Ab April neue Regelungen der KfW-Förderprogramme

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt seit Jahr und Tag zinsgünstige Kredite an Existenzgründer und Unternehmen. Sie wird aber voraussichtlich ab dem April 2011 einige Änderungen bei den Förderprogrammen vornehmen. So sollen etwa das KfW StartGeld, sowie das KfW-Kapital für Arbeit und Investitionen ab April nicht mehr zur Verfügung stehen. Ein Ersatz ist aber vorgesehen, die neuen Programme stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor.

Bild: PeteLinforth / pixabay.com

Das neue KfW-Gründerkredit-Startgeld

Ein neues Angebot ist das KfW-Gründerkredit-Startgeld. Dieses Angebot richtet sich an Existenzgründer, sowie Unternehmen, die nicht länger als drei Jahre am Markt tätig sind. Das neue KfW-Gründerkredit-Startgeld gehört zum Förderprogramm KfW-Gründerkredit und ist einer der Bestandteile des Programms.

Im Wesentlichen wird das KfW-Gründerkredit-Startgeld das bisherige KfW StartGeld ersetzen. Dabei bleibt die Programmgestaltung weitestgehend erhalten. So werden keine Änderungen bei den Antragsberechtigten vorgenommen, ebenso wenig, wie bei den Laufzeiten und der Haftungsfreistellung. Darüber hinaus bleibt der Einheitszinssatz bestehen. Auch die Antragstellung und Besicherung des KfW-Gründerkredit-Startgelds bleibt nach wie vor erhalten.

Der KfW-Gründerkredit-Universell

Der zweite Bestandteil des KfW-Gründerkredits ist der KfW-Gründerkredit-Universell. Dieser stellt ein völlig neues Finanzierungsmodell der KfW dar. Die Zielgruppe für den KfW-Gründerkredit-Universell sind neben Existenzgründern und Freiberuflern auch junge Unternehmen. Laut aktuellen Angaben soll dieses Finanzierungsmodell die Aufgaben des bisherigen KfW-Unternehmerkredits übernehmen.

Der KfW-Gründerkredit-Universell wird ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen vergeben. Dabei gelten die EU-Abgrenzungen für diese Unternehmen. Ab dem 01.04.2011 wird der KfW- Unternehmerkredit überdies in zwei Bestandteile aufgeteilt. Der Programmteil A gilt demnach für Fremdkapitalfinanzierungen, der Programmteil B für Nachrangkapital.  Durch die Neuregelungen soll vor allem eine Vereinfachung der Programme der KfW erreicht werden.
 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!