Frage von Büro am 12.09.08

Angebot für Visitenkarten, Firmendesign, Logoerstellung, Webseite, was meint Ihr?

Wir halten besonders günstige und flexible Angebote (Geschäftsausstattungen // Corporate Design, Logoerstellung, Printmedien & Webseiten) für Jungunternehmer, Neugründer, Kleinunternehmen und Existenzgründer bereit. Für alle, die sich innerhalb der letzten 24 Monate selbständig gemacht haben oder es noch vor haben, bieten wir leistungsstarke und preisgünstige Starter-Pakete an:

z. B. 1000 Visitenkarten, 1.000 Briefbogen + Firmenhomepage mit 5 Unterseiten, individuell auf Ihr Corporate Design zugeschnitten, schon für 599,- EUR (zzgl. 19% Mwst).

Alle Infos unter
www.gruendermittel.de/produktangebote-geschaeftsausstattung-fuer-existenzgruender/webvisitenkarte.php

Guten Start!

--

Mit freundlichen Grüssen

Michael Jauernig

Fichtelstraße 9

45309 Essen

Antwort von

Hört sich zunächst gut an, aber für 599,- EUR denke ich nicht, dass es für einen Gründer ein Schnäppchen ist. Aber warum nicht. Einen Wordpressblog bekommt man gratis wpde.org

Antwort von

Da das Angebot keine individuelle Corporate Design Entwicklung enthält, sondern der Druck nur nach festen Vorgaben des Auftraggebers erfolgt und Webdsignvorlagen gibt's bei jedem DSL-Anbeiter kostenlos dazu, halte auch ich das Angebot für kein Schnäppchen.

Für eine professionelle individuelle Corporate Design Entwicklung mit individueller Homepage muss man allerdings in der Regel mehr ausgeben als 599,00 EUR.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de

Hinweis: Die in diesem Forum enthaltenen Beiträge zu den einzelnen Themen sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand verfasst worden. Sie dienen nur der allgemeinen Information und ersetzen keine qualifizierte Beratung in konkreten Fällen. Eine Haftung für den Inhalt dieser Beiträge kann daher nicht übernommen werden.

Für eine umfassende Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

Antwort von

Eben, um nochmals das Beispiel von Wordpress aufzugreifen:

man bekommt nicht nur die Software, also den Blog gratis, sondern kann sich aus mehreren 100 Designvorlagen kostenlos eine auswählen. bei Wordpr Designvorlagen Themes genannt. Diese Themes werden zuhauf von Programmierern und interessierten erstellt und kostenlos zur Benutzung angeboten.

Selbst die Speicherung der Software kein Grades übernommen werden. Man muss also noch nicht einmal einen Internetpaket erwerben, was für den Fall Wordpress circa fünf Euro monatlich kosten würde. Wordpress bietet selber Speichermöglichkeiten an, so dass man ohne Vorkenntnisse und langwieriger Einrichtungsprobleme loslegen kann. dazu muss allerdings die englischsprachige Plattform unter wpde.org genutzt werden.

wie ein fertiger Weblog aussehen kann, kann man an unserem eigenen auf dem wordpressbasierenden Blog für Existenzgründer sehen.

Fazit:

Um als Existenzgründer eine geeignete Basis in Sachen Internetseite, Visitenkarten oder Briefpapier zu erhalten, muss man keine 599 € ausgeben, um dann doch nur ein Produkt von der Stange und nicht etwas individuelles zu bekommen.

Wir lassen trotzdem diesen Beitrag hier in unserem Forum, obwohl das gegen die Forenrichtlinien verstößt, welche ausdrücklich Werbung in der artiger Formen verbieten. Es soll einfach den Existenzgründern als warnender Hinweis dienen, in Sachen Werbung und Werbemittel etwas vorsichtiger mit dem Geld und den dahinter stehenden Leistungen umzugehen. Einfach etwas kritisch an die Sache herangehen und, was wir als Gründungsberater immer empfehlen, eben einen Fachmann vorher um Rat fragen, welcher derartige Dienstleistungen und Angebote wesentlich besser einschätzen können. So helfen wir den Existenzgründern das knapp zur Verfügung stehende Geld zur Existenzgründung sinnvoll anzulegen. Das Beste an der Sache ist selbstverständlich, dass derartige Beratungen auch noch von der Bundesregierung mit Fördermitteln zur Gründungsberatung gefördert werden. Es muss eben vorher nur rechtzeitig und richtig beantragt werden.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!