Frage von Dennis am 04.03.13

Geschäftsidee: IT-Dienstleistung als Selbständiger ausführen, was haltet Ihr davon?

Hallo Zusammen,

ich bin im Moment Angestellter bei einer IT-Firma und verdiene etwa 4000€ im Monat. Mein Arbeitgeber hat mich an eine der größten IT-Firmen weitervermietet, da bei uns in der Firma zu dem Vermietungszeitpunkt relativ wenig zu tun war.

Nun wurde mir von der Firma, für die ich im Moment tätig bin, an Herz gelegt, dass ich mich selbstständig machen soll. Ich würde dann etwa 80€ die Stunde, bei 40 Wochenstunden und einen Vertrag über 1 Jahr bekommen.

Nun rechne ich das hoch, kommen da natürlich heftige Zahlen raus, so dass es mir im Moment unter den Fingernägeln brennt.

Vermarktet wird hier nun mein Wissen, d.h. ich müsste kein Darlehen aufnehmen, um etwas zu finanzieren.

 

Was haltet ihr von der Idee? Ich habe das Gefühl ich bin zu blauäugig.

 

Ich bedanke mich im Vorraus für jegliche Rückmeldung.

 

Viele Grüße

qwertz1985

Antwort von

Hallo,

ich frage mich spontan: Warum legt Dir die Firma eine Selbstständigkeit ans Herz? Welche Vorteile haben Sie davon?

Was das Honorar angeht würde ich mich schlau machen, wieviel andere IT-ler verlangen ;-), dann eine eigene Kalkulation aufstellen. Bedenke auch Kosten für Deine eigenen Krankenversicherung!! Momentan bist Du Angestellter und musst Dir dementsprechend keine Gedanken über eine eigene Versicherung machen.

Du musst Dir auch darüber im klaren sein, dass eine Selbstständigkeit keine Entscheidung für ein Jahr ist. Momentan hört es sich so an: Du kündigst, machst Dich - auf anraten der Firma - selbstständig, verdienst 1 Jahr lang gutes Geld, und dann??

Ich hoffe, das hilft Dir bei der Beurteilung ein wenig weiter.

Viele Grüße

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!