Aus Auktionsideen wird internethandel

Heilbad Heiligenstadt, den 02.03.2011 - Das bekannte Online-Magazin Auktionsideen hat zum 01. März 2011 seinen Namen geändert.

Bild: Peggy_Marco / pixabay.com

logo internethandel auktionsideenKünftig wird das Fachmagazin für E-Commerce unter dem Titel INTERNETHANDEL erscheinen. Mit der Namensänderung untermauert das Team um Chefredakteur Mario Günther den fortschreitenden Strategiewechsel der vergangenen Jahre. Die im Jahre 2003 gegründete Monats- Zeitschrift hatte sich in ihrer Anfangsphase vor allem mit dem Thema Handel auf eBay beschäftigt. Gewerbliche Verkäufer auf Deutschlands größter Online-Auktionsplattform erhielten Monat für Monat Hintergrund- und Marktinformationen, praktische Tipps zur Optimierung des Online-Handels und Rechts- sowie Steuerhinweise. Das Startkonzept erwies sich als ebenso markt- wie zielgruppengerecht. Bereits kurz nach der Gründung erreichte die Internetseite des Magazins mehr als 180.000 monatliche Besucher. Unter mehreren tausend Lesern befanden sich zu dieser Zeit vor allem aktiveeBay-Händler, die den Inhalt der Publikation nutzten, um sich einen Vorsprung vor dem Mitbewerb zu sichern. 

In seiner gesamten Geschichte fühlte sich das Magazin vor allem den Anforderungen und Bedürfnissen der Leserschaft verpflichtet. Anregungen aus den Reihen der Leser wurden stets durch das Redaktionsteam aufgegriffen und im Rahmen von Berichten, Reportagen und Beiträgen kurzfristig umgesetzt. Das Team hatte so die Gelegenheit, einen allgemeinen Entwicklungstrend auf Seiten der eBay-Händlerschaft frühzeitig und intensiv mitzuverfolgen. Überwog noch vor wenigen Jahren der Typus des eBay-Händlers, der sich ausschließlich mit dem Verkauf von Produkten bei dem Internet-Auktionshaus beschäftigte, so haben die meisten Marktteilnehmer ihre Verkaufsstrategie inzwischen erweitert. Immer mehr Händler setzen auf einen modernen Multi-Channel- Vertrieb, in dem nicht nur andere Marktplätze sondern auch der eigene Online-Shop eine immer wichtigere Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund veränderte sich auch der Themenspiegel des Magazins fortlaufend. Allgemeine Informationen zum Internet-Handel in Deutschland, insbesondere Beiträge zu den Themen Onlinemarketing, Suchmaschinenoptimierung, Websiteoptimierung, Dropshipping, Gründungsfinanzierung oder Nischenhandel, wurden zunehmend in das redaktionelle Portfolio übernommen. 

Bezogen sich noch in den Jahren 2003 bis 2005 rund 90 Prozent der Themen auf den Handel bei eBay, so beläuft sich dieser Anteil heute auf nur noch rund 25 Prozent. Um der veränderten inhaltlichen Ausrichtung auch den passenden äußeren Rahmen zu verleihen, hat sich das Team um Mario Günther zur Änderung des Magazin-Titels von Auktionsideen zu Internethandel entschieden. Auch künftig will die Redaktion den Lesern monatlich wertvolle Informationen aus allen aktuellen Facetten des E-Commerce anbieten. Hierzu Chefredakteur Mario Günther: "Unser klares Ziel ist es, unsere Leser dauerhaft mit praxisnahen und sofort anwendbaren Informationen zu versorgen und sie damit in die Lage zu versetzen noch erfolgreicher zu handeln.“ 

Über INTERNETHANDEL 
Das Fachmagazin INTERNETHANDEL (ehem. Auktionsideen) berichtet seit sieben Jahren über den Online-Handel und über erfolgreiche Geschäftsideen im Internet. Interviews mit Unternehmern, Praxistipps von Experten, Berichte über nützliche Software sowie aktuelle Studien und Berichterstattungen bilden den redaktionellen Bereich des Magazins und bieten eine umfassende Unterstützung für Existenzgründer und erfahrene Unternehmer. Die Internetseite von INTERNETHANDEL enthält aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Online-Handel und informiert über erfolgreiche Neugründungen. Ein wöchentlicher Newsletter kann kostenlos abonniert werden.



Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Anzeige: ausgebucht bis 31.10.2016
Jonas Weber Anzeige SEO Kurs
 Anzeige reservieren