Frage von Karla am 23.05.13

nebenberufliche Selbständigkeit (Gewerbe) plus 450 EUR Job -> Steuern?

Hallo,

bin bis dato "hauptberuflich" Hausfrau udn Mutter und habe seit Jahren eine nebenberufliche Selbständigkeit im Versandhandel, d.h. Gewerbe. Gewinn lag die letzten Jahre bei ca 300 EUR monnatlich. Da dieser aber tendenziell immer weniger wird, will ich im Juni einen 450 EUR Job zusätzlich aufnehmen.

Mir ist bewußt, dass ich dann aus der Familien-KV über meinen Mann rausfliege und selber mich freiwillig versichern muß und  beig eschätzten Ges.einkünften zwischen 500 und 800 EUR mit ca 170 EUR mtl. KV-Beitrag dabei bin.

 

Meine Frage ist folgende: Ist es richtig, dass der 450 EUR Job - bis auf meine 3,9% Anteil für die RV - sozialversicherungsfrei ist (also keine Lohnsteuer u.a. Sozialabgaben) ?

Ich weiß, dass mehrere Minijobs wenn > 450 EUR Ges.einkommen zusammengerechnet werden und dann alles versteuert werden muß, ich hoffe nicht, dass dasselbe auch für Einkommen aus einem Minijob und Gewinn aus einer gewerblichen Nebentätigkeit gilt.....

Danke für eine Info und LG, schnuppelchen

 

Antwort von

Ja, sofern keine weiteren Nebeneinkünfte von Ihrer Krankenkasse dazugerechnet werden, ist er SV frei, bis auf RV, wie Sie schrieben, wenn der Arbeitgeber die Lohnsteuer pauschla trägt oder Sie auf Lohnsteuerkarte arbeiten und keine Lohnsteuer oder Einkommensteuer fällig wird (aufgrund anderer Einkünfte oder zu hohem verdienst).

Sehen Sie wie komplex das alles ist? Mein Rat: Lassen Sie genau Ihre Situation gratis von Ihrer gesetzlichen KV berechnen, dafür sind die ja da ;-)

Mehr zu dem Thema auf www.minijob-zentrale.de/DE/00_home/node.html

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!