Am von Torsten in kurz notiert geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 31.12.2017 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Gründermesse

Aufschwung-Messe stellt Gründer Guide 2017 vor

Am 08. Februar 2017 stellte die AUFSCHWUNG Messe in Frankfurt am Main ganz offiziell den Gründer Guide 2017 vor. Früher eher als Ausstellerverzeichnis entworfen, entwickelte sich der Gründer Guide mittlerweile zu einem ganzjährige gültigen Nachschlagewerk.

Gründer Guide 2017
© Screenshot / aufschwung-messe.de

Frankfurt am Main, 09. März 2017 - Der Gründer Guide 2017 erschien als Printausgabe zur AUFSCHWUNG Messen am 08. Februar. Doch der Inhalt ist nicht nur für die Messe aktuell, sondern ganzjährig gültig. Der circa 20-Seitige Gründer Guide bietet einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen zum Thema Existenzgründung in und um Frankfurt am Main. Das Herzstück der Ausgabe ist die sogenannte Expertemmatrix. Dort erhalten Leser Informationen über Angebote und Ansprechpartner aller wichtigen Experten aus sämtlichen Bereichen, wie Gewerbeanmeldung, Coaching, Finanzierung, Online-Marketing, Franchising, Social Media, Standortwahl usw.

Für wen eignet sich der Gründer Guide 2017?

Für alle die:

  • eine Gründung planen
  • bereits in der Gründung stecken
  • schon gegründet haben
  • Jungunternehmer, innerhalb der ersten 5 Jahre
  • Unternehmer, die neue Kontakte suchen

Neben der Expertenmatrix gibt es auch einen Geschäftsideen-Check, mit dem Existenzgründer in nur 5 Minuten herausfinden können, was ihre Geschäftsidee taugt. Außerdem gibt es viele interessante Tipps und Hinweise zur Gründung. Der Gründer Guide 2017 kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

vg wort pixel
Dunkelhäutige Frau und Mann, mit Turban am Schreibtisch im Meeting

Mehr Existenzgründer in Deutschland, an der Politik kann´s nicht liegen

In Deutschland gibt es wieder mehr Gründer. Vor allem unter Migranten und Männern ist die Gründerquote hierzulande hoch. Dennoch schneidet Deutschland in dieser Statistik im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich ab. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Gründungsmonitors, den das RKW Kompetenzzentrum heute gemeinsam mit dem Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Universität Hannover vorstellt.

Smartphone Nutzung in Deutschland Statistik

Mobile Optimierung nötig: Immer mehr Menschen surfen mit dem Smartphone

Mittlerweile bestimmen Smartphones und Tablets den Alltag mehr denn je. Sie liefern Informationen, werden in der alltäglichen Arbeit genutzt oder dienen der schnellen Unterhaltung zwischendurch. Im Laufe der Jahre hat sich so das Verhalten der Menschen stark geändert. Das zeigen auch aktuelle Studien des Suchmaschinenbetreibers Google, ebenso wie des Branchenverbandes Bitkom.

unternehmerische Vorbereitungen für die Existengründung

Vorbereitungshandlungen begründen Beginn der Kleinunternehmertätigkeit

Unternehmer die im Gründungsjahr zwar keine Umsätze haben, aber dennoch die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen wollen, können dies durch Vorbereitungshandlungen tun. Das sollte jedoch gut dokumentiert werden. Der Vorteil: Im darauffolgenden Jahr, indem die unternehmerische Tätigkeit so richtig startet, steht die Umsatzgrenze von 50.000 Euro zur Verfügung.