Alles zum Impressum: Vorlage und Generator für Ihre Onlinepräsenz und Facebook

Angesichts verschiedener Abmahnwellen aufgrund der nicht erfüllten Impressumspflicht in der Vergangenheit sollte sich jeder Unternehmer Gedanken darüber machen, ob das Impressum auf seiner Website den geltenden Vorschriften entspricht. Damit Sie in diesem Bereich nicht in eine rechtliche Stolperfalle tappen, sollten Sie darauf achten, eine zeitgemäße Impressum Vorlage zu verwenden.

Wer braucht überhaupt ein Impressum?

Gemäß Telemediengesetz braucht jede Website ein Impressum, die elektronische Informations- und Kommunikationsdienste anbietet. Dazu gehören beispielsweise:

  • Onlineshops mit Bestellmöglichkeit
  • journalistische Angebote
  • Informationsportale
  • Firmenwebsite mit Präsentation der Leistungen
  • Wetterportal
  • öffentliche Foren und Communities

Kein Impressum ist notwendig, wenn es sich um einen rein persönlichen oder familiären Zweck handelt (§ 5 TMG), wenn also keine Wirtschaftstätigkeit damit einhergeht. Blogs gelten in der Regel als impressumspflichtig, da sich ihr Angebot an die Öffentlichkeit richtet und nur allzu oft auch daraus ausgerichtet ist, Geld zu verdienen.

Die notwendigen Inhalte in einer Impressum Vorlage

Um dem Gesetz Rechnung zu tragen, muss eine Impressum Vorlage die folgenden Inhalte aufweisen (§ 5 TMG):

  • Namen und Anschrift
  • bei juristischen Personen: Rechtsform, Vertretungsberechtigter, Angaben über das Kapital der Gesellschaft
  • Angaben zur schnellen Kontaktaufnahme (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • ggf. zuständige Aufsichtsbehörde (soweit eine behördliche Zulassung erforderlich ist)
  • Registernummer und Register, in das das Unternehmen eingetragen ist (Handels-, Vereins-, Partnerschafts- oder Genossenschaftsregister)
  • bei bestimmten Berufen Angaben zur Kammerzugehörigkeit, zur Berufsbezeichnung und der zugrunde liegenden berufsrechtlichen Regelungen sowie der Berufshaftpflichtversicherung
  • ggf. Umsatzsteueridentifikationsnummer
  • ggf. Wirtschafts-Identifikationsnummer
  • ggf. Angabe über die Abwicklung oder Liquidation bei AG, KGaA oder GmbH
  • bei journalistischen Angeboten Angabe eines inhaltlich Verantwortlichen
gründerlexikon tipp

Mobile Ansicht Ihrer Webseite prüfen

Ein weiterer Stolperstein ist die mobile Ansicht von Facebook, Ihrer Webseite, in der bestimmte Informationen nicht immer abrufbar sind. Sie sollten deshalb am besten selbst mit einem Smartphone oder Tablet ausprobieren, ob Ihr Impressum auch von mobilen Endgeräten aus einsehbar ist.

Impressum Vorlage mit einem Generator ganz einfach erstellen

Juristische Texte selbst zu erstellen, ist nicht jedermanns Sache. Noch dazu stellt dies ein gewisses rechtliches Risiko dar. Deshalb hat es sich in der Praxis bewährt, einen sogenannten Impressum-Generator zu verwenden. In diesen tragen Sie lediglich einige wichtige Informationen ein, bevor er Ihnen ein komplettes Impressum vorbereitet, das Sie nur noch kopieren und in Ihre Website einfügen müssen.

Besonders bekannt ist der Impressum-Generator von e-recht24.de. Er führt zu einem rechtssicheren Impressum und packt bei Bedarf die für die Einbindung von Facebook, Google Plus und Google Analytics notwendigen Disclaimer sowie Bildnachweise gleich hinzu. Außerdem ist keine Registrierung erforderlich, um eine Impressum Vorlage zu erstellen. Der Generator fragt Schritt für Schritt alle möglichen Fälle und Informationen ab, die im Impressum berücksichtigt werden müssen. Schließlich wird die Vorlage übersichtlich gegliedert zum Kopieren bereitgestellt.

Natürlich gibt es im Netz zahlreiche weitere Impressum Generatoren, die ähnliche Funktionen bereitstellen, so beispielsweise von der Deutschen Anwaltshotline. Das Ergebnis ist hier nicht ganz so übersichtlich gegliedert wie bei e-recht24.de. Die Erhebung der notwendigen Informationen funktioniert jedoch ähnlich einfach. Zudem können Sie am Ende der Datenabfrage das Impressum auch im HTML-Format herunterladen.

Das Impressum auch für Facebook & Co.?

Auch öffentliche Profile und Fanseiten in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und sogar XING brauchen ein Impressum, wie verschiedene Gerichtsurteile in der Vergangenheit gezeigt haben. Inhaltlich gesehen muss im Facebook-Impressum dasselbe stehen wie im Impressum einer normalen Website.

Meine Name ist Torsten Montag, ich bin Betriebswirt, Internetcoach und betreibe seit 2004 das Gründerlexikon. Ich werde Ihnen durch meine Artikel den richtigen Weg als Unternehmer zeigen. Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie gern in die Gründerlexikon Facebook Gruppe - dort erhalten Sie unbürokratische Hilfe.

Meine Checkliste


-Anzeige-

Bezahlbare Hilfe vom Steuerberater

Steuerberater Lutz Spieker hat aufgrund der aktuellen Situation seinen Online-Steuerkurs erweitert um:

  1. 20 Minuten persönliche Beratung - nur bis 31.12.
Steuerberater Lutz Spieker

Sichern Sie sich nur für kurze Zeit den Preisvorteil und holen Sie sich neben mehr als 50 Videos, 15 Merkblätter und 20 Vorlagen zu relevanten Unternehmenssteuern auch die persönliche Beratung direkt vom Steuerberater! >> Jetzt Kurs mit Beratung sichern!



-Anzeige-

Bezahlbare Hilfe vom Steuerberater

Steuerberater Lutz Spieker hat aufgrund der aktuellen Situation seinen Online-Steuerkurs erweitert um:

  1. 20 Minuten persönliche Beratung - nur bis 31.12.
Steuerberater Lutz Spieker

Sichern Sie sich nur für kurze Zeit den Preisvorteil und holen Sie sich neben mehr als 50 Videos, 15 Merkblätter und 20 Vorlagen zu relevanten Unternehmenssteuern auch die persönliche Beratung direkt vom Steuerberater! >> Jetzt Kurs mit Beratung sichern!