Mit den Augen stehlen: Beispiele für Geschäftsideen im Internet

Sie sind auf der Suche nach Geschäftsideen im Internet? Ich möchte Ihnen mit diesem Artikel helfen, eine Geschäftsidee im Internet zu finden und im Rahmen einer Existenzgründung nutzbar zu machen. Eine Geschäftsidee im Internet wird prinzipiell so entwickelt, wie eine Geschäftsidee in der Nicht-Internetwelt und wie Sie Geschäftsideen finden, habe ich bereits ausführlich geschildert.

Ein Geschäftsideenfinder mit über 400 Geschäftsideen

Ansoff sowie Kreativitätstechniken helfen

Es wird sich am Wettbewerb orientiert, eigene Ideen und Veränderungen der bestehenden Modelle werden eingebracht, vielleicht wird sogar etwas Neues entwickelt. Daran erkennt man recht schnell, dass man auch bei der Geschäftsidee für das Internet auf die Ansoffsche Produkt-Markt-Matrix zurückgreifen kann. Aber auch die von mir bereits sehr umfangreich vorgestellten Kreativitätstechniken stellen für den Existenzgründer geeignete Methoden dar, um Ideen, in diesem Fall Geschäftsideen für das Internet zu entwickeln.

Was einmal klappt, klappt auch zweimal?

Existenzgründer lassen sich sehr leicht durch erfolgreiche Beispiele von Geschäftsideen leiten, in dem Glauben, was bei Anderen sehr gut funktioniert hat, wird ein zweites Mal klappen. Aus meiner Sicht ist das allerdings ein Irrglaube, der sich in meiner Praxis bisher nie bestätigt hat. Wer also anderen etwas nachbaut, wird damit selten bis nie Erfolg haben, es sei denn er verändert die ursprüngliche Geschäftsidee, verbessert sie oder erweitert sie, wo wir wieder bei obiger Produkt-Markt-Matrix von Ansoff angelangt sind.

Lassen Sie sich helfen!

An dieser Stelle meine Empfehlung: Suchen Sie sich einen Berater, der Ihnen bei der Suche nach einer seriösen, lukrativen und nachhaltigen Geschäftsidee im Internet behilflich ist. Der Berater sollte selbstverständlich selbst Ahnung von dem Medium haben und so vertrauensvoll sein, dass Sie Ihm getrost Ihre Ideen anvertrauen können. Wie Sie die unseriösen Unternehmensberater identifizieren und meiden können, habe ich ebenfalls im Gründerlexikon beschrieben.

Der Berater sollte direkt bei der Entstehung und der Ideengenerierung helfen, also in der Kreativitätsphase. Er sollte seine Meinung, seine Analyse, seine Erfahrung und letztlich eine sehr frühzeitige “Hop oder TOP“-Entscheidung treffen und Ihnen als Gründer damit Zeit und vor allem Geld sparen, denn auf diese Weise verlaufen Sie sich nicht in einer Geschäftsidee im Netz, welche nichts bringen wird.

Erfolgreiche, geniale und clevere Geschäftsideen im Internet

Sofern Sie die nun folgenden Beispiele studieren, werden Sie feststellen, wie kreativ die Entwickler der Internetgeschäftsideen waren, inwieweit sie sich von Konkurrenten (wenn sie am Anfang überhaupt welche hatten) abheben, wie innovativ sie die Bedürfnisse der Menschen im Internet umgesetzt haben und, dass sie tatsächlich niemanden etwas abgeguckt oder nachgemacht haben.

Seit die Menschen im Internet surfen, gibt es immer wieder ganz clevere von dieser Sorte, die gleichzeitig etwas anbieten und damit der anderen Gruppe der Surfenden das Geld aus der Tasche ziehen, ohne dass diese es merken oder auch im vollen Bewusstsein, wenn die Nachfrage entsprechend vorhanden ist, das Angebot im Netz jedoch noch ausbleibt.

Sie müssen Grundlegendes zur Suchmaschinenoptimierung beherrschen

Leider denken viele Start-Ups, welche gezielt eine Idee im Internet umsetzen möchten, die Besucher, der Umsatz und damit der Erfolg kommen von allein. Leider ist das im Internet nicht die Regel, so dass der Existenzgründer seiner Internetidee von Anfang an richtig anpacken muss. Dazu gehört nun einmal auch grundlegendes (vielleicht sogar fortgeschrittenes) Wissen zum Thema Suchmaschinenmarketing im allgemeineren und im engeren Sinne zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Wer nun denkt, das kriege ich schon irgendwie hin, außerdem gibt es ja dafür Agenturen, geht das Ganze aus meiner Sicht etwas oberflächlich an.

SEO als Handwerk?

Ich habe mir in der Vergangenheit zu der Thematik Selbständigkeit im Internet viele Gedanken gemacht und auch die Frage gestellt, ob man studiert haben muss, um ein erfolgreicher SEO (kurze Bezeichnung für die Personen, die Suchmaschinenoptimierung aktiv betreiben) zu werden. Letztlich stellte sich mir auch die Frage, ob ich als Unternehmer SEO selber machen oder an eine Agentur abgeben sollte? Das führte mich auch ganz schnell zu der Frage, was Suchmaschinenoptimierung eigentlich kostet?

Onlinemarketing geht irgendwie allein, ist doch so, oder?

Sehr häufig werden im Ratgeber vom Gründerlexikon Fragen von Gründungswilligen gestellt, die sich im Internet zukünftig ihr Geld verdienen möchten. Dabei geht es aber sehr oft nicht um Suchmaschinenoptimierung oder das Thema einer erfolgreichen Internetseite, sondern merkwürdigerweise werden größtenteils buchhalterische, betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Fragen gestellt. Sobald ich dann als Internetseitenbetreiber (mit mehr als 10 Jahren Erfahrung) diese Art von Fragen eher nach hinten stelle und die Problematik des Suchmaschinenmarketings in den Vordergrund rücken möchte, werde ich sehr oft kritisch kommentiert oder man ist sogar beleidigt und gekränkt. Leider habe ich in der Vergangenheit schon sehr viele Existenzgründer erlebt, die im Internet ganz erfolgreich werden wollten, aus den unterschiedlichsten Gründen jedoch schneller als Sie dachten ihre Webseite wieder geschlossen haben. Genau zu diesem Problem und dieser Art von Menschen, habe ich einen sehr ironischen Beitrag geschrieben, der zeigen soll, wie einfach es doch sein kann, einen Onlineshop betreiben. Bevor Sie nun weiter nach ihrer Internetgeschäftsidee suchen, sollten Sie sich zumindest diesen letzten Artikel durchlesen!

Fazit

So vielseitig wie die Menschen, so vielseitig ist das Internet und so vielseitig sind auch die möglichen Geschäftsideen im Internet. Auch die von mir bereits beschriebenen 7 Wege zur erfolgreichen Existenzgründung im Internet sind dahingehend nicht abschließend, da sich durch kluge Menschen immer wieder neue, clevere und interessante Möglichkeiten auftun, im Internet mit einer Geschäftsidee Geld zu verdienen.

"An dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Eine Geschäftsidee im Internet funktioniert in aller Regel nur einmal, machen Sie also nichts einfach nach, entwickeln Sie zumindest eine Abwandlung oder Verbesserung oder am Besten sogar etwas Neues."

Weitere Techniken und Methoden für die Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee:

Seien Sie also auch einzigartig und kreativ!

Ihr Torsten vom
Gründerlexikon

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!