Frage von Balduin am 04.10.16

Kleingewerbe Gründung als Minderjähriger

ich würde gerne wissen welche fragen einem beim Familiengericht gestellt werden, bzw. wie man sich darauf am besten vorbereiten kann.

Außerdem würde mich interessieren, ob es reicht die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf den Businessplan zu schreiben oder ob man noch einen bestimmten Text hinzufügen muss, der bestätigt werden muss.

 

Vielen Dank für Deine Hilfe und deine tollen Beiträge!

Antwort von gruenderadmin

Mit dem Familiengericht kenne ich mich leider nicht aus. Da würde ich einen Anwalt Fragen www.yourxpert.de/anwalt-online-fragen

 

Zum Businessplan und zu der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten würde ich auf jeden Fall noch eine Erklärung des Erziehungsberechtigten hinzufügen, aus welcher hervorgeht, dass die Erziehungsberechtigten tatsächlich dem Businessplan und der dahinter stehenden geschäftlichen Tätigkeit, also Gewerbeanmeldung usw. zustimmen. Erkundigen Sie sich bitte bei einem Anwalt oder einem Steuerberater, welche zusätzlichen Angelegenheiten, Dokumente und Erklärungen geleistet werden müssen, sodass ein minderjähriger eigenverantwortlich ein Unternehmen führen kann.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-

Neue Produkte unserer GründerAkademie

 BWA selber erstellen

ohne Steuerberater und Excel-Kenntnisse

 Rechnungen selber schreiben

Welche Software nutzen?