Erstellung eines Werbekonzeptes: Analyse Ist-Zustand

Der eigentliche Werbeprozess beginnt mit der Informationsgewinnung - der Aufnahme des IST-Zustandes. Das heißt, erst wenn Sie eine genaue Kenntnis über Ihren aktuellen Status Quo des Unternehmens und die vorherrschende Marktsituation haben, können genaue Zielvorgaben aufgestellt werden. Sie müssen im Wesentlichen drei Bereiche analysieren:

  • Ihr Unternehmen
  • Ihren Markt
  • Werbewirkungen von bestimmten Maßnahmen

Je nach Unternehmensgröße fallen diese Untersuchungen natürlich mehr oder weniger umfangreich aus

Werberelevante Rahmenfakten

Bei der Analyse Ihres Unternehmens tragen Sie die werberelevanten Rahmenfakten zu Ihrem Unternehmen zusammen. Auch Ihre finanziellen Möglichkeiten und Restriktionen werden schon hier überprüft. Bereits gestellte strategische Zielvorgaben, die dann ja auch mittels der Werbekonzepte umgesetzt werden sollen, werden noch einmal zusammengetragen. Die Umsetzung der Werbung muss natürlich inhaltlich und wirtschaftlich mit bereits laufenden Maßnahmen im Unternehmen harmonieren und integriert werden. Weiterhin müssen Sie bei diesem Abschnitt analysieren, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen.

Kundenmeinungen nutzen

Befragen Sie Ihre Kunden zu ihrer Zufriedenheit. Sammeln und werten Sie Reklamationen aus.
Wenn Sie aufgrund von Kundenbefragungen und Reklamationen ein Produkt oder eine Serviceleistung verändern, sollte diese Veränderung auch beworben werden.

Zum Beispiel erfährt der „Klempnermeister Rohrfrei“ aufgrund von Beschwerden, dass es dem Kunden zu lang dauert bis er oder seine Kollegen nach Anruf beim Kunden vor Ort erscheinen. Er führt daraufhin eine Art Servicegarantie ein die sicherstellt, dass einer seiner Klempner bis maximal 24 h nach Anruf beim Kunden eintrifft. Diese neue Serviceleistung muss vom Unternehmer beworben werden.

Sie zeigen mit dieser Aktion Ihren Kunden, dass Sie sich verändern und verbessern wollen und natürlich, dass Sie die Beschwerden der Kunden ernst nehmen. Nur wenn Sie sich Ihre Problemzonen vor Augen führen, können Sie später bei der Zielsetzung festhalten, was Sie eigentlich verändern wollen und sollten. Und ebenso können Sie nur Ihre Stärken ausbauen, wenn Sie sich deren bewusst sind.

passfoto torsten montag
Download-Tipp: Werbeplan

Hier finden Sie eine Excel und eine Word Datei zum selber ausfüllen. Mit Soll / Ist Analyse und Reihenfolge.

alle Premiuminhalte inkl.
interaktive Checkliste als Gründungshilfe
9,95 € einmalig (kein Abo)
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen! »

Marktanalyse und Trends

Im Bereich der Marktanalyse müssen Informationen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen und Ihrem Marktumfeld, also Ihre Mitbewerber (Konkurrenzprodukte oder –leistungen und deren Preise) und Ihre Kunden und deren Einstellungen und Verhaltensmuster etc., gesammelt werden. Wichtig ist es bei dieser Untersuchung auch gleich Trends mit einzubeziehen, damit Sie mir Ihrer Werbung noch rechtzeitig darauf reagieren können. Diese Aufgaben können Sie natürlich an Marktforschungsunternehmen oder –agenturen delegieren. Es gibt auch Online-Anbieter, die aufgrund von großen Datenmengen über die sie verfügen, Analysen Ihrer Konkurrenten oder Märkte durchführen können. (z. B. sistrix) So können schon im vorab Maßnahmen, besonders im Bereich der Internetwerbung untersucht werden.

Bei der Werbeanalyse beschäftigen Sie sich vor allem mit der Wirkungsweise bestimmter Werbemaßnahmen. Sie stellen also Werbemittel und –träger ihren Einsatzzwecken und Kosten gegenüber, um dann, bei der Konzeptionserstellung, die für Sie geeignete Werbemaßnahme auswählen zu können.

Mund zu Mund Propaganda

Sie wollen wissen, ob und wie sich Mundpropaganda zur Neukundengewinnung eignet? Dann sind diese wertvolle Informationen für Sie unverzichtbar: so funktioniert Mund zu Mund Propaganda im wahren Leben. Mit dem eigens konzipierten Onlinerechner erfahren Sie darüber hinaus, welche zählbare Auswirkung Mund zu Mund Propaganda haben kann. Testen Sie es aus und lassen Sie sich vom Ergebnis überraschen.

Nachdem Sie einen genauen Überblick über Ihre Unternehmens- und Marktsituation haben, können Sie mit der eigentlichen Erstellung eines Werbeplanes beginnen.

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema