Marketingmesse

DMEXCO 2016: Nicht nur für Online Startup's interessant

Immer mehr Startups drängen in den digitalen Markt. Doch wie können sich Gründer gegen andere, insbesondere gegen etablierte Konzerne, behaupten? Bei der DMEXCO in Köln, treffen Existenzgründer auf erfahrene Unternehmer. Doch die DMEXCo bietet nicht nur Online Startup’s etwas.

DMEXCO 2016
© dmexco.de

Köln, 15. September 2016 - Die DMEXCO ist mittlerweile eines der wichtigsten Marketing Events der Welt, und das, obwohl es die Messe erst seit 2009 gibt. Mehr als 50.000 Besucher werden dieses Jahr erwartet. Auch das Gründerlexikon hat die DMEXCO in Köln bereits besucht. Die Messe bietet sowohl Gründern als auch etablierten Unternehmern Möglichkeiten, sich zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und Entwicklungen kennen zu lernen. Das die DMEXCO eine der wichtigsten Messen in der Branche ist, lässt sich daran erkennen, dass Unternehmen wie Google, Amazon, Facebook, AOL u. a. mit einem Stand oder einem Redner vertreten sind.

Digitalisierung und Marketing sind Kernthemen

Das die Digitalisierung in der modernen Welt immer weiter fortschreitet bestreitet wohl keiner mehr. Daher sind die meisten Vorträge und Diskussionen auf der Messe diesem Thema gewidmet. Auch der Bereich des Online Marketing wird beleuchtet und Unternehmer können sich umfassend darüber informieren, wie sie online zu mehr Kunden und mehr Abschlüssen kommen. Das Motto der Messe

“Digital is everything - not every thing is digital” zeigt, dass der persönliche Kontakt zu anderen Gründern immer noch sehr wichtig ist.

Besucher können sogar eine Messe-eigene App für’s Smartphone herunterladen. Dort erhalten sie hilfreiche Tipps und viele weitere Informationen zur DMEXCO 2016.

vg wort pixel