Frage von Kapp am 31.05.10

Kleinunternehmer, Modellbaubereich - wie sieht es mit der Produkthaftung aus?

Hallo zusammen,

evtl. ist mein Anliegen etwas zu spezifisch, aber ich will es doch mal versuchen:

Durch ein Modellbauprojekt mit Jugendlichen sind einige sehr gelungene Konstruktionen von Flugmodellen entstanden. Über die Veröffentlichung auf einer Homepage häufen sich mittlerweile Anfragen ob die Bausätze käuflich zu erwerben sind. Bisher habe ich die von mir gefertigten Bausätze gegen eine Unkostenpauschale abgegeben. Langsam nimmt das aber überhand. Ich möchte daher ein Kleingewerbe anmelden um diese Bausätze (die ich zuhause auf einer CNC-Maschine vorfertige) offiziell zu vertreiben. -was mir unklar ist:

Ist dies ein Handel oder bereits Fertigung (oder ist das egal) ?

Wie sieht es mit der Produkthaftung aus (Kann ich Folgeschäden durch den Betrieb der Modelle ausschließen)?

Bin um eine Einschätzung sehr verlegen. Vielen Dank im Voraus !!

Antwort von

Hallo,

PRODUKTHAFTUNG schreibt man nicht nur in den USA, sondern auch in Europa groß.

Sie sollten mal ein Stundenhonorar eines Rechtsanwalts investieren und sich über mögliche Haftungsgefahren und deren Vermeidung informieren.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!