Vergleich von Tools zur Erstellung von Sitemaps

Bild: ClkerFreeVectorImages / pixabay.com

Xenu's Link Sleuth

Das bereits vorgestellte Tool Xenu´s kann eine HTML-Sitemap erstellen. Einfach, ohne Anmeldung und kostenlos. Dafür von uns eine Eins. Leider kann man diese Art der Sitemaps für Suchmaschinen wie Google nur bedingt verwenden, denn der Suchmaschinenstandart wurde von Google, Yahoo und MSN auf eine XML-Sitemap festgelegt.

Link zum Tool: home.snafu.de/tilman/xenulink.html

SEOmetrie GmbH - Linkvendor

Nach Eingabe der URL wurden nach wenigen Sekunden einige Links in Form einer Sitemap dargestellt. Auch eine downloadbare Datei konnte direkt verwendet werden. Jedoch wurden längst nicht alle Links erfasst, so dass dieses Tool uns nicht wirklich weitergebracht hat, da genau dies die wohl wichtigste Funktion eines Sitemap Generators sein muss – Vollständigkeit. Vorteilig, SEOmetrie stellt die Tools auch ohne Anmeldung zur Verfügung.

Link zum Tool: Opens external link in new windowhttps://www.searchmetrics.com/essentials/

Sistrix Tools

Nach kostenloser Anmeldung kann mit dem Onlinetool eine Sitemap erstellt werden. Manko, die Sitemap ist beschränkt auf 1.000 Seiten, so das eher kleine bis mittelgroße Webprojekte hier erfasst und gescannt werden können. Alles was größer ist, kann aus dem Vollständigkeitsprinzip der Sitemap nicht mit dem Sistrix-Tool erstellt werden. Vorteilhaft: Auch fehlerhafte Links und doppelter Content werden erfasst und angezeigt. Leider musste wir auch hier feststellen, dass aus unbekannten Gründen Fehlermeldungen die Sitemaperstellung verhinderten. Vielleicht nur vorübergehend, aber dennoch nach den verheißungsvollen Beschreibungen und Ankündigungen nicht zufriedenstellend.

Link zum Tool: tools.sistrix.com/sg/ (gibt´s leider nicht mehr, schade)

A1 Sitemap Generator - kostenpflichtig

Dieses manchmal in ein holpriges deutsch übersetzte Programm ist kostenpflichtig und schlägt mit 49,- US Dollar zu buche, was beim derzeitigen Niedrigstand der US Währung mit ca. 30,- EUR immer noch ein Schnäppchen ist. Für das Geld bekommt der User den vollen Funktionsumfang. Nach unseren Tests werden neben den Sitemaps für verschiedene Suchmaschinen auch umfangreiche Berichte und der FTP Upload angeboten. Im Großen und Ganzen eine sehr zuverlässige Angelegenheit. Auch der Support hilft per Mail schnell und unkompliziert.

Link zum Tool: www.microsystools.com/products/sitemap-generator/

GSiteCrawler

Derzeit ist dieses Offlinetool kostenlos und ohne Registrierung downloadbar. Nach der Installation, der Einrichtung und Eingabe der FTP Daten, kann die erstellte Sitemap sofort auf den Webserver geladen werden. Das spart Zeit und damit Geld. Bei unserem Test wurden allerdings ab und zu Fehlermeldungen angezeigt, welche dem Benutzer einen faden Beigeschmack vermittelten und die Freude am kostenlosen und deutsch zu bedienenden Produkt nahmen.

Link zum Tool: gsitecrawler.com/de/ [Link entfernt, da Seite offline]

Fazit

Nach unseren Test, sowohl im Online- als auch im Offlinebereich mussten wir feststellen, dass der Offlinebereich, also die zunächst lokal auf dem Rechner des Users zu installierenden Programme, die zuverlässigeren Tools sind. Nicht nur die Qualität auch die Quantität der Ergebnisse lassen sich dort sehen. Dafür sollte man auf jeden Fall ein paar Dollar investieren können, denn eine Sitemap benötigt man nicht nur einmal im Jahr.

Wordpress Sitemap

Übrigens, wer Worpress nutzt, um die Texte und Seiten zu erstellen, der kann das von boedger.de beschriebene Plugin einsetzen. Das könnte dann sehr viel Arbeit erleichtern, da die Erstellung automatisch geht. Habs leider noch nicht getestet. Könnt ja mal kommentieren, wie zufrieden ihr damit seid.

Hier noch ein solches Plugin.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!