Wie unterscheiden sich die Rechnungen der Kleinunternehmer von denen der "normalen" Unternehmer?

Viel Gründer fragen sich beim ersten Schreiben der Rechnungen, wo denn genau die Unterschiede bei der Rechnungslegung der Kleinunternehmer und die der regelbesteuerten Unternehmer zu sehen sind? Auch Kleinbetragsrechnungen sehen wieder etwas anders. Ich habe Ihnen einmal eine Übersicht erstellt, wo die konkreten Bestandteile, die Muss-Bestandteile und die Kann-Bestandteile einer Rechnung der unterschiedlichen Unternehmerformen ersichtlich sind.

Vergleich der Rechnungen

Quelle: IHK Frankfurt / Main (11.05.2015) - Erhöhung der Grenze für Kleinbetragsrechnungen ab 2017 auf 250 Euro

* aber empfohlen

Rechnungsangaben"normaler"
Unternehmer
bei Rechnungen
bis 250 €
(Kleinbetrags-
rechnungen)
"normaler"
Unternehmer
bei Rechnungen
ab 250 €
Kleinunternehmer
bei Rechnungen
bis 250 €
(Kleinbetrags-
rechnungen)
Kleinunternehmer
bei Rechnungen
ab 250 €
 RegelbesteuerungUmsatzsteuerbefreiung
nach § 19 UStG
Adresse Rechnungsempfängerneinjaneinja
Adresse Rechnungsausstellerjajajaja
Erstellungsdatumjajajaja
Menge / handelsübliche Bezeichnung
der gelieferten Gegenstände
oder die Art und Umfang
der sonstigen Leistung
jajajaja
Steuernummer oder
UStId-Nr.
neinjaja, wenn vorhandennein
fortlaufende Rechnungsnummerneinjaneinja
Rechnungsnettobetrag / Entgeltneinjajaja
anzuwendender
Umsatzsteuersatz (z.B. 19%)
jajaentfälltentfällt
ausgerechnete Umsatzsteuerneinjaentfälltentfällt
Rechnungsbruttobetragjajaentfälltentfällt
Stempel und Unterschriftnein*nein*nein*nein*
Hinweis auf Steuerbefreiung
(nicht Steuerbefreiung
nach § 19 UStG,
Kleinunternehmerregelung,
sondern Steuerbefreiung
nach § 4 UStG)
jajaentfälltentfällt
Hinweis auf Steuerfreiheit
nach Kleinunternehmer-
regelung
entfälltentfälltnein*nein*
  Download 

Download

Digitaler Start für Startups mit lexoffice

Wenn Sie innerhalb der letzten 24 Monate ein Business gegründet haben oder gerade dabei sind, schenken wir Ihnen lexoffice ein ganzes Jahr lang – unkompliziert, ohne Abo-Verpflichtung. Lesen Sie den lexoffice Testbericht!

  • lexoffice für 1 Gewerbe / Firma nutzen
  • mehrere Benutzer haben Zugriff
  • auf Wunsch auch Ihr Steuerberater
  • 12 Monate lang 16,90 € sparen
  • Mitgliedschaft endet autom. nach 12 Monaten

» Jetzt weiter informieren!

Nun sollten Sie wissen, wie Ihre Rechnung auszusehen hat. Laden Sie sich zusätzlich meine Rechnungsmuster auf Ihren PC und vergleichen Sie die Möglichkeiten!

Auch bei den möglichen Rechnungsprogrammen oder den Internetdiensten zum Erstellen der Rechnungen müssen Sie auf diese Kriterien achten.

Nun aber viel Spaß beim Rechnung schreiben wünscht

Ihr Torsten vom
Gründerlexikon

Meine Name ist Torsten Montag, ich bin Betriebswirt, Internetcoach und betreibe seit 2004 das Gründerlexikon. Ich habe bereits mehr als 200 Unternehmern geholfen, einen guten Start hinzulegen und erfolgreich mit ihrem Business zu wachsen. Holen Sie sich jetzt einen Termin!

Meine Checkliste

Jetzt Gründerlexikon Facebookgruppe beitreten: Unternehmer helfen Unternehmern

Wenn Sie auch anderen Unternehmern helfen möchten oder selbst Fragen zu Ihrem Unternehmen haben, treten Sie der Facebookgruppe vom Gründerlexikon bei. Gern können Sie befreundete Unternehmer auch dazu einladen. Wir helfen uns gegenseitig. Jetzt Mitglied werden!