Frage von Jayen am 20.03.09

Welche Steuererklärungssoftware ist empfehlenswert?

Nachdem ich mich hier schon ein wenig durchgelesen habe muss ich erstmal ein grosses LOB für diese Seite und Forum springen lassen!!!!

Super wieviel und was hier alles erklärt wird nur das suchen manchmal ;-)

Aber jetzt mal zu meiner Frage:

Ich plane mich Nebenberuflich ein wenig neu zu orientieren und habe auch schon das "go" von meinem Arbeitgeber eingeholt und eine Nebentätigkeit auszuüben.

Die Gewerbeanmeldung sollte auch weniger ein Problem sein denn hier gebe ich auch lieber mehr an als nachher ein Problem zu bekommen.(Freiberuflich oder Gewerbe- es geht um Fotografie)

Jetzt ist meine Frage ob es eine vernünftige Software gibt mit der man auch die Erklärungen für das Finanzamt herausbekommt.

Die Grenzen des Gewinns und des Umsatzes werde ich definitv erstmal nicht erreichen.

Antwort von

Hi,

Software gibt es viele, hier erst einmal eine kleine Zusammenfassung von Programmen und Software, welche ich selbst schon ausprobiert habe:

Steuersparerklärung der Akademischen Arbeitsgemeinschaft

Im Großen und Ganzen für das Geld (online zum Downloads für ca. 24,80 € einmalig oder im Jahresabo 10% günstiger) eine gute Alternative zu den teuren Programmen. Das Programm erstellt sowohl die Einkommensteuererklärung, Gewerbesteuererklärung als auch Umsatzsteuererklärungen. Auch die monatliche oder quartalsweise Umsatzsteuervoranmeldung oder Lohnsteuervoranmeldung funktioniert damit.

Was etwas umständlich ist, ist die Buchhaltung, also die Erfassung von Einnahmen und Ausgaben. Aber dafür ist es ja auch kein Buchführungsprogrammen. Die Erfassung dieser Belege wird tabellarisch durchgeführt, so dass man teilweise viel zusammenfassen muss. Man kann also nicht einzelne Belege in einer Art Stapel erfassen, also etwas umständlich. Geht aber auch. Fazit: Für den Preis und für Anfänger und Nebengewerbe super.

Lexwareprogramme zur Steuererklärung

Das Ganze gibt es natürlich noch von der Konkurrenz, in diesem Fall Lexware. Die haben gleich mehrere Programme in einer ähnlichen Preislage mit ähnlichen Funktionen.

Hier der komplette Vergleich zur Software für die Steuererklärung


Etwas mehr Komfort für Buchführung: lexware büroeasy

Dieser Lösung ist für denjenigen, der seine Buchführung, also die Erfassung von Einnahmen und Ausgaben, selber erledigen möchte. Allerdings kann man mit diesem Programm nicht die oben genannten Steuererklärungen (Einkommensteuererklärung, Gewerbesteuererklärung) erstellen. Dafür bietet die Software folgende zusätzliche Möglichkeiten:

     

  • Antrag auf Dauerfristverlängerung
  • Datenauswertung zur Finanzplanung und Kontrolle
  • Chefübersicht zur aktuellen Unternehmenssituation
  • Erstellung von Angeboten, Bestellungen, Auftragsbestätigungen und Lieferscheinen
  • Erstellen von Kundenrechnungen und -gutschriften
  • Erfassen von Bestellungen und Lieferantenrechnungen
  • Belege erfassen, Kassenbuch führen
  • Überweisungen, Lastschriften, Schecks direkt ausführen und online abgleichen
  • Automatische Verbuchung der Zahlungsein- und -ausgänge usw.

  •  

Mehr zu büroeasy im Softwarevergleich Auftragsverwaltung

Es ist also ratsam, sowohl ein solches Programm zu haben, als auch einen Programm, mit welchen man seine Steuererklärungen erstellen kann. Beide zusammen sind dann optimal. Dieses hier kostet bei Lexware offiziell 99,90 EUR - so hat man für weniger als 150 € alle wichtigen Programme und Instrumente zusammen. Was auch sehr entscheidend ist, Rechnungen und Angebote zu erstellen. Deswegen nutzt das oben vorgestellte Steuerprogrammen alleine gar nichts. Es sei denn sie lieben es, ihre Rechnungen auf karierten Papier mit der Hand zu schreiben

Beachten Sie bitte auch folgenden Beitrag:
EÜR für Kleinunternehmer, Steuerprogramm Lexware, Anlage GSE und Steuerberater

 

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!