Nachrichten für Unternehmer und Existenzgründer

Life Coach werden: Was du zur Ausbildung und Gründung wissen musst!

Trainer mit Rücken zum Betrachter gewandt. Auf seinem T-Shirt steht Coach, hier Life Coach werden
Life Coach werden ist so ähnlich wie Trainer im Sport sein, es geht dabei nur um mehr als nur Sport, es geht ums Leben.
© RaphiD / pixabay.com

Das echte Leben ist oftmals ein Auf und Ab. Mal schweben Menschen auf Wolke sieben, mal durchlaufen sie tiefe Täler. Ob bei der Verarbeitung einer schmerzhaften Trennung, einem Mangel an Selbstvertrauen, schwierigen Situationen im Berufs- oder dem Familienleben.

Digitale Signatur erstellen: 5 praktische Tipps

Verträge online mittels digitalen Signaturen abschließen.
Mittels digitalen Signaturen wird der Vertragsabschluss um das 20-fache beschleunigt.
© mohamed_hassan / pixabay.com

Digitale Signaturen erleichtern und beschleunigen den Abschluss von Verträgen enorm. Speziell im Privatkundengeschäft ist die Abbruchrate deutlich niedriger, wenn Kunden den Vertrag online fertigstellen können. Dennoch beschreiben einige Vorstände die Einführung dieses Digitalisierungsprozesses ins Unternehmen als frustrierend. Dieser Artikel beschreibt Fallstricke, auf die Unternehmer achten sollten und wie sie diese umgehen können.

Homeoffice-Pauschale für Selbstständige + Freiberufler?

Homeoffice
Bekommen auch Selbstständige und Freiberufler die Homeoffice-Pauschale von 5 Euro am Tag?
© Vlada Karpovich / Pexels

Corona hat das Homeoffice salonfähig gemacht. Arbeiten von Zuhause aus verursacht aber auch Kosten. Mit der neuen Homeoffice-Pauschale in Höhe von fünf Euro pro Heimarbeitstag können diese von der Steuer abgesetzt werden. Aber gilt die Pauschale auch für Selbstständige und Freiberufler? Und was ist mit nebenberuflich Selbstständigen? Wir haben Steuerberater Daniel Reich gefragt.

Unternehmensgründung: Keine Angst beim Unternehmen gründen

Unternehmer, der auch die härtesten Zeiten übersteht, hier: Unternehmen gründen
Unternehmen gründen heißt auch "Scheitern lernen", denn „Wer vor dem Verlieren Angst hat, ist nicht im Spiel."
© metaversum / pixabay.com

Der Deutsche sieht bei einer Unternehmensgründung zuerst das Risiko und das, was schiefgehen kann. In anderen Ländern sehen Personen, die ein Unternehmen gründen, dagegen eher, was gut funktioniert und was es anderen Menschen bringen kann. Klar, bei einer Existenzgründung kann man scheitern. Doch wer beide Seiten in einem ausgewogenem Verhältnis berücksichtigt, maximiert die Chance auf einen Erfolg. Wie das geht und an wen sich Gründer orientieren können, zeigt dieser Artikel.

So führen Sie das Messegespräch richtig

Ein Redner steht auf einer Messe an einem Tisch vor einem Fernseher und erklärt seinem sitzenden Publikum etwas.
Gute Redner verkaufen bereits, ohne etwas gesagt zu haben.
© Hans / pixabay.com

Es gibt einige Verhaltensregeln und Abläufe bei einem typischen Messegespräch. Diese sollten Sie Ihren Mitarbeitern unbedingt nahebringen, bevor Sie auf einer Messe das eigene Unternehmen repräsentieren.

Umsatzboost Messebekleidung: Messeoutfit absolut wichtig

Ein Mann fasst mit seiner Hand an den fertiggebundenen Schlips, hier: korrekte Messebekleidung
Kleider machen Leute, aber das Herz macht den Menschen.
© FreePhotos / pixabay.com

Sie haben bereits die passende Messe gefunden, damit Sie sich richtig präsentieren können. Sie informieren Ihre Kunden über die bevorstehende Messe und bereiten ggf. auch Ihre Mitarbeiter darauf vor. Doch dabei müssen Sie eines unbedingt beachten: Das richtige Messeoutfit

Existenzgründung als Mutter oder während Schwangerschaft

Ein Baby am Labtop sitzend. Hier Existenzgründung in der Schwangerschaft.
Bei einer guten Geschäftsidee ist es egal, ob man Mutter mit Kleinkind ist oder keine Kinder hat.
© PublicDomainPictures / pixabay.com

Schätzungen zufolge sind etwa 37 Prozent der selbständigen Frauen Mütter. Dabei werden nur solche gezählt, deren Kinder noch unter 18 Jahre alt sind. Allerdings geht man davon aus, dass die meisten Mütter erst dann gründen, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, also in die Schule oder wenigstens in den Kindergarten gehen. Doch gibt es auch immer wieder Ausnahmen.

Smart Home Systeme: Für Hacker oder Unternehmer gut?

Einsatzgebeite von Smart Home im Unternehmen
Die Einsatzgebiete von Smarthome im Unternehmen sind vielfältig, müssen aber gut durchdacht sein.
© geralt / pixabay.com

Alexa, Siri, Cortana oder Google Assistant - Sprachassistenten haben längst in den Alltag vieler Menschen Einzug gehalten. In Verbindung mit Smarthome Systemen machen sie das Leben angenehmer und mitunter auch effizienter. Kein Wunder, dass auch Smart Business Lösungen in immer mehr Unternehmen zum Einsatz kommen. Obwohl sie dem Unternehmer ein Gefühl der Kontrolle geben, könnte er genau die verlieren.

Diesen Fehler bei elektronischen Fahrtenbücher vermeiden

Ein Autofahrer der bei Dämmerung am Steuer seines Autos sitzt und nach draußen blickt
Auch wenn es manchmal spät wird - Am Besten füllt man das Fahrtenbuch direkt nach der Fahrt aus.
© Free-Photos / pixabay.com

Die Nutzung eines elektronischen Fahrtenbuchs ist eine feine Sache, denn dem Nutzer wird einiges an Arbeit abgenommen. Das sollte einen jedoch nicht dazu verleiten, das Fahrtenbuch nur noch unsauber zu führen. Dies musste ein Arbeitnehmer feststellen, dessen elektronisches Fahrtenbuch vom Finanzamt nicht anerkannt wurde. Das Finanzgericht stellte sich auf die Seite des Finanzamtes. Lesen Sie jetzt, welchen Fehler der Arbeitnehmer gemacht hat.

Umsatzsteuersenkung für Gastronomie bis Ende 2022

Leeres Restaurant
Wenn keine Kunden kommen (dürfen), nützt der reduzierte Umsatzsteuersatz wenig.
© Tama66 / pixabay.com

Die Umsatzsteuersenkung für die Gastronomie war zunächst bis 30. Juni 2021 vorgesehen. Nun soll die Reduzierung auf 7 Prozent bis 31. Dezember 2022 verlängert werden. Solange Restaurants geschlossen bleiben, nützt das nur keinem etwas. Zudem gibt es einige Ausnahmen, bei denen der Gastronom dennoch 19 Prozent abführen muss.