Die Gründerwoche: Aktionswoche mit Workshops, Seminaren, Planspielen und Wettbewerben

Jedes Jahr findet in Zusammenarbeit mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) die Gründerwoche in Deutschland statt. Das erste Mal im Jahr 2008. Seit dem Jahr 2010 läuft die Initiative hierzulande unter dem Namen “Gründerwoche Deutschland”. Seitdem gibt es Jahr für Jahr mehr und mehr Teilnehmer sowie Partner. Die Gründerwoche ist dabei keine Gründermesse oder spezielle Veranstaltung, sondern findet im gesamten Bundesgebiet an verschiedenen Standorten statt.

Menschen stehend in einem Farbkreis
Quelle: Screenshot: gruenderwoche.de/ueber-die-gruenderwoche/

Was ist die Gründerwoche?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Gründerwoche Deutschland nicht um ein festes Event. In über 1.000 Workshops, Seminaren, Planspielen, Wettbewerben, Vorlesungen usw. werden in ganz Deutschland Themen rund um Existenzgründung und Selbstständigkeit behandelt. Diese “Gründerwoche” ist auch nicht auf Deutschland beschränkt. Gemeinsam mit der GEW werden weltweit in 165 Veranstaltungen organisiert, Hierzulande ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie der Schirmherr. 

Die Ziele der Gründerwoche

Ziel ist es, junge Menschen für Existenzgründung und berufliche Selbstständigkeit zu begeistern. Häufig sind sie es, die Opens internal link in current windowneue Geschäftsideen und Innovationen einbringen. Daher wird das Thema Existenzgründung auch in die Schulen und Universitäten getragen. Dort vermitteln Experten in verschiedenen Veranstaltungen ihr Wissen und versuchen junge Erwachsene für die Selbstständigkeit zu begeistern. 

Wer sind die Partner?

Partner sowie Förderer der Gründerwoche Deutschland sind unter anderem Hochschulen, Schulen, Unternehmen, Opens internal link in current windowWirtschaftsförderungen, Opens internal link in current windowGründungsinitiativen, Verbände, Bundesländer usw. Die Förderer sind dafür verantwortlich, regionale Partner zu gewinnen, die dann vor Ort Veranstaltungen durchführen.

Für wen geeignet?

Da die Zielgruppe Jugendliche und junge Erwachsene sind, ist die Gründerwoche Deutschland vor allem für diese Personengruppe geeignet. Da jedoch allgemeine Themen rund um Existenzgründung und Selbstständigkeit angesprochen werden, wie zum Beispiel die Opens internal link in current windowErstellung eines Businessplans, eignet sich die Aktion auch für jeden anderen Interessierten. Sogar gestandene Unternehmer können sicherlich noch das eine oder andere lernen bzw. neue Kontakte knüpfen oder Anregungen erhalten.

Menschen mit verschiedenen Hautfarben
Bildquelle: Screenshot gruenderwoche.de/ueber-die-gruenderwoche/gruenderwoche-seit-2008/

Wann findet die Gründerwoche statt?

Die Gründerwoche Deutschland findet in der Regel jedes Jahr im Herbst, meist November, statt. Die genauen Daten, Orte und Veranstaltungen gibt es hier: Opens external link in new windowVeranstaltungskalender Gründerwoche Deutschland.

Video zur Gründerwoche: Gute Ideen bleiben hängen

Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema