Führen Sie eine Trendanalyse durch!

Wenn Sie sich mit den Opens internal link in current windowMarkt- und Branchendaten auseinandergesetzt haben, sollten Sie sich außerdem die kommenden Trends Ihrer Branche genauer ansehen. Trends können einen wichtigen Bestandteil Ihres Erfolges ausmachen. Wenn Sie es schaffen, auf der Welle der Trends mit zu reiten statt ihnen nur „hinterher zu hecheln“, können Sie dadurch mitunter enorme finanzielle Vorteile generieren und somit Ihren Geschäftserfolg maximieren.

Was genau ist ein Trend?

Von einem Trend ist auszugehen, wenn in der Gesellschaft, Wirtschaft oder Politik Veränderungsprozesse einsetzen. Dies zeigt sich beispielsweise im Bereich der Mode sehr deutlich: Während in den letzten zwei bis drei Saisons Jeans im Karottenschnitt sehr beliebt waren, wird danach höchstwahrscheinlich schon im nächsten Jahr kein Hahn mehr krähen. Stattdessen wird an deren Stelle längst ein neuer Modetrend getreten sein. Ähnliche Entwicklungen, die jedoch durchaus auch auf deutlich längere Zeiträume ausgerichtet sein können, gibt es in nahezu allen anderen Branchen.

Überblick Markt, Trend, Marktanalyse usw.

Warum Sie Trends berücksichtigen sollten

Selbst wenn Ihre Geschäftsidee bereits auf sicheren Beinen steht, sollten Sie die Branchentrends und gesellschaftlichen Veränderungen nicht übersehen. Sonst ändern sich unter Umständen die Rahmenbedingungen zu schnell, auf denen Ihr Erfolg eigentlich beruht. Zeichnet sich beispielsweise eine rechtliche Änderung ab, die Ihr Unternehmen negativ beeinflussen wird, müssen Sie darüber informiert sein und rechtzeitig entsprechend reagieren. Andernfalls wird die Konkurrenz Sie schon bald überholen.

Davon abgesehen hilft Ihnen eine Trendanalyse dabei, neue Geschäftsideen zu entwickeln, beispielsweise durch eine Opens internal link in current windowDiversifikation oder Opens internal link in current windowModifikation.

gründerlexikon tipp

Ratgeber für die Marktanalyse jetzt kostenlos herunterladen

Es gibt Dinge, auf die Sie als Gründer verzichten können. Die „Marktanalyse“ gehört nicht dazu. Sie ist das Herzstück jedes Businessplans und unverzichtbar, wenn Sie Ihre Geschäftsidee auf ihre Machbarkeit überprüfen möchten. Dieser kostenlose Ratgeber hilft Ihnen, Ihre Zielmärkte systematisch zu untersuchen und Ihre Erkenntnisse für Banken, Investoren und Partner zu verschriftlichen.

→ Marktanalyse Ratgeber gratis herunterladen

Trendanalyse online: Diese Möglichkeiten bietet Ihnen das Internet

Trends zu finden ist keine einfache Aufgabe. Genau genommen widmen viele Forscher ihre gesamte Zeit dieser Herausforderung und selbst sie liegen bisweilen daneben. Sie benötigen daher ein gutes Gespür dafür, was die Gesellschaft und Ihr Umfeld bewegt und welche Produkte oder Dienstleistungen bei den entsprechenden Zielgruppen gut ankommen werden. Eine Trendanalyse kann aus einer Vielzahl von Einzelmethoden bestehen. Eine große Hilfe ist Ihnen dabei das Internet, aber auch „offline“ können sich Ihnen wertvolle Hinweise auf Trends bieten.

Trends aufspüren mit Google Trends

Ein wichtiges (und kostenloses) Online-Tool für das Aufspüren von Trends ist der Dienst „Google Trends“. Geben Sie hier einen Begriff zu Ihrem Business ein und der Dienst bietet Ihnen vielfältige Informationen dazu:

  • Häufigkeit der Suchen nach diesem Thema
  • häufig gesuchte Phrasen in Bezug auf das Thema
  • saisonale Schwankungen der Suchen (z. B. zu Weihnachten oder Ostern)
  • regionale Schwankungen (z. B. suchen am häufigsten die Bayern nach „Weißwurst“)

Zudem zeigt Ihnen Google Trends die zunehmenden Suchanfragen. Sie sind ein idealer Trendindikator, denn sie zeigen an, nach welchen Bereichen in Verbindung mit dem Thema die Nachfrage in der letzten Zeit gestiegen ist. Lesen Sie mehr zu den Funktionen von Google Trends!

Blogs und Internetmagazine aus Übersee

Eine gute Quelle für Trends und neue Ideen sind Blogs und Magazine. Informieren Sie sich hier, was die Blogosphäre bewegt, was es Neues in Ihrer Branche gibt und welche Entwicklungen sich abzeichnen. Insbesondere die Beobachtung von Medien aus den USA lohnt sich für viele Branchen, denn häufig kommen die Neuerungen aus Übersee. Natürlich kann es sich je nach Branche auch um andere Länder handeln – Modemacher werden sich vielleicht eher in Richtung Italien oder Frankreich orientieren. Überlegen Sie, aus welchen Ländern die Trends Ihrer Branche stammen und verfolgen Sie entsprechende Blogs, News-Dienste und Magazine.

Spitzfindige Hersteller erkannten so beispielsweise schon frühzeitig das Herüberschwappen der Halloween-Tradition nach Deutschland und entwickelten für den Zeitraum von September bis Oktober entsprechende saisonale Angebote.

Recherche in ausländischen Onlineshops

Durchstöbern Sie das Angebot von Onlineshops mit einem verwandten Sortiment. Halten Sie Ausschau nach Produkten, die in Deutschland bisher noch nicht vertreten sind, dort aber ein hohes Umsatzvolumen aufweisen.

Offline Trends erkennen

Als verantwortungsbewusster Unternehmer berücksichtigen Sie nicht nur Trends, die sich im Internet abzeichnen, da sie stets nur einen Teil der Deutschen abbilden. Nutzen Sie deshalb auch die folgenden Möglichkeiten, um Trends zu erkennen.

Trendforschungsagenturen

Agenturen beschäftigen sich professionell mit Trendanalysen. Sie decken Trends in bestimmten Branchen zuverlässig auf und bedienen sich dabei wissenschaftlicher Methoden. Die Ergebnisse sind dementsprechend oft deutlich genauer und valider als eigene Beobachtungen. Typische Vertreter dieser Dienstleister sind:

Zwar kosten diese Leistungen Geld, allerdings nicht annähernd so viel wie verpasste Trends.

Beobachtung von Veränderungen in der Gesellschaft

Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt. Sie werden bemerken, dass die Gesellschaft einem ständigen Wandel unterzogen ist, der auch die Geschäftswelt nachhaltig verändert. Trends, die man in der Vergangenheit auf diese Weise erkennen konnte, waren beispielsweise:

  • Zunahme der Nachfrage nach Wellness- und Health-Leistungen
  • demografische Überlegungen (z. B. schnelles Wachstum der Zielgruppe 50 plus)
  • Trend zum günstigsten Preis (noch nie waren Preisvergleiche so in wie in Zeiten des Internets)
  • immer mehr Single-Haushalte und weniger klassische Familien

Zeitschriften und Magazine

Zeitschriften und Magazine können ebenfalls eine interessante Quelle für Trends sein. Nur einmal einen Blick hinein zu werfen, wird Sie allerdings nicht weiterbringen. Wählen Sie besser ein bis zwei nützliche Publikationen aus und stöbern Sie diese regelmäßig durch.

Wie Opens internal link in current windowSie Marktnischen finden, sehen wir uns im nächsten Artikel genauer an.

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
Zu viele Schritte?