Bewerten Sie jetzt!
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Mit diesen 10 Punkten sorgen Sie für Kundenbindung

Kundenbindung ist gerade für Gründer besonders wichtig. Doch die wenigsten können bisher wirkliche Maßnahmen nennen, die die Kundenbindung verbessern helfen. Deshalb wollen wir Ihnen 10 Tipps für die richtige Kundenbindung geben.

Die besten Tipps für die Kundenbindung

Mit den folgenden Tipps finden Sie garantiert mehr Zufriedenheit bei Ihren Kunden. Wir verraten Ihnen, wie es geht:

  1. Nutzen Sie möglichst häufig persönlichen Kontakt zu Kunden, etwa auf Messen oder durch Besuche.
  2. Analysieren und hinterfragen Sie die genauen Bedürfnisse Ihrer Kunden und entwickeln Sie entsprechende Produkte oder Leistungen, die darauf abgestellt sind.
  3. Planen Sie außerdem Befragungen der Kunden zur Zufriedenheit und den Wünschen ein, und zwar in regelmäßigen Abständen.
  4. Tragen Sie Ihr Wissen um die Kunden zusammen und verwalten Sie es professionell, idealerweise mit entsprechender Software.
  5. Überprüfen Sie die branchenüblichen Serviceleistungen. Diese sollten mindestens in Ihrem Angebot enthalten sein, besser noch ist es, Sie bieten zusätzliche Services an.
  6. Achten Sie auf eine gute Erreichbarkeit für Fragen und Reklamationen Ihrer Kunden. Diese sollte per Internet, persönlich und telefonisch möglich sein. In den üblichen Geschäftszeiten sollten nie mehr als 24 Stunden vergehen, bis Sie antworten.
  7. Bei E-Mail-Versand und Co. sollten Sie immer die persönliche Ansprache nutzen, das steigert das Vertrauen.
  8. Sorgen Sie für eine bessere Information Ihrer Kunden, etwa durch regelmäßig erscheinende Newsletter und/oder Kundenzeitungen.
  9. Überprüfen Sie regelmäßig, welche Kunden wie viel Umsatz machen und bewerten Sie Ihre Kunden danach. Anschließend können Sie an die Wichtigkeit des Kunden angepasste Maßnahmen ergreifen.
  10. Motivieren Sie auch Ihre Mitarbeiter dazu, die Wünsche des Kunden in den Mittelpunkt der täglichen Arbeit zu stellen.

Kundenbindung und Psychologie

Kundenbindung, Kundenservice und Kundengewinnung stehen im engen Zusammenhang. Im Mittelpunkt steht die Zufriedenheit des Kunden. Diese ist jedoch nicht nur an das Ergebnis oder Produkt gebunden. Zur Zufriedenheit spielen auch viele persönliche Faktoren eine Rolle. Ein Produkt oder eine Dienstleistung kann von noch so hoher Qualität sein, wenn der Kunde sich nicht gut betreut fühlt, wird das „Einkaufserlebnis“ wahrscheinlich dennoch als nicht sehr positiv bewertet werden und eher mit einem nüchternen „OK“ verbucht. Aber Kunden, die sich gut betreut und wohl gefühlt haben, werden gerne wieder kommen. Wenn Sie sich ein bisschen mit psychologischen Aspekten der Kundenbindung befassen, können Sie diese Ruder geschickt rumreißen.

1. Schaffen Sie eine Vertrauensbasis!

Vertrauen ist ein entscheidendes Entscheidungskriterium. Wenn Sie einer Sache nicht trauen oder ein „schlechtes Bauchgefühl“ haben, werden Sie wahrscheinlich schnell Abstand davon nehmen. Machen Sie sich das auch aus Sicht Ihrer Kunden bewusst. Nehmen Sie ihnen Unsicherheiten und Zweifel. Beraten Sie Ihre Kunden umfassend, treten Sie Ihnen respektvoll und höflich gegenüber und geben Sie ihnen das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Bei jedem Kunden, egal wer es ist! Sie müssen positiv in Erinnerung bleiben und dann muss natürlich auch noch Ihre Leistung stimmen.

2. Übertreffen Sie die Erwartungen Ihrer Kunden!

Zuerst einmal müssen Sie die Bedürfnisse des Kunden genau erfassen und an Hand dieser ein bedarfsgerechtes Kundenangebot erstellen. Und jetzt legen Sie noch einen drauf. Sie geben Ihren Kunden ein kostenloses Extra, das ihm einen Mehrwert bringt. In der Psychologie nennt man das Reziprozität. Das können Sie auf unterschiedlichen Arten machen. Entweder berechnen Sie die erste Leistung nicht, spendieren einen kostenlosen Kaffee, geben ein kleines Geheimnis Preis (z.B. warten Sie noch ein paar Tage, dann haben wir auf den Artikel X eine Aktion), Sie legen eine gratis Info-Broschüre bei oder schenken dem Kind einen Lutscher. Warum? Wenn Ihr Kunde etwas geschenkt bekommt, hat er automatisch ein Gefühl der Ungleichheit. Das möchte er wieder ausgleichen. Für Sie kann das bedeuten, dass der Kunde das Angebot annimmt, auch beim nächsten Mal wieder bei Ihnen einkauft oder Sie weiterempfiehlt.

3. Versprechen Sie nur, was Sie auch halten können!

Menschen brauchen eine gewisse Konsistenz in Ihrem Leben. Das heißt, wenn Sie auf Ihrer Internetseite schreiben, dass Sie Kundenservice X anbieten oder Produkt Y zu einem bestimmten Preis, dann sollten Sie das auch in der Realität wirklich tun. Psychologisch wird die Einhaltung von Aussagen und eine konstante Weise als stark und vernünftig eingestuft. Das bedeutet ein gutes Image für Sie.

4. Sein Sie sympathisch!

Neben Vertrauen ist auch die Sympathie ein wichtiger psychologischer Kundenbindungsaspekt. Die können Sie zum Beispiel erzeugen, indem Sie Ihre Kunden mit Namen ansprechen, ein ehrliches Kompliment aussprechen, sich Zeit für ein kurzes Gespräch nehmen, Interesse und Gemeinsamkeiten aufzeigen oder „wir“ durch „ich“ ersetzen.

Fazit

Ehrlich, konstant, aufmerksam, sympathisch, vertraut und zuvorkommend. Das sind elementare Eigenschaften für eine positive Kundenbindung. Nutzen Sie diese und erleichtern Sie sich mit wenig Aufwand die Chance auf positive Kundenrückmeldungen und dauerhafte Kundenbeziehungen.

Bewerten Sie jetzt!
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
Foto Torsten Montag

Meine Name ist Torsten Montag, ich betreibe seit 2004 das Gründerlexikon. 2019 habe ich die GründerAkademie gegründet. Hier finden Sie all die Dinge, die mir geholfen haben, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden. Machen Sie zuerst meinen UnternehmerTest oder probieren Sie den Geschäftsideenfinder!

Meine Checkliste

Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Suchen Sie eine Geschäftsidee? Jetzt GeschäftsiIdeenFinder starten!

DHDL Jury 2019: Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Dr. Georg Kofler, Ralf Dümmel
Bild: MG RTL D / Bernd-Michael M
Gründerseminar mit Torsten Montag