Alles was Sie zur Existenzgründung und Selbständigkeit wissen müssen finden Sie hier im Gründerlexikon

PERSON UND IDEE

Nicht nur die Idee ist für den Erfolg Ihrer Existenzgründung entscheidend, vor allem die Kombination bestehend aus Ihnen, der Gründerperson und Ihrer Geschäftsidee. Beschäftigen Sie sich in diesem Bereich mit Ihrer Geschäftsidee und Ihrer eigenen Person.

Voraussetzungen

Haben Sie unternehmerische Fähigkeiten, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Fachwissen, Unterstützung durch Ihre Familie? Gerade am Anfang benötigen Sie Monat für Monat nicht nur Beratung und Hilfe, sondern auch mal Personen, der bei der Vorbereitung anpacken oder bestimmte Tätigkeiten und Botenwege übernehmen. Mein Tipp: Unterschätzen Sie die Hilfe und den Zusammenhalt der Familie nicht, Sie werden es als Gründer oder Gründerin in der Selbständigkeit brauchen!

Prüfen Sie sich!

Geschäftsidee

Nicht nur die Anforderungen an Ihr Wissen, Ihre Arbeit und Ihre Persönlichkeit sind die Voraussetzung einer soliden Selbstständigkeit, sondern zunächst eine geniale Idee und ein sich daraus entwickelndes erfolgversprechendes Geschäftsmodell führen zum Erfolg Ihres Betriebs. Erwägen Sie auch andere Möglichkeiten und Strategien der Unternehmensgründung, zum Beispiel Franchise, Teamgründung oder spezielle Rechtsformen. Lassen Sie sich ggf. dazu beraten!

 

Geschäftsidee finden

Unternehmertest

Nicht jeder Gründer oder jede Gründerin ist für die Selbständigkeit und damit als Unternehmer geeignet. Einige fangen bereits als Schüler an, manchen starten erst nach Jahren in die Existenzgründung, wieder andere werden mit der Vorbereitung zur Gründung nicht fertig und einige verstehen die Wirtschaft nie.

Tipp: Was sind Sie für ein Unternehmertyp? Machen Sie unseren Test, um es herauszufinden. Es kostet Ihnen nur einige Minuten Ihrer Zeit, versprochen.

Sind Sie ein Unternehmertyp?

BUSINESSPLAN UND FINANZPLAN

Nun kommt´s auf die Zahlen an. Wird Ihr Selbständigkeit rentabel sein? Rechnen Sie selber und erstellen Sie den Finanzplan, der zusammen mit dem Businessplan Ihr Geschäftskonzept für Banken, Arbeitsagentur oder Investoren wird.

Businessplan erstellen, Chart auf de Schreitisch

Businessplan

Für Finanzierung, Zuschüsse, Förderung und Kredite das Wichtigste bei der Unternehmensgründung: Ihr Geschäftsmodell und der dazugehörige Businessplan. Die häufigsten Fragen zum Businessplan sind hier zusammengetragen.

Businessplan schreiben
Finanzplan erstellen

Finanzplan

Tipp: Nicht nur bei Existenzgründung und Selbständigkeit unverzichtbar, auch bei Finanzierung, Gründungszuschuss und KfW Förderung essenziell. Der Finanzplan des Gründers oder Unternehmers, als wichtigste Voraussetzung für einen aussagekräftigen Businessplan. Auch bei Unternehmensnachfolge oder Gründung aus der Arbeitslosigkeit nötig!

Finanzplan erstellen

FINANZEN

Kalkulieren und bestellen

Bevor Sie Ihre Finanzierung oder Förderung auf die Beine stellen, müssen Sie wissen wie viel Sie finanzieren müssen und vor alle wo das Geld für Investitionen, Material, Maschinen, Werkzeug,
Werbung und andere Dienstleistungen herkommt. Sie benötigen nun Kostenvoranschläge und Angebote, um den Kapitalbedarf zu ermitteln, ggf. bereits einzukaufen und eventuell Vorbereitungen für den Weg zur Bank mit Ihrem Businessplan zu treffen.

 

Lieferanten finden

Finanzierung

Da Sie nun den Kapitalbedarf und die Höhe des Eigenkapitals Ihrer Existenzgründung kennen, können Sie entscheiden, ob Sie zusätzliche Darlehen und Kredite von Ihrer Hausbank, z.B. der Sparkasse, einer Direktbank oder einem anderen Kapitalgeber, Investor oder einer Förderbank benötigen. Zu diesem Zweck ist dringend ein Geschäftsplan mit Planzahlen nötig. Siehe auch Unternehmenskonzept oder Businessplan!

Finanzierungsbedarf ermitteln

Fördermittel

Um Fördermittel, Zuschüsse oder Beratungsförderung aus Förderprogrammen zu erhalten, müssen Sie zunächst einen Förderantrag stellen. Diese Antragstellung muss vollständig und wahrheitsgemäß sein. Informationen dazu können Sie sowohl über Handwerkskammer, Handelskammer, Arbeitsagentur, BMWi oder die KfW, als von Rechtsanwälte, Steuerberater oder Gründungsberatungen erhalten, wobei der Gründungszuschuss i.V.m. Arbeitslosigkeit über die Bundesagentur für Arbeit auch dazu zählt. Dies und noch viel mehr können Sie im Gründerlexikon nachlesen!

Fördermittel beantragen

VERSICHERUNGEN

Ein Mann sitzt im dunklen Raum an einem Glastisch vor seinem Laptop und programmiert. Der Mann ist nur von hinten zu sehen, der Blick auf den Laptop ist frei. Es ist Code sehen, hier: Cyberversicherung

Cyberversicherung

Datenverlust und Hacker-Angriffe, immer häufiger werden solche Maßnahmen von Ihren Wettbewerbern, Konkurrenten oder anderen Firmen aus Deutschland in Auftrag gegeben. Haben Sie noch einen Überblick, wie es um die Sicherheit Ihrer Geräte, Netzwerke und Computern steht? Im günstigsten Fall werden mit Ihrem Mail Account nur ein paar E-Mails versendet. Holen Sie sich notwendige Tipps und Hilfe bei uns im Gründerlexikon!

 

Cyberversicherung
Anton Shaw steht kurz davor, auf eine Bananenschale zu treten. Das wird rutschig. Hier: Betriebshaftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung

Ein unachtsam stehen gelassenes Werkzeug, Kabelsalat auf dem Fußboden, einmal gedreht und schon geht die teure Ming-Vase zu Bruch. Haben Sie ausreichend beruflichen, finanziellen und umfassenden Schutz, um Kosten, Ausfälle oder gar eine Insolvenz abzufangen? Wir nennen diese Art von Versicherungen liebevoll Schusselversicherungen. Betriebshaftpflichtversicherungen sind besonders wichtig: Erkundigen Sie sich jetzt, welche Voraussetzungen bei dieser Firmenversicherung erfüllt sein müssen!

 

Betriebshaftpflichtversicherung
Ein Mann zieht links und rechts die Tasche aus seiner kurzen Jeanshose. Man sieht, dass er nicht in den Taschen hat. Hier: Vermögensschaden, Vermögensschadenshaftpflichtversicherung

Vermögensschäden

Sie sind Freiberufler, Berater oder Freelancer? Dann ist diese Firmenversicherung quasi ein Muss. Sofern Sie einer anderen Person einen Vermögensschaden zufügen, weil Ihnen etwa in der Beratung ein Fehler unterlaufen ist, begleicht die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung alle daraus folgenden Schäden bei Ihrem Kunden und Auftraggeber.

Vermögensschadenshaftpflicht

STEUERN UND FINANZAMT

Buchhaltungssoftware

Je mehr Geschäftsvorfälle im Unternehmen anfallen, umso mehr lohnt es sich ein Buchhaltungsprogramm für alle Buchungen der Firma anzuschaffen. Wir Erklären nicht nur Buchführung, sondern zeigen auch die richtige Software für jedes Unternehmen und jede Rechtsform.

Buchhaltungssoftware

Steuerprüfung

Alles was Unternehmer bereits zur Existenzgründung in Sachen Betriebsprüfung, Steuerprüfung, Finanzamt und Besteuerung wissen müssen. Ob mit oder ohne Steuerberater sind Sie durch das Gründerlexikon zur Steuerprüfung gerüstet.

Steuerprüfung

Steuerprogramm

Jeder Selbstständige muss am Jahresende Steuererklärungen abgeben, nutzen Sie unseren Vergleich, um die beste Software für Ihre Ansprüche zu finden.

Steuerprogramm

Steuerberater finden

Worauf kommt es in meinem Business an und wie finde ich einen wirklich richtig guten Steuerberater für mein Unternehmen oder zur Unternehmensgründung?

Steuerberater finden

PRAXISTIPPS ZUR EXISTENZGRÜNDUNG

Schritte zur Selbstständigkeit

Wie lautet die richtige Reihenfolge bei der Gründung, um als Gründer perfekt in die Selbständigkeit zu starten, darum geht´s in diesem Abschnitt.

Gründercheckliste

Nebengewerbe gründen

Viele Gründer starten ihr Unternehmen mit nur wenigen Stunden Arbeit pro Woche. Was Sie bei einer nebengewerblichen Existenzgründung beachten müssen.

Nebengewerbe

Die 10 häufigsten Fehler im Unternehmen

Nicht nur Jungunternehmer machen bei der Existenzgründung Fehler, auch alte Hasen begehen einige Dummheiten in ihrer späteren Selbständigkeit.

Fehler im Unternehmen

ONLINE GELD VERDIENEN

Mit Onlineshop Geld verdienen

Onlineshop eröffnen
Man zeigt mit Stift auf Notebook, hier: Geld verdienen im Internet

Im Internet Geld verdienen

Im Internet Geld verdienen

VORTEILE FÜR GRÜNDER

Besucher und Umsatz steigern, Chart von Google Analytics

Umsatzsteigerung

Sie brauche mehr Besucher, mehr Anfragen und Kunden sowie zusätzliche Umsätze? Kein Problem, wir können Ihnen Besucher über Google, aus dem Newsletter, den sozialen Medien oder durch clevere Platzierung auf den Seiten des Gründerlexikons verschaffen. Lassen Sie uns gemeinsam eine Strategie und ein Werbekonzept für Ihre Webseite erarbeiten!

Jetzt Angebot holen!
Gründerseminar buchen

Seminar zur Existenzgründung

Wer in eine erfolgreiche Selbstständigkeit starten will, muss viel bedenken. Dabei ist die Existenzgründung an sich keine Kunst, sondern ein Handwerk. Mit dem Gründerlexikon nutzen Sie mein Gründerseminar, um schneller ein gut funktionierendes Unternehmen aufzubauen.

 

Unverbindlich informieren!
Beratung

Beratung

Wir vom Gründerlexikon haben mehr als 15 Jahre Erfahrung in Beratung und Unterstützung bei der Existenzgründung. Mehr als 200 Handwerker, Händler und Freiberufler konnten wir bereits beim Schritt in die Selbständigkeit helfen. Gern beantworten wir auch Ihre Frage und erarbeiten eine Gründungsstrategie. Sie sind bereits selbständig? Kein Problem, auch in diesem Status können wir Ihnen Hilfe und Unterstützung zusagen.

Jetzt Termin sichern!

Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

1. Was muss ich zum Thema Nebengewerbe und Nebentätigkeit wissen?

Lesen Sie alle Fragen und Antworten zum Thema Nebengewerbe!

2. Was muss ich zum Kleinunternehmer und zur Kleinunternehmerregelung wissen?

Lesen Sie dazu unseren Beitrag zum Kleinunternehmer!

3. Soll ich mein Gewerbe zum Jahresende oder zum Jahresanfang anmelden?

Gerade zum Jahreswechsel stellen sich viele Gründer diese Frage. Beide Varianten müssen auf ihre Vor- und Nachteile hin, gut durchdacht werden. Siehe Nebengewerbe anmelden!

4. Ich will mich selbstständig machen, wo muss ich mich überall anmelden?

Im folgenden Artikel haben wir die Reihenfolge und die einzelnen Behörden bzw. Institutionen aufgelistet.

5. Muss ich ein Geschäftskonto eröffnen?

Jetzt lesen, alles was Existenzgründer zum Thema Geschäftskonto zu eröffnen wissen müssen!

6. Kaufmann oder Gewerbetreibender, Unternehmer oder Firma, welcher Name ist der richtige?

Der Kaufmann hat einen Namen oder das Unternehmen eine Firma? Im folgenden Beitrag klären wir den Begriffe-Wirrwarr zum Firmennamen.

7. Gewerbeanmeldung

Wann muss ein Gewerbe angemeldet werden und wer muss eine Gewerbeanmeldung ausfüllen?

8. Vorweggenommene Betriebsausgaben

Welche Ausgaben aus der Vorgründungsphase zählen zu den vorweggenommenen Betriebsausgaben? Wie wichtig ist der wirtschaftliche Zusammenhang? Was passiert mit diesen Ausgaben, wenn es nicht zur Gründung kommt?

9. Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Der steuerliche Erfassungsbogen, welche Daten müssen Existenzgründer angeben?

10. Was muss ein Existenzgründer bei einem zusätzlichen Minijob beachten?

Der folgende Artikel beleuchtet verschiedene Konstellationen der Selbständigkeit mit Minijob.

11. Wie unterscheiden sich Freiberufler vom Gewerbetriebenden?

Die Einstufung als Freiberufler oder Gewerbetreibender hat nicht nur Auswirkungen auf die Gewerbesteuerpflicht

12. Wann ist ein Unternehmer scheinselbstständig?

Der Unterschied zwischen Selbständigkeit und Scheinselbständigkeit lässt sich durch verschiedene Merkmale und Kriterien abgrenzen.

13. Wann muss ich eine Steuererklärung abgeben?

Vielen Gründern stellt sich nach dem aufregenden und arbeitsintensiven Start in die Selbständigkeit die Frage, bis wann welche Steuererklärung abgegeben werden muss.

Das Gründerlexikon ist bekannt aus: