Der Virenschutz-Vergleich: Welchen Virenscanner soll ich nehmen?

Bei der Anschaffung von Büroausstattung für Ihre neue Firma kommen Sie mit allergrößter Sicherheit nicht um einen PC oder ein Notebook herum.

Bild: Antje Delater / pixelio.de

Nicht zuletzt um Software für Auftragsverwaltung, Buchführungssoftware oder Programme für die Steuererklärung zu verwenden oder um E-Mails zu schreiben oder um einen Office Paket mit zum Beispiel Word oder Excel zu betreiben. Ich beobachte mich selbst und habe in der Vergangenheit das Thema Datensicherheit und insbesondere Virenschutz nicht in den Vordergrund gestellt, es wurde immer nachträglich als „Das muss ich auch noch machen ... “ irgendwann nebenbei erledigt.

Heute frage ich mich, warum werden Hersteller von Betriebssystemen wie Windows oder Apple nicht dazu verpflichtet, eine vernünftige Lösung für Virenschutz und Internetsicherheit standardmäßig zu installieren? Sicherlich deswegen nicht, weil niemand genau weiß, welche Software verwendet werden soll. (Deswegen kann es sich Microsoft auch leisten, das der firmeneigene Virenscanner bereits 2014 von der Stiftung Warentest mit "ausreichend" den letzten Platz belegt hat. Auch 2015 wurde Microsoft Essential mit 0 von 6 in der Kategorie "Schutz" von AV Test bewertet und hat damit das Schlusslicht gebildet. Sehr traurig, daher FINGER WEG von Microsoft.

Solange das so ist, muss sich jeder Unternehmer selbst um die Sicherheit auf seinem Computer kümmern. Gerade deswegen und weil ich selbst in regelmäßigen Abständen davon betroffen bin und weil ich mich immer wieder durch die Fülle der Anbieter und der Qualitätsmerkmale erschlagen fühle, habe ich mal die Antivirentests im Internet verglichen:

Vergleich Virenscanner Tests - Teil 1
Jetzt Teil 2 lesen! AVG und Bitdefender im Test
  logo G Data Kaspersky logo Logo avira
  IG-Data: InternetSecurity Kaspersky: Internet Security Avira: Antivirus Pro
Testergebnis von: Chip, com Magazin, PC Welt, AV Test
erreichte Punkte
(max. 18)
15,5 17,5 17
Platz
(von 25 getesteten Produkten)
11 2 4
Testergebnis von: ComputerBild
Testnote (1 bis 6) gut (2,24) gut (2,0) ausreichend (3,77)*
  Tadelloser Schutz beim Onlinebanking Fehlerfreie Erkennung aktuell vorherrschender Schädlinge Guter Virenschutz
Zuverlässiger Schutz im Netzwerk
Sehr gute Notfall-DVD
Sehr gutes Ergebnis im Praxistest
Belastet den PC kaum
  Überlässt dem Nutzer zu viele Entscheidungen keine Sehr schlechte Erkennung aktueller Schädlinge
Sehr schlechter Schutz beim Onlinebanking
Platz
(von 8 getesteten Produkten)
2 1 6
Testergebnis von: PC Magazin
Gesamtnote
(von 100 max. Punkten)
sehr gut (85) sehr gut (93) sehr gut (90)
Punkte für Virenschutz von 100 max. Punkten 97 100 100

Platz
(von 12 getesteten Produkten)

6 1 3
Bewertung der Redaktion Die Besonderheit von G Data ist der BrowserGuard. Das Programm lieferte gute Erkennungswerte. Abstriche gab es u.a. bei der Performance. Bietet viele sinnvolle Funktionen wie zum Beispiel den Webcam-Schutz. Allerdings sind die Menüs häufig schwer zu finden. Übersichtliche Oberfläche mit allen wichtigen Funktionen. Hervorragende Scan-Ergebnisse. Abstriche gibt es bei Virenbeseitigung und Ausstattung.
Test möglich? 30 Tage 30 Tage 30 Tage
maximaler Schutz in Jahren 2 2 3
Schutz für Anzahl PCs 5 5 5
sonstiges mtl. Mietlösung vorhanden Aboservice möglich 25% Rabatt auf Antivirus Pro
  Jetzt weitere
Infos holen!
Jetzt weitere
Infos holen!
Jetzt weitere
Infos holen!

Wer testet Virenprogramme und wer schreibt ab?

Insgesamt konnte ich unterschiedliche und unabhängige Firmen oder Institute finden, die in naher Vergangenheit einen aussagekräftigen Vergleichstest zu Virenscannern, Virenprogrammen oder Virensoftware durchgeführt haben (oft auch in sogenannten Suites integriert). Da die Stiftung Warentest mit ihrem Ergebnis nicht mehr zeitgemäß war und Heise online die gewerbliche Verwendung des Ergebnisses untersagt, verbleiben für meinen Test lediglich drei unterschiedliche Testreihen. Alles andere, was man im Netz findet, ist auf Basis dieser Ergebnisse zusammengestellt worden und mehr oder weniger modifiziert worden. Sehr oft habe ich auch Webseiten mit Testergebnissen gefunden, deren Quelle unbekannt war. Hier hatte es den Anschein, als hätte man sich die Daten ausgedacht und an eine der folgenden seriösen Quellen angelehnt.

AV Test GmbH

logo av testDie AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Anti-Viren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die Ergebnisse werden ua. von Chip, PC Welt, com Magazin und t-Online verwendet.

Computerbild gegen den Rest der Virenscanner-Welt?

logo computer bildComputerbild, als Zeitschrift für Computerinteressierte erhebt selbst Testergebnisse für Virenscanner und Virenprogramme. Der sehr aufwändige Test wird in einem Video von Computerbild vorgestellt.

PC Magazin

PC Magazin LogoAuch PC Magazin hat einen eigenen Test aufgesetzt. Die einzelnen Testergebnisse sind aber nicht sehr übersichtlich zusammengesetllt. Auch die Platzierung kann man nur erahnen. Auffällig: In der Gesamtnote haben ALLE Softwareprodukte die Note sehr gut bekommen, obwohl die Bewertung in der Einzelwertung für das wichtigste Kriterium, der Virenschutz, von 87 bis 100 Punkten schwankten. Sehr merkwürdig.

Stiftung Warentest

eingangsbereich stiftung warentestMit einem Testbericht vom April 2014 ist die Stiftung Warentest mit Sicherheit nicht mehr zeitgemäß und in Sachen Virenschutz repräsentativ. Sehr schade, da gerade dieses Institut sehr aufwändig und unabhängig testet, was man von vielen anderen Anbietern und Webseiten, die man bei Google findet, nicht gerade behaupten kann.

Heise online

heise online logoDas IT Magazin hat einen eigenen Test (11/2014) zu Bitdefender, Antivirus & Co. gestartet, verkauft das Ergebnis jedoch für 3,50 EUR. Gewerblich darf man diesen Test nicht weiterverwenden, daher muss ich in meinem Artikel auf das sicher sehr interessante Heise Ergebnis verzichten.

Die Abweichungen der Platzierungen von Virenscannern im Überblick

 

Jetzt Teil 2 lesen! AVG und Bitdefender im Test
Produkt Platzierung im
AV Test
(von 25)
Platzierung im
Computerbild Test
(von 8)
Platzierung im
PC Magazin Test
(von 12)
Mittelwert Abweichung vom Mittelwert
G Data 11 2 6 6,3 groß, unrealistisch
Kaspersky 2 1 1 1,3 sehr gering, realistisch
Avira 4 6 3 4,3 gering, realistisch
AVG 16 - 5 10,5 -
Norton 9 3 14 8,6 sehr groß, unrealistisch
Bitdefender 1 8 2 3,6 groß, unrealistisch

Meine Erfahrungen mit Virenscannern

Ich möchte es mal anders machen und meine Erfahrungen bei Facebook veröffentlichen. Werden Sie also Fan vom Gründerlexikon auf Facebook und lesen Sie meine Erfahrungen mit Antivirenprogrammen.

Ich habe absichtlich keinen Preisvergleich integriert, denn Preise sollten Sie selbst vergleichen. Bei mir kommt es vorwiegend auf die Sicherheit, die Schutzwirkung und die Zuverlässigkeit des Virenprogramms an, danach kommt erst der Preis ins Spiel. Natürlich kaufe ich nicht zu jedem Preis, aber letztlich nehmen sich die Virenscanner preislich alle samt nicht viel. Wie ich trotzdem ein Schnäppchen gemacht habe, lesen Sie bei Facebook.

Lesen Sie auch den 2. Teil meines Virenschutztests!

 

Viel Spaß beim Vergleichen wünscht

 

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!