Vereinbaren Sie einen Banktermin!

Bereits in der Planungs- und Informationsphase fand ein Opens external link in current windowerstes Bankgespräch statt, bei dem Sie, so wie ich es Ihnen epfohlen habe, hoffentlich waren?!? Nun, wenn Sie damals alles gut vorbereitet und mit dem Banksachbearbeiter abgesprochen haben, dann sollte dieser Banktermin relativ zügig über die Bühne gehen. Sie können auf die damaligen Vereinbarungen aufbauen, haben einige Dinge für diesen Banktermin erledigen können und haben nun die Möglichkeit, abschließende Vereinbarungen und Verträge umzusetzen. Doch vorher möchten wir auch bei diesem 2. Banktermin einige Fragen klären:

Kann mein Berater zu diesem Bankgespräch mitkommen?

Selbstverständlich kann er das. Er soll sogar, denn das gibt Ihnen Die Sicherheit gegenüber dem Banker bei diesem zweiten Banktermin. Ihr Berater kann zur Not eingreifen, zusätzliche Informationen liefern und das Gespräch in die richtige Richtung lenken.

Wie lautet das genaue Ziel dieses 2. Banktermins?

Nachdem in der Opens internal link in current windowInformation- und Planungsphase die Existenzgründung gründlich vorbereitet wurde, insbesondere Opens internal link in current windowder Businessplan erstellt werden konnte, wissen Sie nun als Existenzgründer, was Sie genau von Ihrer Hausbank (Wie Sie die Opens internal link in current windowrichtige Hausbank finden, hatte ich ja bereits erläutert.) benötigen. Sie gehen also mit ganz konkreten Zielen und Absichten in diesen Termin, haben beweiskräftiges Zahlenmaterial in Ihrem Businessplan unter dem Arm, sind selbstbewusst, weil gut vorbereitet und haben Ihren Berater zur Verstärkung gleich dabei.

Sie werden nun die besten Konditionen für Ihr neues Unternehmen mit dem Bankangestellten verhandeln und gegebenenfalls Verträge unterschreiben. Erst mit der Zusicherung von ggf. Fremdkapital und anderen Dienstleistungen Ihres Bankinstituts können Sie weitere Schritte beruhigt planen und angehen.

Folgende Dinge können Sie bei Ihrer Bank erledigen:

Reichen auch Vorverträge?

  • Zusätzliches Fremdkapital beantragen,
  • ein Geschäftskonto eröffnen,
  • eine Kreditkarte beantragen oder
  • einen Dispositionskredit für Ihr Geschäftskonto. 

Vorverträge sind kein Problem, das bekundet die Absicht Ihrer Bank ebenso. Was Opens external link in current windowVorverträge genau sind, können Sie hier nachlesen?

Diese Dinge sollten Sie außerdem tun:

  • Unterzeichnen Sie ggf. Ihren Darlehensvertrag!
  • Schließen Sie ggf. Finanzierungsmodalitäten über externe Förderbanken wie die KfW Bank ab!
  • Lassen Sie ggf. einen Kontokorrentkredit (Dispo) einrichten!
  • Eröffnen Sie Ihr Geschäftskonto!
  • Brauche ich eine Kreditkarte?
Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Zu viele Schritte?
336x280 20banken

Gründercheckliste interaktiv
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in meinem Kurs!


3. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury


Anzeige
Banner Lieferanten.de zur Kampagne "Unternehmertrick"
 Hier werben?