Am von Torsten in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 31.12.2017 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
gründen

DIE INITIALE – Starten. Gründen. Wachsen.

Die Gründermesse DIE INITIALE bietet Gründungswilligen und Jungunternehmen eine ideale Möglichkeit, sich optimal vorzubereiten und zu informieren, mit Beratern, Unterstützern und potentiellen Kunden in Kontakt zu treten und mit Gleichgesinnten zu networken.

Weißer Hintergrund mit Schriftzug "Starten.Gründen.Wachsen"
Die Gründermesse DIE INITIALE bietet Gründern den perfekten Einstieg.
© Die Initiale / http://www.die-initiale.de/start.html

Im „BeratungsQUARTIER“ haben Besucher die Möglichkeit, sich mit Experten kostenlos in einem 30-minütigen Speedmatch zu unterschiedlichen Gründungsschwerpunkten auszutauschen: Recht, Steuern, Kommunikation, Versicherung + Versorgung, Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten, Marketing/ PR, Vertrieb und Unternehmensführung. Mehr Information und Anmeldung unter

http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de/gruendung/anmeldung-beratungsquartier.html

Der Gründungswettbewerb start2grow ist dort auch wieder mit einem eigenen Stand vertreten und stellt das Angebot des Gründungswettbewerbs | 38 vor, welcher am 10.11.2017 neue startet.

Neu in diesem Jahr ist die „Gründerbühne powered by start2grow: Startups stellen sich vor!“ Hier können Gründerinnen und Gründer von Startups lernen und erfahren, wie es andere gemacht haben und ihren Durchbruch geschafft haben.

Neu ist auch die Speakers Corner. Zu jeder vollen und halben Stunde haben Gründer*innen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, man trägt sich einfach vor Ort zur gewünschten Uhrzeit ein.

start2grow lädt Interessierte wieder zu einem Messebesuch ein. Eine kurze Mail an info@start2grow.de reicht, dann erhält man den Code für ein kostenfreies Tagesticket.

vg wort pixel

Mobile Optimierung nötig: Immer mehr Menschen surfen mit dem Smartphone

Mittlerweile bestimmen Smartphones und Tablets den Alltag mehr denn je. Sie liefern Informationen, werden in der alltäglichen Arbeit genutzt oder dienen der schnellen Unterhaltung zwischendurch. Im Laufe der Jahre hat sich so das Verhalten der Menschen stark geändert. Das zeigen auch aktuelle Studien des Suchmaschinenbetreibers Google, ebenso wie des Branchenverbandes Bitkom.

Vorbereitungshandlungen begründen Beginn der Kleinunternehmertätigkeit

Unternehmer die im Gründungsjahr zwar keine Umsätze haben, aber dennoch die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen wollen, können dies durch Vorbereitungshandlungen tun. Das sollte jedoch gut dokumentiert werden. Der Vorteil: Im darauffolgenden Jahr, indem die unternehmerische Tätigkeit so richtig startet, steht die Umsatzgrenze von 50.000 Euro zur Verfügung.

Gründung durch Studenten: Fast die Hälfte will nicht

Campusjäger hat 1.000 Studierende gefragt, ob, wann und wieso sie ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Die Antwort: Fast die Hälfte der Studierenden möchte gar nicht ein Startup gründen. Interessant sind jedoch die tieferen Auswertungen. Zum Beispiel wie das Verhältnis zwischen Männern und Frauen liegt oder welche Gründe für bzw. gegen eine Existenzgründung genannt werden.