Geschäftsidee Teil 5 - Geld verdienen mit dem eigenen Onlineshop

Geld verdienen von zu Hause - wer hat diesen verlockenden Gedanken nicht auch schon gehabt. Die Geschäftsidee für das Internet bietet hierzu zahlreiche Möglichkeiten. Neben dem Verkauf von angesammeltem Trödel über Onlineauktionen stellt das Betreiben eines Onlineshops eine professionelle Alternative dar.

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Welche Fragen Sie sich dabei zunächst stellen sollten, haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Was will ich verkaufen?

Zuerst sollten Sie sich überlegen, welches Produkt bzw. welche Idee Sie verkaufen wollen. Einen großen Vorteil stellt es natürlich dar, wenn Sie eine gewisse Affinität zu diesem Produkt haben. Danach folgt eine Analyse des Marktes, in der Sie sich einen Überblick über die Konkurrenz, die Kunden, die Preise etc. verschaffen.

Besteht ein Finanzierungsbedarf?

Der nächste große Bereich, mit dem Sie sich auseinandersetzen müssen, ist die Finanzierung Ihrer Geschäftsidee. Hier ermitteln Sie, ob und gegebenenfalls in welcher Höhe ein Finanzierungsbedarf besteht. Sie sollten sich überlegen, welche Anschaffungen (Computer, Software, Lagerbestand usw.) getätigt werden müssen. Bei den zuständigen Behörden, dem Arbeitsamt oder auch der IHK können Sie sich erkundigen, welcheFördermittel Ihnen möglicherweise zustehen und wie Sie diese beantragen.

Wie finde ich Lieferanten?

Eine weitere wichtige Frage ist auch, woher Sie die Produkte beziehen können, die Sie verkaufen wollen. Denkbar ist ein Direktbezug vom Produzenten oder auch vom Großhändler. Im Internet können Sie die Kontaktdaten von infrage kommenden Lieferanten recherchieren.

Was ist sonst noch zu beachten?

Wenn alle vorhergehenden Fragen geklärt sind, müssen Sie sich notwendigerweise auch noch mit der technischen Umsetzung Ihrer Idee befassen. Sie müssen sich überlegen, mit welcher Shopsoftware Sie arbeiten wollen. Eventuell brauchen Sie jemanden, der Ihnen Ihre Website erstellt. Wichtig ist natürlich auch, dass Sie bzw. Ihr Shop im Internet gefunden werden. Wie bzw. mit wessen Hilfe wollen Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung gestalten?
All diese Überlegungen sollten Sie in einem Businessplan zusammenfassen, der u. a. als obligatorische Gesprächsgrundlage mit den Banken und Behörden dient.



Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

NEU und nur mit PREMIUM
pdf, xls, doc und ppt symbole auf einem bild
Rechnungsvorlagen und Muster für:
Gründer und Selbständige
Freiberufler
Subunternehmer
Kleinunternehmer

Opens external link in current windowJetzt downloaden!