Das Deckblatt Ihres Businessplanes

Der erste Eindruck zählt bereits. Der Existenzgründer sollte daher das erste Blatt seines Geschäftsplanes so gestalten, dass der Leser in übersichtlicher Form Aufschluss über den Autor und den Unternehmensgegenstand des Businessplanes erhält. Vermeiden Sie unprofessionelle Cliparts oder Strichzeichnungen auf dem Deckblatt, denn gerade diese Art von Verzierungen lassen einen guten Businessplan schnell kitschig wirken. Sollte ein Bild unbedingt nötig sein, so muss es einen direkten Bezug zu Ihrem Unternehmen aufweisen, etwa das künftige Firmenlogo. Der Leser darf sich nicht die Frage stellen: „Was hat dieses Bild mit dem Unternehmen zu tun?“ oder „Was will der Autor mir mit diesem Bild sagen?“ Dies würde eher zu Verwirrung führen, als dem Geschäftsplan dienlich sein. Weitere Angaben auf dem ersten Blatt sollten neben dem Zeitraum, für welchen der Businessplan erstellt wird, die Kontaktdaten des Autors, wie Adresse, Telefon, E-Mail und ggf. auch die Adressdaten der neuen Firma sowie das Datum der Erstellung des Businessplanes sein.

gründerlexikon tipp

E-Book: Businessplan mit Muster und Vorlagen

Businessplan CD CoverDie inhaltliche Gliederung eines Businessplanes ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich jedoch an die in diesem E-Book beschriebene und bewährte Reihenfolge zu halten.

Das E-Book umfasst folgende Inhalte:

  • 12 Kapitel auf 26 Seiten in PDF (1,6 MB)
  • Musterfinanzplan (Mustermalermarkt auf 7 Seiten)
  • 3 Ausfüllvorlagen
    • Rentabilitätsvorschau,
    • Kapitalbedarfsplan und
    • Liquiditätsvorschau

Hier E-Book Businessplan mit Muster und Vorlage für den Finanzplan downloaden.

Wenn Sie Ihr Deckblatt des Businessplanes aber so übersichtlich gestalten, wird es dem Betrachter eine Freude sein, sich diesen weiter anzusehen. So können Sie letztlich auch Investoren überzeugen. Denn diese erhalten eine Vielzahl von Businessplänen und ähnlich, wie bei Bewerbungen, werden auf den ersten Blick negativ auffallende Geschäftspläne schnell aussortiert. Achten Sie also schon bei der Gestaltung des Deckblatts auf einen seriösen und überzeugenden Stil. Damit haben Sie zumindest die Chance, dass Ihre gesammelten Daten gelesen werden. Anschließend entscheidet natürlich die Erfolgsaussicht Ihres Unternehmens, ob Sie Investoren für sich gewinnen können. Doch ohne das passende Deckblatt werden diese Erfolgsaussichten erst gar nicht näher betrachtet.

Lesen Sie weiter

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema