Frage von Julia am 14.12.14

Nebentätigkeit Kunstunterricht

  • Ich studiere Bautechnik und Kunst auf Lehramt, arbeite halbtags (1000 Euro brutto) und habe Anfragen aus dem Bekanntenkreis ob ich Malkurse für Kinder geben kann.

    Das würde ich auch gerne machen. Es sind 5-7 Kinder die Interesse haben bei mir einmal wöchentlich malen und zeichnen zu lernen.

    Ich hätte dann einen zusätzlichen Verdienst zwischen 100 und 150 Euro monatlich.

    Was muss ich dabei berücksichtigen um so einen kleinen Nebenverdienst offiziell zu registrieren? Muss ich mich dann als Selbstständig anmelden? Muss ich Steuer zahlen?

    An wen kann ich mich wenden um meine Fragen zu klären?

    Danke im Voraus für Ihre Rückmeldung

  •  

Antwort von

Wenn Sie es offiziell angehen möchten, denke ich handelt es sich um eine freiberufliche Tätigkeit als Künstler oder Lehrer. Ich würde das ganze als Tätigkeit beim Finanzamt anmelden und freiberuflich arbeiten. An wen sie sich wenden können: Entweder an das Finanzamt direkt oder sie engagieren ein Steuerberater, der diese Frage klärt. Vielleicht können Sie auch die Frage bei unserem Kooperationspartner frag-einen-anwalt.de stellen und eine rechtssichere Antwort von einem Fachanwalt für Steuerrecht bekommen.

Antwort von

Vielen Dank, ich wende mich dann an Finanzamt.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!