Konzept

Das Unternehmenskonzept auch Geschäfts- oder Businessplan genannt, bildet das Fundament einer jeden Existenzgründung. Durch diese Ausarbeitung befasst sich der Gründer mit den wesentlichen Dingen seiner Existenzgründung. So zum Beispiel der Marktübersicht, der Konkurrenz- und Zielgruppenanalyse, Produkte oder Dienstleistungen, Standortwahl. Aber auch Aspekte der Wirtschaftlichkeit des künftigen Unternehmens werden betrachtet. So zum Beispiel mittels einer Rentabilitätsvorschau sowie eines Kapital- und Investitionsplanes. Das Konzept dient im Wesentlichen der kritischen Beschäftigung mit der eigenen Existenzgründung. Nicht weniger dient es auch zur Vorlage bei Gläubigern, um bspw. Fremdkapital aufzunehmen.

Zurück zur Liste

Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!