Am von Ruben in kurz notiert geschrieben
Wo Bing mehr genutzt wird als Google

Suchmaschienoptimierung für Bing - macht das Sinn?

Neben Google gibt es verschiedene Suchmaschinen, die mit dem Internetriesen konkurrieren. Eine davon ist Bing. Zumeist gleichen sich die SEO-Maßnahmen für Google und Bing. Ob sich die Suchmaschinenoptimierung speziell auf Bing für deutsche Unternehmen lohnt, ist fraglich. Der Vorzug gebührt noch immer Google.

Suchmaschine Bing
Es gibt Kundengruppen die häufiger Bing nutzen als Google.
© Screenshot / bing.de

München, 30. Oktober 2017 - Es stellt sich die Frage, ob viele Nutzer überhaupt wissen, dass es andere Suchmaschinen gibt. Google ist so selbstverständlich geworden, die Suchmaschine aus dem Silicon Valley hat den deutschen Markt fest in der Hand. Weit mehr noch als im Ausland. In den USA hält sich Bing wacker über zehn Prozent. Auch hierzulande schaffte es Bing kaum über die zehn Prozent, konnte aber in den letzten Jahren zulegen.

2009 besaß es nur zweieinhalb Prozent Marktanteil. In Ländern wie Russland, China und Brasilien haben Bing und Yahoo einen größeren Marktanteil als Google. Unternehmen, welche in neue Märkte expandieren wollen, sollten der Optimierung auf Bing mehr Aufmerksamkeit widmen.

Wann lohnt sich eine SEO-Optimierung auf Bing?

Bing bietet darüber hinaus auch Chancen, die Google nicht bietet. Die Topplätze bei Googles Suche sind hart umkämpft, während Bing größtenteils ignoriert wird. Dadurch fällt es leichter, sich die oberen Plätze in Bings Ranking zu ergattern. Aber was nützt das? Bevor Bing in Betracht gezogen werden sollte, muss man sich vergewissern, ob die anvisierte Zielgruppe überhaupt Bing nutzt. Denn sonst ist die Suchmaschinen-Optimierung Zeitverschwendung und führt möglicherweise zu Ranking-Verlusten bei Google.

Beide unterscheiden sich nur im Detail. Eine optimale Suchmaschinen-Optimierung für Google wird meist auch gute Ergebnisse bei Bing liefern. Bislang kann Bing jedoch seinem Konkurrent Google bei weitem nicht das Wasser reichen.

vg wort pixel
römische Statue der Gerechtigkeit

Gesetzliche Änderungen 2020

Das neue Jahr bringt wieder einige Gesetzesänderungen und Neuheiten mit sich. Egal ob die Post ihr Porto erhöht, sich Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung oder andere steuerliche Grenzen ändern. Hierbei können Selbstständige schnell den Überblick verlieren. Besonders als Jungunternehmer fehlt oft die Zeit, sich ausreichend mit den Neuerungen auseinanderzusetzen.

Smartphone Nutzung in Deutschland Statistik

Mobile Optimierung nötig: Immer mehr Menschen surfen mit dem Smartphone

Mittlerweile bestimmen Smartphones und Tablets den Alltag mehr denn je. Sie liefern Informationen, werden in der alltäglichen Arbeit genutzt oder dienen der schnellen Unterhaltung zwischendurch. Im Laufe der Jahre hat sich so das Verhalten der Menschen stark geändert. Das zeigen auch aktuelle Studien des Suchmaschinenbetreibers Google, ebenso wie des Branchenverbandes Bitkom.

Kredite für Selbstständige in der Coronakrise

Günstigerprüfung: Onlinekredit oder KfW Kredit für Selbstständige in der Coronakrise

Die Coronakrise wird für so manchen Unternehmer auch nach der Lockerung des Shutdowns noch lange anhalten. Zwar gibt es Soforthilfen, jedoch sind diese nicht für jedes Unternehmen ausreichend und geeignet. Erst recht nicht, wenn die Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind. Viele Selbstständige werden daher nicht umhinkommen, ein Darlehen aufzunehmen. Das Gründerlexikon hat daher in diesem Artikel den KfW-Schnellkredit dem konventionellen Online-Kredit gegenübergestellt.

2 Frösche nutzen Google

Google AdWords Kampagne - Kunde haftet für Google Algorithmus

Wer auf AdWords wirbt, haftet als Störer für Markenverletzungen durch Textbestandteile, die nicht von ihm, sondern von Google stammen. So sieht es zumindest das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht. Die Störerhaftung greift indessen erst, wenn der Werbetreibende nicht handelt, nachdem er über den Markenverstoß benachrichtigt wurde.

Aktenstapel im Büro

GoBD 2019: Was ändert sich, was bleibt?

Viele Existenzgründer überlassen ihre Buchhaltung lieber einem Experten. Aber damit gehen sie nicht unbedingt auf Nummer Sicher. Wenn das Finanzamt Fehler in der Steuererklärung entdeckt, haftet allein der Geschäftsführer. Deshalb sollte jeder Unternehmer die wichtigsten Vorschriften für die Buchführung kennen. Dazu hat das Bundesfinanzministerium 2019 neue GoBD-Regelungen veröffentlicht.

ABAKUS Seo Diver

ABAKUS: Der SEO Diver ab jetzt kostenfrei

ABAKUS war eines der ersten Unternehmen im Online-Marketing und SEO/SEM-Segment. Doch im Laufe der Zeit verschwand ABAKUS mehr und mehr in der Versenkung, obwohl die Leistungen dennoch top sind. Um sich jetzt wieder stärker am Markt präsentieren zu können, bietet ABAKUS das SEO-Tool SEO Diver ab sofort kostenlos an. Zum Vergleich: Konkurrenzprodukte starten ab 100,- Euro.