Nachrichten für Unternehmer und Existenzgründer

Die Flagge der Schweiz am Fahnenmast hochgezogen, hier: Existenzgründung Schweiz
Existenzgründung in der Schweiz
© pixabay.com
» kurz notiert

Was bei Existenzgründung in der Schweiz beachten?

Eine Existenzgründung in der Schweiz ist für Deutsche eine gute Möglichkeit, Geld zu verdienen. Allerdings sind auch hier bürokratische Hürden vom Existenzgründer zu meistern.

Mit mit Bitcoinmünzen in den Augen und einem fiesen Krypto Grinsen, hier: Mit Bitcoin Geld verdienen
Geht´s wirklich so einfach oder ist das Betrug?
© Torsten Montag / gruenderlexikon.de
» kurz notiert

Mit Bitcoin Geld verdienen: 7 Möglichkeiten

Mit Bitcoin Geld verdienen - geht das überhaupt? Den meisten Lesern dürften die rasanten Kurssprünge bei der Kryptowährung bekannt sein. Aber können Anleger darüber hinaus auch andere Möglichkeiten nutzen, um die eigenen Coins zu vermehren? In diesem Artikel werden 7 Möglichkeiten vorgestellt.

Hand in den Farben der Österreichischen Flagge
Existenzgründung in Österreich wirklich einfacher als in Deutschland?
© Kurious / pixabay.com
» kurz notiert

Was ist bei der Gründung in Österreich zu beachten?

Vor der Existenzgründung in Österreich erfolgt entsprechend der auszuübenden Tätigkeit eine Gewerbeanmeldung, zu der neben österreichische Staatsangehörige auch Unternehmer aus dem Ausland mit einer EWR (EU)-Staatsangehörigkeit berechtigt sind.

Der Satz" Bitcoin kaufen" vor dunklem Hintergrund, eines Börsencharts, hier: Jetzt Bitcoin kaufen oder nicht?
Das muss jeder selbst entscheiden, langfristig wird es auf jeden Fall eine sichere Anlage sein.
© Torsten Montag / gruenderlexikon.de
» kurz notiert

Jetzt Bitcoin kaufen oder nicht? Prognose und Anleitung

Blockchain, Kryptowährungen und speziell Bitcoin ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Dennoch tun sich viele schwer mit dem Thema Bitcoins kaufen, verständlich. Bitcoin kann eine Chance zur Vermögenssicherung, insbesondere Schutz vor Negativzinsen und ein ökologisches Kaufverhalten sowie ein mögliches ganzheitliches Umdenken sein.

Ein Mann, der sich über seinen Nachbarn ärgert und die Hände in seinen Haaren vergräbt.
Damit bringen Sie Ihren Konkurrenten zur Weißglut!
© Davidqr / pixabay.com
» kurz notiert

Nachbarn ärgern - Legal, unbemerkt in Wahnsinn treiben

Der Konkurrenzkampf ist in vielen Branchen ein tägliches Geschäft und ganz besonders schwierig ist es, wenn sich die Konkurrenz in direkter oder zumindest nicht weit entfernter Nachbarschaft befindet. Hier gibt es kreative Wege, die Nachbarn zu ärgern und davon auch noch zu profitieren.

schreiender Mann
Warum hört es nicht auf?
© FuN_Lucky / pixabay.com
» kurz notiert

Telefonterror: Wehren Sie sich gegen unerwünschte Anrufe

Wenn das Telefon klingelt, Sie abheben und Ihnen wieder jemand dieses oder jenes Produkt schmackhaft zu machen versucht, dann könnte es durchaus sein, dass Sie das als Telefonterror empfinden. Sie haben dann natürlich die Möglichkeit, dem Anrufer klipp und klar zu sagen, dass Sie keine weiteren Anrufe wünschen, und das Gespräch zu beenden.

bilanz oder eür
© Rainer Sturm / pixelio.de

EÜR oder Bilanz nicht im selben Jahr wieder ändern

Unternehmer stehen manchmal vor der Wahl: Bilanz oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)? Davon kann eine ganze Menge abhängen, in erster Linie natürlich steuerliche Folgen. Außerdem ist er für die nächsten 3 Jahre gebunden. Fakt ist, Selbstständige, die einmal eine Wahl getroffen haben, können diese im laufenden Jahr nicht mehr ohne besondere Gründe ändern. Das hat der Bundesfinanzhof in einem kürzlich veröffentlichten Urteil festgehalten.

Landkarte Europas
Im grenzüberschreitenden Handel der EU müssen Kleinunternehmer einiges beachten.
© ASSY / pixabay.com
» kurz notiert

Kleinunternehmerregelung im grenzüberschreitenden Handel

In den meisten EU-Staaten existieren Regelungen zur Kleinunternehmerregelung. Häufig kann ein Kleinunternehmer aus Deutschland die Regelungen anderer Länder nicht in Anspruch nehmen, da die allermeisten dort keine Betriebsstätte haben. Kleinunternehmer, die aus dem EU-Ausland Waren beziehen, müssen daher oft dennoch hierzulande Umsatzsteuer abführen. Umsätze, die ins EU-Ausland gehen, werden nicht zur Grenze für Kleiunternehmer angerechnet.

unternehmerische Vorbereitungen für die Existengründung
Vorbereitungen für die Gründung gelten als unternehmerische Tätigkeit. Auch hier kann schon die Kleinunternehmerregelung genutzt werden.
© rawpixel / pixabay.com
» Urteile

Vorbereitung ist Beginn der Kleinunternehmertätigkeit

Unternehmer die im Gründungsjahr zwar keine Umsätze haben, aber dennoch die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen wollen, können dies durch Vorbereitungshandlungen tun. Das sollte jedoch gut dokumentiert werden. Der Vorteil: Im darauffolgenden Jahr, indem die unternehmerische Tätigkeit so richtig startet, steht die Umsatzgrenze von 50.000 Euro zur Verfügung.

Paragrah vor einer Steinwand, hier: Option zur Kleinunternehmerregelung
Die Regelung auf etwas zur Regelung zu verzichten und wie es nach 5 Jahren geregelt ist, das besagt diese Regel. Verstanden?
© Gerd Altmann / pixabay.com

Kleinunternehmerregelungsverzicht die Aussicht nach 5 Jahren

Wer auf den Status als Kleinunternehmer verzichtet, ist fünf Jahre an diesen Entschluss gebunden. Eine Weiterführung dieses Verzichts ist allerdings nicht mit einer erneuten 5-Jahres-Bindung vereinbar. So entschied es jetzt der Bundesfinanzhof.