Mit einer Vorlage den Kapitalbedarfsplan erstellen

Bei der Erstellung des Businessplans müssen Gründer einen Finanzplan erstellen. Ein Bestandteil des Finanzplans ist der Kapitalbedarfsplan.

Kapitalbedarfsplan Screenshot

In der Kapitalbedarfsplanung (auch als Investitionsplanung bezeichnet) fassen Sie sämtliche zukünftige Investitionen im Unternehmen in einer Übersicht oder einer Tabelle zusammen. Für diese Tätigkeiten gibt es auf den Markt bzw. im Internet zahlreiche Vorlagen, welche die Erfassung und Strukturierung erleichtern. Der Kapitalbedarf wird häufig in langfristige Investitionen (Anlagevermögen), mittel- und kurzfristige Investitionen, Aufwendungen oder Betriebsmittel, Gründungskosten und privat veranlasste Investitionen gegliedert. Über die Zusammenstellung oder den Inhalt der Kapitalbedarfsplanung gibt es verschiedene Methoden und Modelle, so dass Sie die erwähnten Vorlagen immer in verschiedenen Ausführungen finden werden.

Häufige Fragen zum Kapitalbedarfsplan

Wie gestaltet sich die Rechnung zur Kapitalbedarfsplanung?

Grundlegende Berechnung

+ privater Kapitalbedarf

+ betrieblicher Kapitalbedarf

= Gesamtkapitalbedarf

1. Privater Kapitalbedarf

Um den Kapitalbedarf Ihres Unternehmens ermitteln zu können, müssen Sie sämtliche Aktivitäten in Ihrem Unternehmen erfassen, welche zu finanziellen Auszahlungen führen. Somit sind auch Entnahmen von Geldern für Ihre private Lebensführung unter diesem Stichwort zu fassen. Da Sie von Ihrem Unternehmen leben und sämtliche privaten Ausgaben begleichen müssen, ist es notwendig, dass Sie regelmäßige Entnahme berücksichtigen. Unter der Entnahme ist z.B. die monatliche Umbuchung eines bestimmten Geldbetrages vom Geschäftskonto auf Ihr Privatkonto zur privaten Verwendung zu verstehen. Es ist vorteilhaft einen Plan zur Ermittlung der privaten Ausgaben erstellen, den privaten Kapitalbedarfsplan.

Dieser Plan beinhaltet:

  • die Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer oder Kfz-Steuer,
  • die Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Lebensversicherung, Unfallversicherung und andere private Versicherungen.
  • private Mieten und Betriebskosten
  • sowie Kosten für die Lebensführung, so z. B. Lebensmittel, Urlaub, Vereine und Freizeitgestaltung.

In der Vorlage können Sie schnell und einfach die privaten und betrieblichen Ausgaben eintragen und einen Überblick erhalten. Beachten Sie dabei, realistische Werte einzutragen.

gründerlexikon tipp

Berechnen Sie in jedem Fall auch unvorhergesehene Ausgaben mit ein, wie die Reparatur des Autos oder den Austausch der Waschmaschine. Andernfalls können diese nicht mit eingeplanten Ausgaben schnell dazu führen, dass Sie unter echten finanziellen Problemen leiden. Berechnen Sie ebenfalls immer einen Puffer bei anderen Einnahmen, die etwa Ihre Familie bezieht. Diese werden Sie zwar zum Lebensunterhalt mit verwenden können, doch sollte Ihren Familienmitgliedern stets ein Puffer für eigene Wünsche verbleiben.

2. Betrieblicher Kapitalbedarf

Neben dem privaten Kapitalbedarf ist der betriebliche Kapitalbedarf festzustellen und in Ihren Kapitalbedarfsplan aufzunehmen. Der betriebliche Kapitalbedarf stellt im Wesentlichen die Betriebsausgaben dar. Darüber hinaus dürfen in Ihrem Kapitalbedarfsplan Grundstücke, Gebäude, Renovierungsmaßnahmen oder Instandsetzungsmaßnahmen, Maschinen, Geräte, Betriebs- und Geschäftsbedarf, Fahrzeuge usw. nicht fehlen. Selbstverständlich müssen Sie auch Waren anschaffen, so dass diese Aufwendungen ebenfalls aufzunehmen sind. Personalkosten, Bürobedarf, Telefon, Mieten, Zinsaufwendungen, Fahrzeugkosten, Buchführungskosten, Steuerberatungskosten, Rechtsanwaltskosten, Gründungskosten und vieles andere mehr sind ebenfalls Positionen in Ihrem Kapitalbedarfsplan.

Falls Sie noch keinen Mietvertrag für die Räumlichkeiten Ihres Unternehmens abgeschlossen haben, sollten Sie die ortsüblichen Mieten kennen, um sich zunächst selbst einen Überblick über die anfallenden Kosten zu verschaffen.

Darüber hinaus werden Sie in der ersten Zeit Ihres neuen Unternehmens einen gewissen Bedarf an Geld für Werbemaßnahmen, für fehlerhafte Planungen oder Organisation oder ähnliche Aufwendungen benötigen. Unter Umständen ist es auch wichtig die Investitionsplanung in Investitionen vor der Gründung und Investitionen nach der Gründung aufzuteilen. Nutzen Sie unsere Vorlage zum Kapitalbedarfsplan! Nicht vergessen: Der betriebliche Kapitalbedarfsplan kann und wird von der steuerlichen Gewinnermittlung für das Finanzamt abweichen.

gründerlexikon tipp

Wo kann ich eine Excel Vorlage für meinen Kapitalbedarfsplan downloaden?

Fordern Sie ein komplettes Muster mit Beispieldaten zum Finanzplan an! Gratis Anmelden und den Zugriff auf folgende Dateien freischalten:

Wo bekomme ich ein Beispiel oder Muster für einen Finanzplan in PDF?

Fordern Sie ein komplettes Beispiel zum Finanzplan an! Sichern Sie sich folgende PDF-Dateien komplett gratis:

Wo erhalte ich Hilfe bei der Berechnung?

gründerlexikon tipp

Die Gründerschiff Lotsen sind unsere Berater der Wahl

"Gründungsberater" gibt es wie Sand am Meer - aber welche davon taugen etwas? Wir vertrauen auf Deutschlands größte Systemgründungsbegleitung, Gründerschiff. Auch in Ihrer Nähe begleitet einer der Gründerschiff Lotsen Gründerinnen und Gründer wie Sie. Reservieren Sie jetzt gleich Ihr kostenloses Erstgespräch:

→ Kostenloses Erstgespräch jetzt reservieren

Weitere interessante Artikel zum Kapitalbedarfsplan:

Das könnte Sie auch interessieren:

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?