Das Internet verringert den Abstand zwischen großen und kleinen Unternehmen

Manche Unternehmen klagen über die Informationsflut im Internet, die erst kanalisiert und gelenkt werden müsste. Doch dies verkennt einen der großen Vorteile, die die Informationssammlung und -bereitstellung für kleinere und mittlere Unternehmen bedeutet. So haben Großkonzerne keinen Informationsvorsprung und beinahe jedes kleine Unternehmen kann auf jede Information zugreifen und insbesondere einfacher Produkte oder Geschäftspartner finden.

Bild: Erich Westendarp / pixelio.de

Neben den traditionellen Vermarktungsplattformen wie ebay und amazon, die den Warenabsatz und den Auftritt gegenüber einer Vielzahl von Kunden verbessern. Doch das Internet kann noch viel mehr. Einer der neuesten Trends heisst Crowdsourcing und Cloud Angebote für das Speichern und das gemeinsame Arbeiten an Daten. 

Zuverlässige, qualifizierte Freiberufler sind online schnell zu finden

Beim Crowdsourcing geht es darum, Projekte nicht nur im eigenen Unternehmen bearbeiten zu können, sondern kurzfristig und schnell Freiberufler zu finden. Sie beschreiben dann eine gewünschte Dienstleistung - wie beispielsweise eine Übersetzung, eine Datenbankrecherche oder auch kleine Programmiertasks - und suchen aus den Angeboten der Freiberufler aus. Nach diesem Prinzip funktioniert beispielsweise getafreelancer.com. Persönlich haben wir dort nur gute Erfahrungen gemacht: Insbesondere das ausgeklügelte und verlässliche Bewertungssystem sorgt für Transparenz und Vertrauen. Oder Sie beauftragen ein Unternehmen einen Freiberufler das Projekt durchführen zu lassen, dann haben Sie ausschließlich mit dieser Plattform Kontakt - wie beispielsweise bei clickworker.com. Diese Plattform ist aber eher für kleinere Aufträge geeignet, weil den Auftrag irgendjemand aus dem Pool der Qualifizierten bekommt und wir keine eigene Auswahl vornehmen können. So haben Unternehmen schnellen Zugang zum Expertenwissen und können Aufträge schnell vergeben. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Plattformen. Manche spezialisiert auf nur eine Branche - wie das Übersetzernetzwerk proz.com. Dort bekommen Sie für beinahe jede Sprachkombination schnell Angebote von Übersetzern aus aller Welt! Das differenzierte Bewertungssystem aus Kundenmeinung und Aktivitätspunkten hilft bei der Auswahl ebenso wie die „Verified Identity“ Funktion. Damit stellen Sie sicher dass das Branchenbuch proz.com über die richtige Identität des Übersetzers informiert ist. Diese ist beispielsweise durch Zahlungstransaktionen verifiziert.

IT-Infrastruktur und Software ganz nach Bedarf

Eine andere Möglichkeit der Arbeit im Netz ist das Anmieten der entsprechenden IT-Infrastruktur oder Software auf reiner Nutzungsbasis. Hier wird keine Hardware gekauft, sondern Daten werden in einen externen Speicher ausgelagert. Die Cloud gibt es dabei in ganz unterschiedlichen Stufen und Sicherheitsvarianten. Beginnend beim kleinen Speicher in Ihrem E-Mail Angebot bis hin zu hoch gesicherten Rechenzentren wie bei Ironmountain, die auch Geschäftsprozesse optimieren.

Spezialsoftware können Unternehmen beispielsweise bei softguide.com finden, um sich einen ersten Überblick über die Hersteller von ERP-Software und deren Angebote zu verschaffen. So wird kein leistungsfähiges Angebot übersehen und die Recherche geht schneller als früher. 

Wer wachsam bleibt, der erhält echten Mehrwert

Wirklich gravierende Nachteile bei den verschiedenen Angeboten haben wir nicht gefunden. Einzig problematisch kann vielleicht eine gewisse Erwartungshaltung sein! Denn die Portale und Crowdsourcing-Plattformen sind kein Allheilmittel. Über die Qualität der einzelnen Angebote sagen frühere Kundenbewertungen etwas aus. Ob das jeweilige Angebot aber zum Bedarf des eigenen Unternehmens passt muss jeder selbst prüfen.

Es gibt aber auch klare Zeichen und Warnschilder für eine mögliche Unseriosität von Anbietern von Verzeichnissen oder Informationsplattformen: Wer - obwohl er als Privatunternehmen dazu nicht berechtigt ist - eine Ausweiskopie für den Zugriff auf die Daten verlangt oder gar eine Kopie irgendwelcher Steuer-Unterlagen ist wahrscheinlich unseriös. Dies gilt ebenso für Branchenbücher, die ohne Testphase den Abschluss eines teuren Abos verlangen oder nicht auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sind.

Wer aber bei Geschäften und der Informationssuche im Internet die gleiche Aufmerksamkeit wie bei einem direkten Geschäftskontakt walten lässt, der wird enorme Vorteile durch die Transparenz und Geschwindigkeit des Internets realisieren können. 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!