Frage von Angelika am 13.06.12

Kann ich mich bei Grundsicherung selbstständig machen?

ich bin heilpraktikerin ohne praxis und beziehe grundsicherung,da ich zur zeit als erwerbsunfähig krank geschrieben bin.nun möchte ich mich eventuell selbstständig machen,aber auf meine grundsicherung zumindest am anfang nicht verzichten.ich würde auch noch nicht viel verdienen,das dauert meistens bis man sich etabliert hat.weiss jemand wie das möglich wäre?

gruß,Angelika

Antwort von

Hallo Frau Jäger,

lesen Sie mal unseren Beitrag aus unserem Lexikon: Einstiegsgeld Eine der Voraussetzungen ist allerdings die Erwerbsfähigkeit. Wenn Sie derzeit als erwerbsunfähig krankgeschrieben sind und damit Ihren Beruf in der Praxis nicht ausüben können, dann weiß ich nicht, ob eine Selbstständigkeit möglich sein wird oder in wie weit die Art der Erkrankung da eine Rolle spielen könnte. Betonung liegt auf KÖNNTE. Letztenendes muss das Ihr Sachbearbeiter entscheiden.

In unserem Artikelt Hartz IV und als Nebenjob Chef? finden Sie weitere Informationen zum Thema Hartz IV und Selbstständigkeit.

Hier können Sie ausrechnen Wieviel Geld Sie dazuverdienen dürfen

Viele Grüße

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!