Frage von Ben am 03.08.08

Existenzgründung als Handelsvertreter?

Hallo Administrator

Und vielen dank für die Antwort

Also da sie sich ja bestimmt auskennen

Wenn ich nun eine Handelsagentur aufmachen will

jedoch die Finanzierung oder Förderung so Wennig ist vom Amt

wie soll das gehen meiner rechnung nach bekomme ich also als ALG 2 Empfänger meine Regelleistung + 100-200€ dazu aber auch das würde doch nicht reichen

das oder man muss es so machen Gewerbe anmelden als Handelsvertreter und von zu Hause aus Arbeiten aber darf man das

den Telefon muss ich doch als Firma Anmelden oder nicht brauche ich dann 2 Anschlüße ? oder kann ich es auch über Private Laufen lassen

ich finde auch der einen seite die Hilfe für Arbeitslose gut aber auf der Anderen seite sollte man einen Größeren betrag zur verfügung stellen z.b. 5000€ Als darlehn oder so

Denn wie soll man mit 60€ Urlaub machen ? und das noch im4 Sterne Hotel mal so als Beispiel

wie ist das denn nun darf ich mein Gewerbe von zu Hause aus ausüben und worauf muss ich Achten ?

ich sollte bei der Arge nach Fragen ob ich mehr bekommen könnte Dürfte

denn es ist ja immer egal in welchen fall eine KANN Leistung aber wie ist das wenn die Arge mir 12 Monate z.b. 600€ Zuschusch sichert und auf einmal kommt nix mehr dann habe ich doch Rechtliche mittel oder dürfen die ihre Hilfe einfach so einstellen ?

auf der einen seite möchte ich denn Schritt echt gerne wagen und habe auch die Energie und Ideen aber auf der anderen seite wenn ich die Finanzielen Hintergründe sehe dann glaube ich das Vorhaben ist von Vornerein zum scheitern verurteilt und zum thema Billigere sachen kaufen

das macht man ja automatisch aber die ich denke auch wenn man billige sachen Kaufen würde ein billiger drucher z.b. Drucken Scannen Faxen Kopieren z.b. Kostet schon 50-70€ da ist von 150€ Hilfe nicht mehr viel da und man hat nur 1 Teil

Bitte um Antwort vielen dank

Antwort von

auch ihre möchte ich kurz versuchen die wichtigsten Fragen zu beantworten.

 

 

Wenn ich nun eine Handelsagentur aufmachen will

jedoch die Finanzierung oder Förderung so Wennig ist vom Amt

wie soll das gehen

das Problem hatten wir schon einige Male, in diesem Falle können sie nur versuchen entweder den Kapitalbedarf (also ihre Investitionen) zu senken oder alles selbst zu finanzieren. Banken werden Ihnen in der Regel als Arbeitslosengeld zwei Empfänger kein Geld geben. Sie können es trotzdem gern probieren.

ihr können Sie zum Thema Kredit und Existenzgründung nachlesen. Einige Onlinekredite haben wir tabellarisch verglichen. seien sie jedoch vorsichtig, sie müssen das Geld auch zurückzahlen können.

 

 

 

 

Gewerbe anmelden als Handelsvertreter und von zu Hause aus Arbeiten aber darf man das



das sollte kein Problem sein, jedoch bitte vorher mit ihrem Sachbearbeiter beim Arbeitsamt sprechen. nicht einfach das Gewerbe anmelden und hinterher verlangen es soll vom Amt finanziert werden. Fördermittelanträge immer vor der Selbstständigkeit stellen.

 

 

 

 

 

den Telefon muss ich doch als Firma Anmelden oder nicht brauche ich dann 2 Anschlüße ? oder kann ich es auch über Private Laufen lassen



das ist eine Frage für unseren Steuerberater, in der Regel benötigen Sie aber nur einen Anschluss über welchen dann die privaten und geschäftlichen Gespräche laufen. Am Jahresende muss ein entsprechender privater Anteil korrigiert werden. Das sollte dann ihre Steuerberater erledigen.

 

 

 

 

 

auf der Anderen seite sollte man einen Größeren betrag zur verfügung stellen z.b. 5000€



das sende ich auch gut, dann würde ich arbeitslos werden und brauchte nicht mehr zu arbeiten.

 

 

 

 

 

Als darlehn oder so



und wenn sie das Geld nur abkassieren sich ein schönes Leben machen und hinterher zum Amt sagen: tut mir leid es hat nicht geklappt - dann können sie das Darlehen auch nicht zurückzahlen und das Amt, und somit der Steuerzahler guckt hinterher. Das kann es doch wohl nicht sein, oder?

 

 

 

 

 

Denn wie soll man mit 60€ Urlaub machen ? und das noch im4 Sterne Hotel mal so als Beispiel



Ich kann der Urlaub auch nur leisten, wenn ich Geld verdiene und entsprechend sparsam lebe und mir den Urlaub zusammen sparen. Gehen Sie bitte nicht davon aus, dass das Amt für ihre Freizeit zuständig ist. Wenn sie genug verdienen und ordentlich arbeiten, dann brauchen sie kein Geld vom Amt und können sich den Urlaub selbst finanzieren. Sie sollten von diesen Denkweisen wegkommen. Ich möchte aber hier auch nicht eine solche Diskussion vom Zaun brechen, da das Forum dazu nicht ins Netz gestellt wurde. Das können sie auf anderen Seiten tun, wo dann alle meckern und alle schlecht sind.

 

 

 

 

 

wie ist das denn nun darf ich mein Gewerbe von zu Hause aus ausüben und worauf muss ich Achten ?



selbstverständlich dürfen sie ihre Gewerbe von zuhause ausausüben, solange sie damit so viel Geld verdienen, dass sie irgendwann davon leben können. Es kann Ihnen keiner verbieten, solange es nicht gegen Gesetze verstößt, also illegal ist. Wenn das mit dem Telefon Service klappt und sie über das Telefon Kunden und somit Provisionen akquirieren können, warum nicht? Wichtig ist nur das Sie Geld verdienen und darauf sollten Sie dann auch achten. also lassen Sie sich beraten und zunächst ihre Geschäftsidee prüfen, ob man damit auch wirklich Geld verdienen kann.

 

 

 

 

 

habe ich doch Rechtliche mittel oder dürfen die ihre Hilfe einfach so einstellen ?



solche Fragen sollten Sie mit einem Rechtsanwalt klären. Soweit ich weiß, bezahlt sogar das Amt die Kosten eines Rechtsanwaltes oder einer Rechtsberatung. Wir haben hier einen Service, wo sie per Telefon Rechtsberatung in Anspruch nehmen können. www.gruenderlexikon.de/rechtsberatung.php das ist der Link aus meiner Signatur. Lesen Sie sich einfach alles in Ruhe durch und entscheiden sie. Aber nicht vergessen, das kostet auch Geld.

also, ich wünsche Ihnen nochmals viel Erfolg und bitte erst beraten und beim Amt erkundigen, bevor Sie Geld ausgeben, Kredite aufnehmen oder ähnliche Dinge machen.

 

 

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!