Erfolgsrechnung

Als Erfolgsrechnung wird die Ermittlung des Erfolgs eines Unternehmens innerhalb eines Zeitabschnittes bezeichnet. Für Unternehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten der Erfolgsrechnung. Unternehmen, die nicht zur doppelten Buchhaltung verpflichtet sind, können mit dem Bilanzvergleich das Anfangs- und Schlusskapital miteinander vergleichen. Die Gewinn- und Verlustrechnung ist im Gegensatz dazu eine genauere Methode der Erfolgsrechnung, da der Erfolg hier durch das Aufrechnen aller Erträge und Aufwendungen innerhalb eines Abrechnungszeitraumes ermittelt wird. Zur Erfolgsrechnung wird häufig auch kurz Einnahmen-Überschuss- Rechnung, EÜR oder Gewinnermittlung gesagt.

Zurück zur Liste

Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!