Was ist Mitarbeitermotivation eigentlich?

Oft denkt man, dass ein paar nette Worte gegenüber den Mitarbeitern und ein entsprechendes Gehalt allein dafür reichen sollten, damit die Mitarbeiter eines Unternehmens jeden Tag erneut motiviert auf dem Arbeitsplatz escheinen. Aber leider sehen die Tatsachen oft ganz anders aus. Mitarbeiter sollen Marionetten sein, die man beliebig mit einem Knopfdruck auf Erfolg und Höchstleistung stellen kann. Um ein wirklich motivierendes Mitarbeiterklima in einer Firma zu erreichen, benötigt man viel Fingerspitzengefühl und auch Engagement. Individuelle Bedürfnisse und Vorlieben der jeweiligen Mitarbeiter sind immaterielle Faktoren, die das Betriebsklima beeinflussen.

Bild: cpowell2 / pixabay.com

Was ist eigentlich Mitarbeitermotivation und wie entsteht sie?

Da jeder Mensch anders ist, unterscheiden sich auch dahin gehend die Ziele und Motive eines Mitarbeiters. Dennoch gibt es ein paar grundlegende Faktoren zur Motivation, die die Zufriedenheit des Mitarbeiters am eigenen Arbeitsplatz fördern. Laut Umfragen ist es den Mitarbeitern besonders wichtig, Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens zu haben. Zudem sollte auch ein gutes Klima zwischen den Mitarbeitern und der jeweiligen Führungskraft herrschen. Zusätzliche Faktoren, wie zum Beispiel Telearbeit, flexible Arbeitszeiten, die sich der Familie anpassen können, und selbstverständlich neueste Arbeitszeitmodelle, steigern die Motivation eines Mitarbeiters.

Damit man erfährt, was für Bedürfnisse der jeweilige Mitarbeiter am Arbeitsplatz benötigt, muss man den Menschen kennenlernen, um dann auch die Faktoren bestimmen zu können, die man für die Figuren fügen ein Puzzel zusammen Motivationation benötigt. Nur wenn man diese Faktoren kennt, kann man sie auch richtig einsetzen. Dabei kann man sich jedoch auch auf ganz grundlegende Bedürfnisse stützen.

Menschliche Bedürfnisse erkennen

Jeder Mensch fühlt sich gerne einer Gruppe angehörig, dementsprechend sollte man in seinem Unternehmen dafür sorgen, dass Teamgeist großgeschrieben wird. Es ist sehr wichtig, dass die Mitarbeiter gut im Team arbeiten können, denn damit wird der Zusammenhalt der Mitarbeiter gestärkt und es werden zudem auch noch höhere Erfolge bei der Arbeit erzielt.

Anerkennung und Wertschätzung

Viele Menschen suchen an den verschiedensten Stellen nach Anerkennung. Zum Teil bei Freunden, Familienangehörigen, aber natürlich auch auf der Arbeitsstelle sucht man nach Anerkennung. Im beruflichen Bereich sucht man nach dieser Wertschätzung in einer Form von beruflichem Aufstieg oder finanziellen Belohnungen. Erkennt man dies, hat man die Möglichkeit, seine Mitarbeiter in einer solchen Form zu belohnen und somit das Selbstvertrauen des Mitarbeiters zu schüren und Erfolge in seinem Unternehmen zu verzeichnen.

Selbstverwirklichung

Nicht immer ist es leicht zu wissen, was einen Mitarbeiter im Leben wirklich antreibt, um glücklich zu sein. Aber hat man dies erst einmal erfahren, kann man die Mitarbeiter damit viel mehr motivieren als mit allen anderen vorher genannten Faktoren. Diese Bedürfnisse unterscheiden sich aber von Mitarbeiter zu Mitarbeiter und erfordern höchstes Fingerspitzengefühl. Es gibt zum Beispiel Mitarbeiter, deren Ziel es ist, in dem Unternehmen eine hohe Führungsposition einzunehmen. Für andere kann es dagegen Ziel sein, den Job zu machen und trotzdem immer Zeit für die eigene Familie zu haben. Solch einem Mitarbeiter wäre mit einer Beförderung wenig geholfen –  im Gegenteil, es würde ihn eher demotivieren.

Im nächsten Artikel wird einmal aufgezeigt, wie wichtig die Work-Life-Balance wirklich ist.

Lesen Sie weiter:



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!