil, der Tilgungsanteil nimmt zu, der Zinsanteil verringert sich, die regelmäßige Gesamtbelastung bleibt hingegen gleich. Hierbei wird von einer konstanten Annuität gesprochen. Maßgeblich für einen sinkenden Zinsanteil bei gleichbleibender Ratenzahlung ist, dass der Zinssatz über den vereinbarten Laufzeitzeitraum vertraglich festgeschrieben ist, d.h. nicht im Laufe des Rückzahlungszeitraumes ansteigen kann. 

Annuitätenformel

...

alle Premiuminhalte inkl.
interaktive Checkliste als Gründungshilfe
9,95 € einmalig (kein Abo)
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen! »

Eine Fremdfinanzierung zu brauchen wird im Allgemeinen eher als negativ angesehen. Im unternehmerischen Umfeld ist dies allerdings ganz normal und in vielen Fällen sogar absolut notwendig. Verlassen sich Unternehmer alleine auf ihre eigene Kapitalstärke, blockieren sie häufig ihre eigene Expansion, die mithilfe von Fremdkapital möglich gewesen wäre. Dies bedeutet nicht, dass eine Fremdfinanzierung zwingend notwendig ist. Wer allerdings das Zepter im eigenen Unternehmen nicht aus der Hand geben und dennoch auf Kapital von außen angewiesen ist, erhält durch eine Fremdfinanzierung eine sinnvolle Alternative.

In den nächsten Artikeln zeige ich Ihnen, wie Sie mithilfe von Opens internal link in current windowBürgschaften und Opens internal link in current windowSicherheiten an einen Kredit gelangen.

Weitere Möglichkeiten, um an mehr Kapital für Ihr Unternehmen zu gelangen

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?