Wie Sie Kooperationspartner finden können

Oft ist ein passender Kooperationspartner näher als man denkt – die Opens internal link in current windowmeisten Kooperationen kommen mit bereits bekannten Geschäftspartnern zustande. Hören Sie sich in Ihrem Umfeld um und finden Sie heraus, welche Unternehmer zu einer Kooperation bereit wären. Wenn Sie selbst über keine Kontakte verfügen, die für eine Kooperation in Frage kommen, können Sie auch Suchhilfen in Anspruch nehmen.

Kooperationen im Inland

Um einen Kooperationspartner im Inland zu finden, steht Ihnen eine Reihe hilfreicher Suchhilfen zur Verfügung. Hier die wichtigsten auf einen Blick:

  • IHK/HKW: Die zuständige Kammer führt ein Firmen-Informations-System, das Ihnen bei der Auswahl behilflich sein kann.
  • Börsen des DIHK: Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag betreibt mehrere Kooperationsbörsen, allgemein und speziell. Darunter finden Sie unter anderem eine allgemein Kooperationsbörse für alle Branchen, eine Technologiebörse, eine Recyclingbörse und das UMFIS (Umweltfirmen-Informationssystem). Sie alle sind hier http://www.dihk.de/boersen zu finden.
  • INSTI-Netzwerk: Im INSTI-Netzwerk finden Sie Kooperation für den Bereich Forschung & Entwicklung, aber auch Venture-Capital- Unternehmen sowie andere Dienstleister.
  • Fachzeitschriften/-magazine: Kooperationspartner lassen sich auch über Anzeigen in Fachzeitschriften finden. Wählen Sie jedoch gezielt aus, denn solche Anzeigen sind teuer und sollten dann auch entsprechend erfolgversprechend sein.

Kooperationen im Ausland

Wenn Sie auch im Ausland Fuß fassen möchten, kann sich eine Kooperation für Sie besonders lohnen. Schließlich können Sie dann vom Know-how Ihres ausländischen Partners profitieren. Hier einige Möglichkeiten, wie Sie an ausländische Kooperationspartner gelangen können:

  • AHKs: Die Auslandshandelskammern der Deutschen Wirtschaft unterstützen deutsche Unternehmen dabei, Geschäftspartner im Ausland zu finden. Ansprechpartner erhalten Sie bei Ihrer zuständigen IHK.
  • E-Trade-Center: Diese Internetbörse wird von den Auslandshandelskammern betrieben und ermöglicht die direkte Suche nach potentiellen Geschäftspartnern.
  • Geschäftswünsche-Datenbank der bfai: Diese Stelle sammelt jährlich tausende Anfragen von ausländischen Unternehmern, die in Deutschland Geschäftskontakte suchen.
  • Banken-Netzwerk BUSINESS: Dieses Bankennetzwerk betreibt eine Kooperations-Börse mit zahlreichen interessierten Unternehmen.
  • Messen: Auf Messen können Sie direkt Unternehmer ansprechen, die Sie für geeignete Kooperationspartner halten.

Der Kooperationspartner gleicht dem Mitunternehmer

Die Suche nach dem richtigen Kooperationspartner, gleicht der Suche nach einem Mitunternehmer. Daher sollten Sie zu diesem Abschnitt springen und die dort beschriebenen Möglichkeiten mit ins Auge fassen. Insbesondere folgende Themen verraten, wie und wo man Mitunternehmer findet:

Passen Sie wirklich zusammen?

Das ist die wichtigste Frage beim Finden eines Kooperationspartners. Egal auf welchem Weg Sie Ihren Kooperationspartner finden – Sie sollten sich vor dem Eingehen der Kooperation immer genau überlegen, ob Sie mit dem Unternehmen auf einer Wellenlänge liegen und ob Sie dieselben Ziele verfolgen.

Um das herauszufinden, beschäftigen Sie sich nun mit der Opens internal link in current windownotwendigen Win-Win-Situation, welche eine Kooperation erst zu einer Kooperation werden lässt.

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?