Am von Torsten in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 12.01.2020 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Chance 2020

300 Aussteller in Halle zum Thema Job, Bildung und Gründung

Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten“ findet am 10. und 11. Januar 2020 die Chance, die Bildungs- Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland, auf der Messe Halle, statt. Sie führt alle am Arbeitsmarkt relevanten Themen zusammen, ist sachsen-anhaltweit auf Grund ihrer Größe und Angebotsvielfalt einzigartig und bietet Informationen und Angebote zu Lehrstellen, Studium, Jobs und Gründung in der Region und darüber hinaus.

Messemeeting
© kherrmann / pixabay.com

Rund 300 Aussteller bieten auf 9.500 m² Ausstellungsfläche Perspektiven rund um die Themen Bildung, Job und Gründung. Neben Themenbereichen zu Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung, Studium sowie Job und Karriere stehen Gründung und Selbstständigkeit im Mittelpunkt. Sie ist die zentrale Anlaufstelle und eine wichtige Orientierungshilfe für Schüler, Umschüler, Studenten, Berufseinsteiger, Fachkräfte und potentielle Existenzgründer. Gerade bei Jüngeren möchte die Chance mehr Interesse für Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge wecken – für den einen oder anderen eröffnet sich damit eine alternative Lebensperspektive.
Interessierte finden auf der Messe Beratung, Unterstützung und Beispiele erfolgreicher Firmengründungen. So lädt das Gründernetzwerk Halle-Saalekreis ins GründerCafé und zu Vorträgen im Podium ein und hilft potentiellen Existenzgründern mit vielen praktischen Informationen, Hinweisen und Anregungen. Hier bietet sich auch die Möglichkeit des Austauschs und der Diskussion. Ziel ist es, kreativen Köpfen aus Sachsen-Anhalt die Chance zu geben, ihre Geschäftsidee Wirklichkeit werden zu lassen und erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten.


Geöffnet hat die Chance täglich von 9 bis 17 Uhr.

Die Tageskarte kostet 4 €, ermäßigt (Schüler/Studenten/Auszubildende/Arbeitssuchende) 3 €, die Gruppenkarte (ab 10 Personen, pro Person) 3 €.
Weitere Informationen unter www.chance-halle.de.


Übrigens: Das Gründerlexikon hat für Sie eine übersichtliche Liste mit den wichtigen Gründermessen in Deutschland erstellt.

vg wort pixel
Studenten

Von Schulbank oder Hörsaal in den Betriebsalltag

Die Ferien stehen vor der Tür – Zeit zur Erholung, aber für Studierende & Schüler auch Gelegenheit zum Geldverdienen. Manche sind auf der Suche nach einem Ferienjob, um ihr Taschengeld aufzubessern, andere wollen in den Betriebsalltag hineinschnuppern. Auch für Unternehmer kann sich der Nebenjob für Schüler und Studenten lohnen – wenn auf bestimmte Dinge geachtet wird. Denn die Art der Beschäftigung entscheidet darüber, wie hoch die Abgaben sind.

studie existenzgründung studenten

Gründung durch Studenten: Fast die Hälfte will nicht

Campusjäger hat 1.000 Studierende gefragt, ob, wann und wieso sie ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Die Antwort: Fast die Hälfte der Studierenden möchte gar nicht ein Startup gründen. Interessant sind jedoch die tieferen Auswertungen. Zum Beispiel wie das Verhältnis zwischen Männern und Frauen liegt oder welche Gründe für bzw. gegen eine Existenzgründung genannt werden.

Screenshot IHK Heilbronn

Kostenlose IHK-Broschüre für Unternehmer & Existengründer

Für Existenzgründer und Unternehmer ist es wichtig, sich rechtzeitig vor einer betrieblichen Investition über die möglichen Förderprogramme zu informieren. Ein wesentlicher Baustein sind die öffentlichen Förderprogramme. Eine solide Grundlage zur betriebsgerechten Finanzierung bieten Bürgschaften, Zuschüsse, zinsgünstige Darlehen und Beteiligungen. Hilfe bieten Broschüren der IHK.