Wie heißen die hilfreichsten Seiten zur Selbständigkeit im Netz?

Sobald man mich nach den hilfreichsten Internetseiten zur Selbstständigkeit im Netz fragt, muss ich als langjährig erfahrener Webseitenbetreiber (seit 2004) zunächst schmunzeln. Die meisten Dialoge verlaufen dann folgendermaßen:

Torsten:

Sie brauchen keine Hilfe, nur Zeit und das Bewusstsein, Ihren Lesern, Kunden und Besuchern stets sehr gute Qualität und Ehrlichkeit abzuliefern.

Onlinegründer:

Mehr nicht? Sag mal ehrlich. Irgendwo muss doch alles stehen. Wo hast du deine Infos her oder hergehabt?

Torsten:

Klar steht das irgendwo. Meine Infos kamen von Webseiten, die nicht mehr betrieben werden und Leuten die nichts mehr sagen ;-)

Onlinegründer:

Nun sag schon...

Torsten:

Du musst differenzieren, ob Du ein programmiertechnisches Problem lösen möchtest, ob Du dich lediglich zu einem bestimmten Thema informieren möchtest, ob Du die Meinung anderer benötigst und ob Du aktiv oder eher passiv bleiben willst. Letztlich ist es auch eine Frage des persönlichen und fachlichen Niveaus, welche Webseite Dir dahingehend gefallen.

Onlinegründer:

Man bist du schwierig.

Torsten:

Ne nicht schwierig, realistisch. Ich stelle fest, du möchtest über Nacht erfolgreich werden, möglichst schnell, ohne große Zeitverschwendung im Onlinebusiness Fuß fassen. Daher schnell lesen, alles so umsetzen. Und genau das funktioniert nicht. Du brauchst Zeit und lernst in der Regel aus deinen Fehler. Du musst also Fehler machen, um weiter zu kommen und diese Fehler brauchen Zeit, denn Du musst sie erst einmal begehen.

Onlinegründer (sehr genervt und ungeduldig):

Ok, ich verstehe schon, du willst nix sagen.

Torsten:

Nun gut, du wolltest es nicht anders. Hier mal ein paar Seiten, die ich recht hilfreich finde, wie gesagt, ICH finde sie hilfreich. Ich habe aber auch viel persönlichen Kontakt zu anderen Leuten gehabt, bin auf Konferenzen gefahren (seoday, campixx, semseo, smx u.a.), habe dort wiederum neue Leute kennen gelernt, wieder gesprochen und später getestet, viel Geld ausgegeben, um später zu merken, dass es falsch war. Also wieder alles neu ... ach, sorry, die Seiten. Hier erst einmal ein Inhaltsverzeichnis, denn sonst wird´s echt unübersichtlich:

Inhaltsverzeichnis

Sicher für Anfänger und Einsteiger

Da gibts, nach langer Recherche, nur einen einzigen Blog, den ich aufgrund seines Umfangs sowie der Qualität und Nachhaltigkeit des Konzeptes empfehlen kann (sollten Sie noch einen anderen kennen, nehme ich diesen gern in meine Liste auf, ich bin gespannt):

SiN - Peer Wandiger

screenshot der seite selbstandig-im-netz.de von peer wandiger

Kostenlos von A bis Z. Peer hat sich eben nicht auf SEO oder Onlinemarketing spezialisiert und damit selbst beschnitten, sondern umschreibt das gesamte Thema der Selbständigkeit im Netz und zwar online wie auch offline. Von Verdienstmöglichkeiten, Onlinemarketingmaßnahmen, Tests und Berichten zu Software und Tools bis hin zu Offlinethemen, wie z.B. Technik, Büro, Finanzierung oder Firmenname ist alles auf seinem Blog zu finden. Lesen Sie sich einfach die Kategorien und damit die Themen auf der Seite selbst durch 

Torsten:

Ich habe früher wesentlich mehr Blogs lesen müssen, um das alles erfassen zu können, was Peer nun für dich Newbee schön übersichtlich auf einem einzigen Blog schreibt. Ließ mal meine Lektüre von damals und sei froh, dass Du heute online gründen möchtest ;-)

Früher ist nicht heute

screenshot von seofm.com

Ich lernte meine ersten Dinge insbesondere über SEO durch seofm.com - diesen Podcast gibt es leider nicht mehr, der Blog wird aber ab und an noch geschrieben, schade eigentlich, war ´ne schöne Zeit, danke dafür Marcus Tandler, der immer noch seinen Blog mediadonis.net betreibt.

Vor einiger Zeit habe ich noch einen eigenen Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung betrieben und dort meine Erfahrungen niedergeschrieben. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass Andere das wesentlich besser schreiben und auch wesentlich interessantere Erfahrungen gemacht haben als ich, so dass mein Blog nie so wirklich interessant genug war, zumindest für andere, für mich scon ;-) Genau deswegen habe ich den Clever Clogs Blog kurzerhand in das Gründerlexikon integriert. So sind die Artikel nicht verloren gegangen und können (wenn man geschickt sucht) noch heute nachgelesen werden.

Genau in dieser Zeit habe ich einen Artikel verfasst, der die von mir regelmäßig gelesenen Blogs beinhaltet.

Torsten:

Das hat sich bis heute nicht geändert, nur das sich die Anzahl und die Häufigkeit der Blogs, die ich heute lese, etwas verschoben haben.

SEO Blogs und Onlinemarketing

Früher hieß es SEO Blogs, heute schreibt fast jeder Blog auch über andere Themen wie Social Media, Usability oder Suchmaschinenmarketing allgemein (wozu SEO, SEM u.a. gehört), daher fällt es mir schwer, die Blogs eindeutig zu klassifizieren. Die Blogbetreiber verzeihen es mir hoffentlich, wenn ich sie mit ihrem Blog in einer nicht ganz korrekten Sparte abgelegt habe ;-) Los geht´s also mit den Blogs, die insbesondere Themen des Suchmaschinenmarketing beinhalten, was ja ein wichtiges Thema auf dem Weg zur Selbständigkeit im Netz darstellt.

Online-Marketing-Blog - eisy.eu

Screenshot eisy.eu

Eisy alias Sören Eisenschmidt betreibt unter anderem diesen Blog zu den Themen SEO, SEM und Onlinemarketing. Darüber hinaus sind Themen wie Affliate Marketing, Testberichte, Linkaufbau sowie ein Forum die Schwerpunkte seines Blogs. Besonders interessant und hilfreich finde ich persönlich sein zusätzliches kostenpflichtiges (Premium) Angebot, welches ich im nächsten Abschnitt vorstelle.

  • eisy.eu - Eisy - Sören Eisenschmidt

Premium Angebot von eisy - eisy.org

Screenshot eisy.org premium Inhalte zu seo und google news

Aus meiner Sicht ist es vollkommen in Ordnung, wenn aufwändige Artikel, Testberichte und Versuchsreihen kostenpflichtig angeboten werden. Der Leser muss einfach bereit sein, für gute und aufwändige Inhalte auch ein paar Euro zu zahlen. Schließlich haben ja genau diese Inhalte sehr viel Arbeit verursacht und werden dem Leser mit Sicherheit helfen. Unter diesem Angebot behandelt Sören insbesondere folgende Inhalte: Grundwissen Suchmaschinen, OnPage-Optimierung, Keyword-Recherche, Linkaufbau, Linkanalysen, Informationsarchitektur, Wettbewerbsanalysen und Google News.

Sistrix News - sistrix.de

screenshot sistrix news

Die Sistrix GmbH als Entwickler und Vermarkter der Sixtrix Toolbox (wir berichteten bereits) liefert in Ihrem Newsbereich unregelmäßig aktuelle Studien aufgrund eigener Daten. So werden beispielsweise interessante Verschiebungen bei den Suchmaschinenergebnissen ausgewertet, Gewinner und Verlierer ermittelt und auch die ein oder anderen Tipps zum Thema SEO, Keywordanalyse, Wettbewerbsanalyse und insbesondere Sichtbarkeit von Internetseiten in den Suchmaschinen gegeben.

Achtung: Hinter kostenloser Hilfe versteckt sich oft kostenpflichtige Beratung

Es kommt häufig vor, dass gerade hilfreiche und informative Seiten einen ganz anderen monetären Hintergrund haben und sehr oft als Ziel eine Internetberatung oder ein anderes Consulting beherbergen. An dieser Stelle muss natürlich vor einer gewissen Befangenheit des Betreibers gewarnt werden, denn genau dieser gibt seine Informationen nur deswegen (oftmals kostenlos, aber nicht immer) ab, um bei weiterführenden Fragen oder individuellen Problem kostenpflichtige Beratung sowie Hilfe und Programmierung anbieten zu können.

Torsten:

Es wird immer wichtiger, auch in Sachen social media Bescheid zu wissen, denn da gibt es Massen an Besuchern (gerade bei Facebook, XING und ähnlichen Netzwerken). Die unterhalten sich über irgend ein Thema und wenn man es als Webseitenbetreiber nun schafft, genau diese Menschen, mit ihren Problemen, ihren Ideen, ihren Erlebnissen, ihren Ängsten und den daraus resultierenden Bedürfnissen auf die eigene Webseite / Onlineshop zu bekommen, dann kann man diesen Menschen in ihrer Not helfen und natürlich auch den ein oder anderen Euro Umsatz machen. Und genau das ist das Ziel und gleichzeitig die Kunst.

Social Media Blogs

Ehrlich gesagt hatte ich mit Social Media bisher nicht viel am Hut. Ich wusste zwar, dass es gerade im Internet und für eine Webseite sehr wichtig ist, bisher blieb leider bei mir aufgrund mangelnder Strategie und Durchhaltevermögen der Erfolg aus. Eine Beratung diesbezüglich wollte ich mir aus Kostengründen bisher nicht leisten, da ich einfach Angst vor wenig Erfolg durch Beratung für viel Geld hatte, denn genau das habe ich in der Vergangenheit im Opens external link in new windowgroßväterlichen Bereich SEO sehr oft erleben müssen.

Social Media Marketing auf Deutsch - socialmedia-blog.de

screenshot SocialMediablog

Der Name ist Programm, danke dafür. Insbesondere Themen wie Facebook, Monitoring, Analysemöglichkeiten, Strategien und Nutzerzahlen sind Schwerpunkte dieses Blogs. Da die Artikel selbst gut verständlich, am Puls der Zeit und regelmäßig geschrieben werden, kann ich den Blog nur empfehlen.

Torsten:

Die Usability beschäftigt sich mit der Bedienbarkeit einer Internetseite, eines Onlineshops oder eines Angebotes generell. Je besser ein Kunde oder ein Besucher die Angebote bedienen kann, umso eher ist er zufrieden und umso schneller kauft er. Also sollte es ein weiteres Ziel für den Webseitenbetreiber sein, seine Internetseiten möglichst gut und intuitiv bedienbar zu gestalten. Auch dazu hab ich ein sehr interessantes Angebot verlinkt.

passfoto torsten montag
Lesetipp: Einsteigerhandbuch "XING erfolgreich nutzen"

Erfahren Sie in dem exklusiven "XING erfolgreich nutzen"- Einsteigerhandbuch, wie Sie:

  • Ihre Vertriebsanbahnung automatisieren und den Vertrieb auf "Autopilot" stellen
  • Ihren Umsatz und Bekanntheitsgrad kurzfristig um 50% steigern
  • über 10 Millionen XING- Kontakte kostenfrei für Ihre Werbebotschaft nutzen
  • mit 6 einfachen Erfolgstipps Ihren XING-Auftritt perfektionieren
  • 50% mehr Umsätze generieren
  • die 8 geheimen XING-Erfolgsfaktoren nutzen
  • Ihren Vertrieb hochgradig effizient gestalten
  • das PreSales Marketing Prinzip anwenden
  • welche Tools zur Arbeitserleichterung Sie verwenden sollten

Usability Blogs

Was nützen dem Internetseitenbetreiber unzählig Besucher am Tag, wunderbare Suchmaschinenpositionen und die schönsten Produkte, wenn die Besucher sich auf der Seite nicht zurecht finden? Die Bedienbarkeit der Seite führt in diesem Fall zu keinem einzigen Verkauf und somit zu keinem Umsatz für den Seitenbetreiber. Darüber hinaus verärgert er unzählige Besucher dadurch, dass sie die Seite gefrustet verlassen, sich das auch noch merken und entweder nicht zurückkommen oder beim nächsten Besuch sofort wieder abhauen. Man kann sogar von einer Rufschädigung durch die schlechte Bedienbarkeit der Webseite sprechen. Häufig sind es nur Kleinigkeiten wie: Wo kann ich mich anmelden? Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Ich finde ein bestimmtes Produkt nicht. usw.

Usabilitywissen, Verfahren, Studien und trends - usabilityblog.de

screenshot usabilityblog.de

Da die dahinter stehende Firma für einen Geschäftspartner von mir sehr gute Arbeit in Sachen Beratung und Konzeptionierung eines neuen Designs auf Basis einer Usability Studie geleistet hat, möchte ich diesen Blog zum Thema Usability empfehlen. Darüber hinaus werden eben gerade Verfahren, Studien und Trends im Firmenblog veröffentlicht, was eben vor diesem Hintergrund nichts Ausgedachtes ist, sondern das Ergebnis einer jahrelangen Praxis, welche von Referenzen untermauert werden.

Torsten:

Die Kommunikation mit den Lesern, den Fans oder den Followern einer Webseite, eines Produktes oder Angebotes, das ist Kern folgenden Abschnitts.

Unternehmenskommunikation

Die Unternehmenskommunikation ist der Inbegriff für Kommunikation mit den Besuchern einer Webseite, also im weitesten Sinne Social Media. Diese Bereiche überschneiden sich durchaus und trotzdem habe ich die folgenden Blogs der Unternehmenskommunikation gewidmet, da genau das das zentrale Thema auf der Webseite zu sein scheint. Ein anderer Bestandteil der Unternehmenskommunikation ist natürlich auch die interne Kommunikation, etwa mit Mitarbeitern oder liefernden Unternehmen.

PR Doktor - kerstin-hoffmann.de

screenshot pr_doktor

Diesen Blog kenne schon sehr lange. Er berichtet im Wesentlichen über die beratende Tätigkeit der Inhaberin, Unternehmensstrategien im Wandel, wie sie den Blog überschrieben hat. Strategien und Vorträge, die sie ausgearbeitet und gehalten hat. Sicher auch die ein oder anderen Probleme ihrer Kunden, die nachträglich in Form eines Blogbeitrags analysiert und veröffentlicht werden. Hier kann man eben nicht nur über technische Dinge, Suchmaschinenoptimierung und Social Media lesen, sondern auch und das ist heutzutage ziemlich wichtig, zu Dingen wie Unternehmensführung, Organisation und Mitarbeiterführung und wie diese Dinge im digitalen Zeitalter umgesetzt werden können. Eben anders, als es früher ohne Internet möglich war.

PR Blog - schwindt-pr.com

screenshot schwindt-pr

Gerade deswegen, weil ich selbst Social Media noch nicht wirklich beherrsche, habe ich den folgenden Blog lieben und schätzen gelernt. Denn hier hat die Betreiberin einer mehrteilige Serie veröffentlicht, über welche ich sie erreicht habe. Um Leuten wie mir, einen Anfang für Social Media zu geben, wie man richtig vernetzt und was man mit seinen Facebook, Xing und Google plus Accounts tun sollte und was lieber nicht. Es ist doch ein langwieriger Prozess, wie ich feststellen muss, für den man sich wirklich Zeit nehmen sollte und genau das beschreibt Anette in ihrer Serie.

Torsten:

Persönlich habe ich mit dem Abakus Forum begonnen, erste Erfahrungen insbesondere im Bereich SEO (Suchmaschinenoptimierung) zu machen. Später folgte ein weiteres sehr interessantes Forum, in welchem ich manchmal noch heute Rede und Antwort stehen. Je nachdem, wie es die Zeit zulässt.

Foren

Gerade durch Probleme und Fragen anderer lernt man selbst am schnellsten. Das geht in einem Forum auf eine recht angenehme Weise. Das Abakus Forum hat mir dahingehend damals gute Dienste erwiesen, denn die Moderatoren haben sich gerade mit Anfängern wirklich viel Mühe gegeben.

Abakus Forum - abakus-internet-marketing.de

screenshot abakus forum

Die Eigenschaften eines Forums führen dazu, dass im Abakus Forum viele unterschiedliche Themen angelegt wurden, zum Beispiel zum Thema Google allgemein, Pagerank (hier habe ich damals immer zuerst erfahren, wann mal wieder ein Update von Google durchgeführt wurde), Backlinks und Linkaufbau, Domainpopularität, Contentmarketing, SEO Tools, AdSense, WebAnalytic und Controlling, Partnernetzwerke, Spider und Robots, Weiterleitung und Webprogrammierung, CMS, Hosting und Technik, Internetrecht und auch Stellenangebote uvm. - sehr vielseitig also.

SiN Forum - sin-forum.de

screenshot sin_forum

Peer geht mit seinem Forum einen etwas anderen Weg und hat Kategorien auch zu Nicht-Internetthemen angelegt, so zum Beispiel: Existenzgründung, Marketing, Steuern und Buchführung ua.

Darüber hinaus aber auch die zu erwartenden Kategorien wie: Adsense, Affiliate Werbung, Software, Domain, Inhalte. Aber auch für mich ganz wichtige Kategorien, wie Webprojekte verkaufen. Dort habe ich in der Vergangenheit immer wieder meine Opens internal link in current windowWebprojekte zum Kauf angeboten  (was im Übrigen auch eine gute Strategie ist, ein Webbusiness zu starten) und so für Verbreitung gesorgt.

Torsten:

Wer sein Geld mit Partnerprogrammen, also der Umsatzvermittlung über modifizierte Links und Banner, verdienen möchte, sollte auf jeden Fall folgende Angebote im Netz nutzen. Insbesondere Karsten Windfelder sein 100Partnerprogramme habe ich in meiner Startphase als Webworker sehr häufig genutzt, kann ich nur empfehlen.

Affiliate und Partnerprogramme

Der Traum vieler: Mit einer Internetseite und der Einblendung von Werbung Geld zu verdienen. Ich selbst bin erst zufällig durch meine Internetaktivität darauf gekommen, dass so etwas sehr transparent, zuverlässig und vor allem wirkungsvoll möglich ist. Wie man das genau macht und ob es überhaupt so genannte Partnerprogramme zu allen Produkten oder Onlineshops gibt, zeigen die beiden folgenden Seiten, welche ich wirklich empfehlen kann.

affiliate marketing tipps - affiliate-marketing-tipps.de

screenshot affiliate-marketing-tipps

Peer beschreibt auf diesen Projekt, was man im Bereich Affliate Marketing beachten soll, er gibt Grundlagen und Basics, testet Netzwerke, beschreibt mit einer eigenen Kategorie das Partnerprogramm von Amazon, beschreibt den Relaunch einer Affliate Webseite und gibt Tipps über Schritt für Schritt Anleitungen zum Start einer Affliate Webseite. Alles wird durch etwas Suchmaschinenoptimierung, Analyse und auch Tests und Vergleichsberichte verbunden. Wer also wirklich mit einer neuen Webseite Opens internal link in current windowin einer Marktnische im Rahmen eines Affliate Projektes starten möchte, findet auf dieser Seite sehr gute Möglichkeiten, um viele Fehler zu vermeiden. Hätte ich sowas früher nur gehabt... ;-)

100partnerprogramme - 100partnerprogramme.de

screenshot 100partnerprogramme

Eine meiner Hauptaufgaben bestand in der Vergangenheit immer wieder darin, bestimmten Produkte, Dienstleistungen oder Onlineshops zu empfehlen, um bei erfolgreicher Vermittlung von Besuchern am dort generierten Umsatz mit zuverdienen, was nichts anderes bedeutet als Affliate Marketing. Die am häufigsten gestellte Frage war für mich stets: Gibt es zu diesem Produkt oder dem Onlineshop ein Partnerprogramm und wenn ja, bei welchem Netzwerk muss ich mich bewerben, um die Werbemittel für das gewünschte Produkt auf meiner Internetseite einbinden zu können?

Genau bei dieser Aufgabe hat mir die Seite 100partnerprogramme stets gute Dienste geleistet, denn hier bietet eine Art Suchmaschine eine wirkliche Arbeitserleichterung für die oben beschriebene Tätigkeit. Außerdem beschreibt Karsten Windfelder nicht nur die Partnerprogramme (es sind übrigens mehr als 100), Verdienstmöglichkeiten und Bedingungen, sondern er gibt auch zahlreiche Tipps, wie man mit seiner Webseite und dem Affliate Marketing erfolgreicher wird, wo man optimieren kann und welche Sachen man lieber lassen sollte.

Torsten:

Die ganz spezielle Art mit WordPress über die Erstellung und Veröffentlichung von redaktionellen Beiträgen selbstständig zu werden, wird über ein weiteres Projekt von Peer Wandiger beschrieben. Sehr interessant, gerade für diese Zielgruppe, der sogenannten Blogger.

Selbständig mit Wordpress

Weil gerade das Content Management System (kurz: CMS) WordPress sehr verbreitet und sehr gut dazu geeignet ist, um sich im Netz selbstständig zu machen, habe ich genau diesem Thema einen eigenen Abschnitt gewidmet. Wie man also WordPress dazu bringt, monatlich Geld auf´s Geschäftskonto zu spülen, das ist Thema in diesem Bereich des Artikels.

Blogprojekt - blogprojekt.de

screenshot blogprojekt

Hier hab ich bisher erst einen Blog (mal wieder von Peer Wandiger) gefunden, der mir fundiert, praxisnah und nachhaltig genug erschien, um ihn hier zu verlinken. Sicher gibt es im Bereich WordPress noch andere gute Blogs, Sie können mir gern welche empfehlen. Peer hat als Kern des Projektes natürlich die sogenannten Plugins (kleinen Helfer bei Wordpress), Themes (Designvorlagen) sowie auch SEO, Linkaufbau und social media speziell für Wordpress im Angebot.

Torsten:

Alle diejenigen Internetexistenzgründer, die ihre Projekte selbst erstellen, programmieren und entwickeln, sollten die ein oder andere Quelle haben, um Probleme mit anderen Entwicklern austauschen zu können oder um direkte Hilfe von Experten zu erhalten. Folgende beiden Angebote haben wir dabei stets geholfen:

Programmieren, Coder Communities und Hilfe für Entwickler

Wer sein Webprojekt vollständig selbst programmiert oder zumindest Teile davon selbst anpassen, verbessern und erweitern möchte, benötigt bisweilen ein paar hilfreiche Worte, Dokumentationen oder einfach nur Beispiele, die man als Programmierer dann ändert und auf seine eigenen Bedürfnisse anpasst. Genau zu diesem Thema möchte ich hier einige Empfehlungen geben.

Q &A Plattform für Programmierer - codekicker.de

screenshot codekciker

Spezielle Probleme und Fragen im Bereich Programmieren sollte man durch eine einfache Frage auf diesem Portal möglichst schnell geklärt bekommen. Hier habe ich positive Erfahrungen gemacht und konnte recht schnell mein Programm fertig stellen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man muss nicht erst einen Programmierer beschäftigen und bezahlen, denn andere Programmierer helfen hier sogar ziemlich zügig und vorallem gratis, was das Resultat dieser großen Community ist. Allerdings sollte man der Community auch dann und wann etwas zurückgeben, wenn es nur die reinste Freundlichkeit und vor allem Dankbarkeit sowie das Bewerten und Kommentieren von Antworten ist.

Doku für einige Programmiersprachen - selfhtml.org

screenshot selfhtml

Um eine ganze Programmiersprache oder mehrere Befehle gleichzeitig zu verstehen, sollte man sich diese sehr umfangreiche Dokumentation bedienen. Hier kann man sicher auch einzelne Probleme lösen, da auch hier eine Art Forum angeschlossen ist, im Vordergrund steht aber die Dokumentation der Programmiersprache oder von bestimmten Funktionen mit sehr hilfreichen und grundsätzlichen Beispielen. Mit dieser Seite habe ich mir selber HTML beigebracht, bzw. mein Grundwissen erheblich ausgebaut.

Onlinegründer:

Weitere Adressen hast du nicht oder kannst du nicht empfehlen?

Torsten:

Nun, selbstverständlich gibt es viele weitere gute, hilfreiche und interessante Seiten zu den unterschiedlichsten Themen rund um die Selbstständigkeit im Netz. Bei den oben genannten handelt es sich aber um diejenigen Seiten, die bei meinen eigenen Projekten eine große Rolle gespielt haben. Deswegen kann ich auch diese mit bestem Wissen und Gewissen empfehlen. Sicherlich werde ich in Zukunft weitere Angebote finden oder genannt bekommen, welche ich dann auch verlinken werde, wenn diese für meine Projekte und für den Großteil der Existenzgründer im Internet hilfreich sein könnten.

Wer alles liest ist deswegen kein Professor

Genau das ist auch die Erfahrung, die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Deswegen sind meine Leseaktivitäten ehrlich gesagt auch etwas zurückgegangen. Sehr oft reichen neue Erkenntnisse, Tests und Erfahrungen von anderen nicht aus, man muss sie selber machen, man muss handeln und ausprobieren. Dabei helfen manchmal die Artikel, zum Beispiel von obigen Webseiten, aber wie man wirklich einen Opens internal link in current windowOnlineshop erfolgreich führt und damit Geld verdient, das muss jeder für sich selbst entdecken. Selbstverständlich kann man den ein oder anderen Fehler Opens internal link in current windowauf dem Weg zum großen Geld im Internet vermeiden, gerade durch die oben genannten Experten und deren Erlebnisse, jedoch ist jede Internetseite, jeder Onlineshop, jede Geschäftsidee, jede Existenzgründung und selbstverständlich jede Person anders, so dass die Probleme des Einen nicht ohne weiteres auf eine andere Person projizierbar sind. Eine Menge Fehler lassen sich bereits durch mein eBook mit den 20 Regeln, um im Internet erfolgreich Geld zu verdienen vermeiden, aber eben nicht alle.

Torsten:

Hast du alles verstanden und reicht das erst mal an Lesestoff oder brauchst du mehr?

Onlinegründer:

Ähm, ja, äh .. .. ne, .... ich meine, ... danke Torsten.

Torsten:

Keine Ursache, wenn du noch weitere Seiten brauchst, gern, sprich mich einfach an. Und viel Spaß beim Lesen und vorallem beim Fachbegriffe nachschlagen ;-)

Ende gut alles gut?

Das könnte ein typischer Dialog zwischen einem Internetgründung und mir als "alten Netzhasen" gewesen sein. In einem der nächsten Artikel möchte ich mich ganz speziell mit der Frage auseinandersetzen, ob ein Internet Seitenbetreiber die Suchmaschinenoptimierung für seine Seite selbst oder von einer Agentur machen lassen sollte. Auch hier habe ich sehr viele Dinge bereits erlebt und kann auf teilweise lustige, traurige oder erschreckende Praxisbeispiele zurückblicken. Ein kleiner Vorgeschmack? Lesen Sie meinen Artikel bei den Webworkern: Opens internal link in current windowSEO Agenturen - Nepper, Schlepper, Bauernfängern?

Darüber hinaus ist auch die Frage sehr entscheident, wann ein Internetangebot wirklich gewerblich ist und Opens internal link in current windowwann ein Gewerbe für die Internetseite angemeldet werden muss.

Springen Sie doch zurück zu unserer Opens internal link in current windowÜbersichtsseite Existenzgründung Internet und entdecken Sie selbst, welche interessanten Beispiele und Themengebiete von mir noch behandelt werden.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Banner Sistrix - SEO Software von Profis für Profis

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
4. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury