Frage von S. am 24.01.13

Angestellt in Vollzeit und Nebengewerbe

Hallo, ich bin Angestellte in Vollzeit im Hotelgewerbe und möchte mir nun, nach vorhegehendem Lehrgang, als Immobilienmaklerin ein zweites Standbein als Nebengewerbe aufbauen. Meine ´Vollzeit Anstellung aber in jedem Fall behalten. Inwiefern ist das möglich? Was gibt es zu beachten und wo liegt dann im Nebengewerbe die Verdientsobergrenze? Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen. Gruß steffMA

Antwort von

Hallo,

Du kannst Dich auch als Vollzeit-Angestellte nebenberuflich selbstständig machen. Wichtig ist in diesem Fall, dass Du mit Deinem Gewerbe keine Konkurrenz zu Deinem Arbeitgeber bildest und den Schritt in die Selbstständigkeit vorher mit Deinem Arbeitgeber klärst.

Was die Verdienstobergrenze angeht: Hier ein Beitrag www.steuernetz.de/lexikon/abgabe-der-einkommensteuererklaerung

Mit unserem Online-Rechner können Sie den steuerfreien wie auch den steuerpflichtigen Anteil ermitteln:

www.gruenderlexikon.de/magazin/onlinerechner-fuer-nebeneinkuenfte-1093

Viele Grüße

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!