Lassen Sie sich Ihre fachkundige Stellungnahme bzw. Tragfähigkeitsbescheinigung erstellen!

Diese Aufgabe ruft für gewöhnlich sofort die Frage hervor, wo denn der Unterschied zwischen der fachkundigen Stellungnahme und der Tragfähigkeitsbescheinigung liegt? Beides sind Konstrukte des Sozialgesetzbuches und werden von mir und von den Ämtern synonym verwendet. Lesen Sie im Lexikon unter den Begriffen Opens external link in current windowTragfähigkeitsbescheinigung und Opens external link in current windowfachkundige Stellungnahme und erkennen Sie, dass es sich um identische Begriffe handelt.

Die fachkundige Stellungnahme ist das Ergebnis der Einschätzung der fachkundigen Stelle (dazu später mehr). Ebenso ist die Tragfähigkeitsbescheinigung das Ergebnis einer solchen Einschätzung. Beide Dokumente dienen dem Existenzgründer sowohl bei der Beantragung von Fördermitteln, als auch bei Kreditanträgen werden sie sehr oft gefordert.

passfoto torsten montag
Fachkundige Stellungnahme nur Geldmacherei?

Ich bin davon überzeugt, dass die Tragfähigkeitsbescheinigung in vielen Fällen nur benutzt wird, um zusätzliche Gebühren geltend zu machen. Leider kommen sie als Existenzgründer sehr oft nicht um diese bürokratische Hürde, da die Tragfähigkeitsbescheinigung (oder fachkundige Stellungnahme) nicht selten als erste Hürde für einen Kredit oder für Fördermittel benutzt werden. Wie einfach es jedoch ist, an eine solche Begutachtung heranzukommen, zeigt Ihnen mein Artikel dazu.

9,95 € einmalig (kein Abo)
alle Gutscheine nutzen
alle Premiuminhalte inkl.
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt Premiuminhalte freischalten!

Wer kann eine Fachkundige Stelle sein?

Aus meiner Beratungspraxis habe ich gelernt, dass im Grunde genommen jeder als fachkundige Stelle infrage kommen könnte. Warum ist das so? Der Gesetzgeber schlägt im Sozialgesetzbuch, dem Antragsformular für den Existenzgründerzuschuss und internen Arbeitsanweisungen folgende fachkundige Stellen vor:

  • Industrie- und Handelskammern
  • Handwerkskammern
  • berufsständische Kammern
  • Fachverbände
  • Kreditinstitute
  • Steuerberater,
  • Unternehmensberater und
  • Existenzgründerberater
  • Gründungszentrum oder
  • eine lokale Gründungsinitiative

Damit ist der einfachste Gang für den Existenzgründer der zum Weg zum Unternehmensberater. Unternehmensberater wiederum kann jeder Mensch werden, denn dazu gibt es keinerlei Zulassungsvoraussetzungen oder Prüfungen, wie etwa beim Steuerberater. Wenn der Unternehmensberater also eine seriöse Aufmachung hat, seine Beratungstätigkeit, sein Büro und sein gesamtes Konzept nach außen ansehnlich und professionell wirkt, kann genau dieser Unternehmensberater durch ein Schreiben, ein Formular oder das Ausfüllen der fachkundigen Stellungnahme zum Beispiel der Arbeitsagentur mit einer Unterschrift und einem Stempel eben die Tragfähigkeitsbescheinigung für den Existenzgründer besiegeln. Ob letztlich wirklich geprüft wurde, diese Bestätigung der Tatsache entspricht oder ob in der Tat für den Arbeitsaufwand nur ein paar Euro geflossen sind, kann niemand beweisen. Aber im Umkehrschluss schadet der Existenzgründer sich durch derartige Aktionen nur selbst, wenn ihm etwas bescheinigt wird, was er gar nicht darstellt oder kann.

Achten Sie in Ihrem eigenen Interesse auf Seriösität bei der fachkundigen Stelle!

Wie bereits angedeutet kann die Tragfähigkeitsbescheinigung recht schnell erstellt werden. In den meisten Fällen sollten Sie Opens internal link in current windowihren Berater bitten, eine solche Tragfähigkeitsbescheinigung aufzusetzen, sofern er dies nicht bereits selbst aus eigenen Stücken für Sie getan hat.

Sollte Ihr Berater dazu keine Befähigung haben, achten Sie bitte bei der Suche nach einer fachkundigen Stelle auf Seriosität. Dazu kann ich Ihnen meinen Artikel zu Opens internal link in current windowden unseriösen Beratern nur empfehlen. Nicht jeder Berater ist sofort unseriös, man darf aber auch nicht jeden Berater als von Haus aus kompetent betrachten. Eigentlich können Sie bereits hier feststellen, ob Ihr ausgewählter Berater etwas taugt oder nicht. Wenn er Ihnen die fachkundige Stellungnahme verwehrt, sollten Sie stutzig werden, warum er das tut. Fragen Sie nach!

Worauf achten die fachkundigen Stellen besonders bei einer Tragfähigkeitsprüfung?

Die fachkundige Stelle achtet vorwiegend auf Ihre Persönlichkeit, aber auch auf Ihre fachliche Kompetenz. Zumindest habe ich das immer so gemacht. Wenn mir jemand gegenüber saß, der nicht in der Lage war, einen klaren und fließenden Satz mit mir zu sprechen, hatte ich bereits als Berater meine Bedenken, dass genau dieser Mensch in Zukunft eine eigene Firma führen soll. Wenn dazu noch fachliche Inkompetenz oder gar ein komplettes Fehlen von Fähigkeiten und Fertigkeiten kam, habe ich keine fachkundige Stellungnahme erstellt und demjenigen von einer Existenzgründung in diesem Bereich abgeraten.

So oder so ähnlich sollten das auch andere fachkundige Stellen mit den jungen Unternehmern tun. Andererseits habe ich als Berater darauf geachtet, wie der Existenzgründer seine Umsätze und seine zu erwartenden Gewinne einschätzt. Besonders ausgeprägtes kaufmännisches Fachwissen muss aus meiner Sicht bei einem Startup nicht vorhanden sein, dazu gibt es geeignete Hilfen und Dienstleistungen, die genutzt werden können. Man kann nicht davon ausgehen, dass jeder Existenzgründer eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung, hochkarätiges Fachwissen und andere soziale und persönliche Fähigkeiten besitzt. Letztlich ist auch der Prozess der Existenzgründung ein Lern- und Entwicklungsprozess, in dem sich der Existenzgründer weiter entwickelt, verbessert und anpassen kann. Es ist nicht Ziel, alles selbst zu können, man muss nur jemanden kennen (und bezahlen können) der entsprechende Mankos ausgleichen kann. Das ist zumindest meine Überzeugung und meine bisherige Herangehensweise an dieses Problem. Bisher hatte ich damit auch noch keine Schwierigkeiten, dass insbesondere der Arbeitsagentur gegenüber zu vertreten.

passfoto torsten montag
Vorlage für die fachkundige Stellungnahme

Nutzen Sie meine Vorlage für die ordnungsgemäße Bescheinigung der Tragfähigkeit Ihrer Existenz.

9,95 € einmalig (kein Abo)
alle Gutscheine nutzen
alle Premiuminhalte inkl.
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt Premiuminhalte freischalten!

Was kostet eine Tragfähigkeitsbescheinigung?

Lassen Sie sich unbedingt einen Kostenvoranschlag erstellen. Eine Tragfähigkeitsbescheinigung sollte nicht mehr als 100 Euro kosten. Seriöse Unternehmensberater bieten solche Bescheinigung inklusive an.

Die Höhe der Kosten einer derartigen Stellungnahme ist natürlich auch vom Umfang und der zeitlichen Dauer des Erstellungs- und Prüfungsprozesses abhängig. Wenn ein Unternehmensberater sich etwa eine Stunde Zeit für die Prüfung und Erstellung nimmt, kann das Gutachten wesentlich günstiger angeboten werden, wie das des Unternehmensberaters, der einen halben Arbeitstag mit dem Existenzgründer bei Tests, Fragen und Bewertungen zu bringt. Lassen Sie sich also nicht nur einen Kostenvoranschlag, sondern auch eine zeitliche und inhaltliche Abschätzung der zu erstellenden Tragfähigkeitsbescheinigung unterbreiten. Nur so können Sie tatsächlich entscheiden, ob die veranschlagten Kosten gerechtfertigt sind oder ob es sich um Abzocke handelt.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Andere Leser haben auch gelesen:


Zu viele Schritte?
Mein Existenzgründerseminar
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in meinem Kurs!


3. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury


Anzeige
banner fastbill
 Hier werben?