Frage von Sr. am 19.01.09

Nebenberufliche selbstständige gewerbliche Tätigkeit - wie vorgehen?

hallo,

ich bin vollzeitbeschäftigt im öffentlichen dienst und möchte mich nebenberuflich selbstständig machen und hab so einige fragen vorne weg die mich interessieren

1. muss ich diese tätigkeit meinen arbeitgeber melden

2. kann ich meinen lebensgefährten der handwerklich absolut begabt ist und auch vollzeitlich arbeitet auf 400 euro einstellen

3.muss ich irgendwelche vorraussetzungen erfüllen um ein handwerksgewerbe also reparaturarbeiten im und ums haus nebenberuflich zu machen

4.wie verhält es sich mit den steuern vor allem die ersten jahre wenn ich erstmal eigenkapital für werkzeuge ,arbeitsmittel etc einbringen muss ca 7000 euro

5.kostet die gewerbe anmeldung etwas wenn ja wieviel und brauch ich ein extra konto

das waren erstmal die fragen die mich interessieren

freu mich auf eure antworten

die handwerkerin wink

Antwort von

Hallo Handwerkerin,

1. muss ich diese tätigkeit meinen arbeitgeber melden



Grundsätzlich nicht, es kommt auf die Tätigkeit an. Lesen sie dazu unseren Beitrag

Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung und dort die FAQ 2, Ich will mich nebenberuflich selbständig machen, muss ich meinen Chef informieren?.

Sicherheitshalber würde ich es sagen, schon deswegen, weil Sie im öffentlichen Dienst sind.

2. kann ich meinen lebensgefährten der handwerklich absolut begabt ist und auch vollzeitlich arbeitet auf 400 euro einstellen



Sicher, es ist nur die Frage, ob es sich lohnt, gleich zu beginn wen einzustellen. Wenn Sie es nicht selber können, frag ich mich, warum Sie sich dann in dem Gewerbe selbstständig machen, oder haben Sie so viele Aufträge gleich zu beginn? Dazu vgl. Sie bitte auch FAQ 4

3.muss ich irgendwelche vorraussetzungen erfüllen um ein handwerksgewerbe also reparaturarbeiten im und ums haus nebenberuflich zu machen



Handwerklcih begabt sein und nciht die Meisterpflciht verletzen. denn Sie dürfen nciht alles machen, was Sie können. Was sie tun dürfen, lesen Sie hier nach:

Welche Arbeiten oder Tätigkeiten darf ein Hausmeisterdienst erledigen?

4.wie verhält es sich mit den steuern vor allem die ersten jahre wenn ich erstmal eigenkapital für werkzeuge ,arbeitsmittel etc einbringen muss ca 7000 euro



Da sie vollzeit angestellt sind, dürfte es auch so sein, dass jeder zusätzliche euro aus dem nebengewerbe zu einer zusätzlichen einkommensteuer führt. mehr dazu sollte steuerberater kexel schreiben. bringen sie bitte nichts durcheinander, eigenkapital hat erst einmal nichts mit der steuerbelastung zu tun. in ihrer situation würde ich mir einen steuerberater nehmen, das geld ist gut angelegt und leisten können sie es sich auch. dazu lesen sie folgenden artikel:

Warum auch für Existenzgründer ein Steuerberater billiger ist als kein Steuerberater

und auch

Die 10 häufigsten Fehler vor der Existenzgründung

5.kostet die gewerbe anmeldung etwas wenn ja wieviel und brauch ich ein extra konto



Die Gewrbeanmeldung kostet zwischen 15 und 40 EUR. Ein extra Geschäftskonto brauchen Sie nciht, ist aber empfehlenswert. Mehr dazu unter

Gewerbeanmeldung FAQ 14

und

Die 10 häufigsten Fehler vor der Existenzgründung speziel FAQ 12

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!