Am von Ruben in kurz notiert geschrieben und am 08.11.2019 um 10:58 aktualisiert
Tel Aviv als Epizentrum der Gründerszene

Auf Tour durchs Silicon Wadi

Israel gehört zu den erfolgreichsten Start-up-Schmieden der Welt, das Land gilt als Paradies für Entrepreneure und Investoren. Ein Redaktionsteam des DUB UNTERNEHMER-Magazins hat sich ins Epizentrum der Gründerszene nach Tel Aviv begeben, um dem Geheimnis der Start-up-Nation nachzuspüren.

Tel Aviv Silicon Wadi
Israel ist eines der besten Standorte für Start-ups.
© greissdesign / pixabay.com

Tel Aviv-Jaffa, 12. März 2018 - Das DUB UNTERNEHMER-Magazin geht der Erfolgsformel der Start-up-Nation auf den Grund, zeigt, wie die großen Player aus Deutschland in Israel investieren und was deutsche Unternehmer von den Vorreitern im Silicon Wadi lernen können. Dafür haben sich die Redakteure auf Tuchfühlung mit Gründern, Investoren, Politikern und Tech- Gurus begeben, Interviews geführt und kontrovers diskutiert. Das Ergebnis: Eine 24-seitige Reportage in Ausgabe 01/18 (EVT: 01.03.2018).

„Als Experten für die digitale Transformation ist es unsere Pflicht, den eigenen Schreibtisch zu verlassen und dorthin zu gehen, wo neue Trends gesetzt werden und langfristige Entwicklungen ihren Ursprung nehmen ... Diesen Weg werden wir auch in Zukunft konsequent weiterverfolgen, um unseren Lesern echte journalistische Mehrwerte zu bieten und sie fit für die digitale Welt zu machen.“

sagt Jens de Buhr, Herausgeber des DUB UNTERNEHMER-Magazins.

Israel-Reise kein Zufall

Dass die Reise der DUB-Redakteure nach Israel führte, ist kein Zufall: Israelische Start-ups prägen den Fortschritt in zahlreichen Zukunftsbranchen, vom autonomen Fahren über FinTechs bis hin zu Sicherheitslösungen für die Industrie 4.0. So entwickelte sich das Land zum Gründer- und Investorenparadies – und begründete den Mythos vom Silicon Wadi. Quartier bezog das Redaktionsteam Mitte November in den Räumen des Co-Working- Anbieters Mindspace am Rothschild Boulevard im Herzen der Innenstadt Tel Avivs. Persönliche Eindrucke, Gelerntes und Aha-Erlebnisse haben die Redakteure zudem im Blog unter zukunftsversteher.de dokumentiert.

vg wort pixel
Förderfinanzierungen für Energieeffizientes Bauen

Mittelstand verschläft Förderungen in Energieeffizienz

Mehr als jedes zweite mittelständische Unternehmen verzichtet auf Effizienzmaßnahmen im Energiebereich – trotz historischer Tiefstände bei Zinssätzen von KfW-Förderkrediten.

Wegen Corona ins Home Office

Wegen Corona ins Home-Office: So gelingt der Einstieg

Durch die “Corona-Krise” sind viele Unternehmen plötzlich gezwungen ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Die meisten Firmen und Angestellten sind jedoch gar nicht darauf vorbereitet. Doch wie gelingt der Einstieg ins Home-Office für den Chef und für die Angestellten? Auch Selbstständige und Freiberufler haben jetzt viele Fragen. Hier gibt's die Antworten.

Kredite für Selbstständige in der Coronakrise

Günstigerprüfung: Onlinekredit oder KfW Kredit für Selbstständige in der Coronakrise

Die Coronakrise wird für so manchen Unternehmer auch nach der Lockerung des Shutdowns noch lange anhalten. Zwar gibt es Soforthilfen, jedoch sind diese nicht für jedes Unternehmen ausreichend und geeignet. Erst recht nicht, wenn die Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind. Viele Selbstständige werden daher nicht umhinkommen, ein Darlehen aufzunehmen. Das Gründerlexikon hat daher in diesem Artikel den KfW-Schnellkredit dem konventionellen Online-Kredit gegenübergestellt.

DUB Schnelltest Industrie 4.0

Deutsche Unternehmerbörse und KPMG starten Industrie-Schnelltest

Neuer Schnelltest zur digitalen Transformation: Die Deutsche Unternehmerbörse DUB.de und KPMG bieten Unternehmen ein innovatives Online-Tool zur Orientierung in digitalen Transformationsprozessen.

Hand liegt auf 5 Sternebewertungen

Das heiße Geschäft mit gekauften Google oder Amazon Bewertungen

Authentische Bewertungen von Nutzern bzw. Kunden bilden mittlerweile die Grundlage für den Kaufprozess. Wer bei Amazon zu einem Produkt überwiegend negatives Feedback findet, wird sich vermutlich nicht für das Angebot entscheiden. Genau das Gleiche gilt auch in die andere Richtung. Viele positive Bewertungen führen eher zum Kauf. Unsere Redaktion ist diese Woche auf Portale gestoßen, welche solche Google-Bewertungen gegen kleines Entgelt anbieten.

Angela Merkel

Angela Merkel gegen bedingungsloses Grundeinkommen

Digitale Vordenker der Wirtschaft wie Siemens-Chef Kaeser und Telekom-CEO Höttges fordern das bedingungslose Grundeinkommen, Angela Merkel hält das „für keine gute Idee“. In einem Exklusiv-Interview über Zukunftsthemen mit dem DUB UNTERNEHMER-Magazin, das am 13.07.2017 am Kiosk erscheint, erteilt sie dem bedingungslosen Grundeinkommen eine klare Absage, fordert „Null Toleranz für Null-Frauen-Quoten in Vorstandsetagen“ & mahnt digitaler zu denken.