Frage von Powerpollo am 29.10.08

Viele Ideen zur Existenzgründung mit eBay, Verkauf von Bekleidung und Fahrrädern?

Hallo erstmal!

Ich habs mal in dieses Forum gepackt, ich hoffe es passt.

Ich bin ausgebildete Fachkraft für Schutz und Sicherheit und seit dem 1.10. arbeitslos.

Ich beziehe ALG1 und habe insgesamt 12 Monate Anspruch. Nun möchte ich mich selbstständig machen und den Gründungszuschuss beantragen. Um möglichst hohe Erfolgsaussichten zu haben will ich mich in folgenden Bereichen versuchen:

1. Verkauf von Bekleidung bei ebay. Mein Schwiegervater ist seit 20 Jahren in der Branche, daher habe ich gute Einkaufsquellen und könnte Ware die online nicht läuft zu ihm in die Läden geben. Selber habe ich in der Branche auch schon Erfahrungen.

2. Verkauf von Gebrauchträdern bei ebay. Auch hier habe ich gute Bezugsquellen und einen Fahrradmechaniker als guten Freund.

3. Verkauf von jeglicher anderer Ware über ebay, die ich günstig bekommen kann. Habe vertrauenswürdige Kontakte nach Bangladesh und China.

4. Arbeiten auf Rechnung im Sicherheitsgewerbe. Bin für jegliche Tätigkeiten in dem Gewerbe ausgebildet, kenne einige Firmen und Leute und dürfte auch eine eigene Bewachungsfirma gründen, will aber sozusagen als Subunternehmer tätig werden, da ich nicht wüsste ob und wie ich an eigene Aufträge rankommen würde.

5. Diverse Tätigkeiten auf Rechnung im Bereich Promotion.

6. Kleintransporte und Kleinumzüge.

Je nach Entwicklung würde ich dann Schwerpunkte setzen.

Punkt 4 macht mir ein bißchen Sorge, weil ich nicht weiß ob das geht. Wären Tätigkeiten die üblicherweise Arbeitnehmer durchführen!? Müsste ich notfalls auf 400 Euro Basis machen. Aber eigentlich wollte ich da etwas mehr machen, so das doppelte.


Was haltet ihr von der ganzen Sache? Freue mich über jelichen Kommentar und Hilfe! Danke im Vorraus.

Antwort von

Hallo elwin,

das sind viele Ideen, so dass es bestimmt nicht schwer sein wird, das Richtige herauszusuchen. Vorab: Auf keinen Fall alles gleichzeitig anfangen und anbieten wolen. Das wird in die Hose gehen, da zum einen gar nicht die Zeit da sein wird, sich um alles zu kümmern und andererseits wird die Qualität unter den vielen Tätigkeiten leiden. Also suchen wir bereits vorab die besten Möglichkeiten raus.

Ich bin ausgebildete Fachkraft für Schutz und Sicherheit und seit dem 1.10. arbeitslos.



Das klingt doch schon mal gut. Sicherheit und Schutz ist doch eine zukünftig immer mehr gerfagte Diensleistung.

zu 1.: Auch hier scheinen Ihre Voraussetzungen gut zu sein und aus meiner Sicht Erfolg versprechen. Obwohl Textilien, Oberbekleidung oder überhaupt Klamotten ein schwieriges Unterfangen nicht nur bei ebay ist. Da muss man echt schon sehr günstige Waren einkaufen, um mit den derzeitigen Preisen mithalten zu können. In der Regel kommt man dann ganz schnell zu den Bezugsquellen in Fernost, also China, Taiwan etc. und gerade da sehe ich das Problem, denn nun können Sie mit Sicherheit nicht mehr die Qualität liefern, auch wenn der Preis nun zu stimmen scheint, die Qualität der Bekleidung macht den Vorteil des günstigen Preises wieder zu nichte. Fazit Bekleidung: Schwierig, vorher unbedingt Wettbewerb analysieren und Preise der Kokurrenz gerade bei eBay sowie deren Qualität testen. Sprich: Testeinkäufe tätigen.

zu 2: Vgl. 1. Auch hier gilt, erst die Konkurrenz checken. Hier kommt noch das Problem der Transportkosten ins Spiel, denn Fahrräder mit der Post versenden ist bestimmt nicht billig, oder? Ich würde mir zum Bsp. kein Fahrrad bei eBay kaufen

zu 3.: Das kommt auf die ware und deren Qualität und natürlich den Preis an. Kann ich hier nicht pauschal sagen oder etwas raten. China klingt für mich immer erst einmal nach folgendem: "Billiger Schrott, den ich spätestens nach einer Woche wegschmeiße und mir dann doch noch mal was anderes kaufen muss." Mein Vater sagt immer: "Wer bilig kauft, kauft zweimal." und genau das hat sich auch bei Produkten und Waren aus Fernost bewahrheitet.

zu 4.: Das passt auf jeden Fall zu Ihrer Ausbildung und wovon ich als Gründungsberater auch überzeugt bin, wenn Sie in der Richtung sich selbstständig machen.

5. und 6.: Weglassen, das können Sie eh nicht flächendecken und überzeugend anbieten. Die Konkurrenz ist hier zu stark für Sie als Ungelernter und Existenzgründer.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Diese lautet Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Das können Sie und das haben sie gelernt. Zusätzlich könnte man ein paar Fahrräder oder Klamotten bei ebay verticken. wenn aber die sicherheitsfirma läuft (auch als Subi) dann seien sie froh und stoßen alles andere ab, auch ebay.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!