Was darf eine Website kosten?

Die meisten Gründer stehen früher oder später einmal vor der Frage, ob sie sich eine Website anschaffen sollen und wenn ja, wie viel sie kosten soll. Wenn Sie sich ein wenig auf dem Markt der Webdesigner umschauen, werden Sie schnell merken, dass riesige Spannen zwischen wenigen Hundert Euro und einigen Tausend Euro keine Seltenheit sind.

Zuvor ist es jedoch eine Frage der späteren Nutzung. Wie soll die Seite für das Unternehmen genutzt werden? Verdienen Sie damit hauptsächlich Ihr Geld, etwa in einem Onlineshop oder stellt es nur eine zusätzliche Infosquelle für bestehende Kunden dar, um z.B. Ihre Referenzen darzustellen oä.?

gründerlexikon tipp
Hinweis zu den Kosten einer Webseite

Die Kosten für die Neuerstellung einer Webseiten sind ähnlich schwer zu kalkulieren wie die Opens internal link in current windowKosten für den Kauf einer fertigen Webseite. Denken Sie auch an die IT Sicherheit, wie in folgendem Opens external link in current windowArtikel zur IT Sicherheit angedeutet. Je Sicherer eine Webseite oder ein Projekt sein soll oder muss, um so teuer wird´s am Ende.

Wovon die Website Kosten abhängen

Wie teuer Ihre Website wird, hängt zunächst einmal von drei wichtigen Hauptfaktoren ab:

  • der Größe Ihres Unternehmens bzw. des gewünschten Webauftritts,
  • der Größe des Unternehmens, das Sie mit der Durchführung beauftragen wollen und
  • ob Sie eher eine Standardlösung bevorzugen oder eine Individuallösung benötigen.

Im Detail geht es aber natürlich noch um viel mehr Kriterien, die Ihr Anbieter für ein Angebot benötigt:

  • Rahmendaten zum Unternehmen (z. B. Größe, Mitarbeiteranzahl, Jahresumsatz)
  • Zielsetzungen und gewünschte Funktionen der gewünschten Internetpräsenz
  • die gewünschte technische Basis
  • Arten der Geschäftsabwicklung und Kommunikation über die Website
  • Umfang (Anzahl der Hierarchielevels, Unterseiten)
  • Zugriffsarten
  • besondere Anforderungen und Auflagen
  • Umfang der Designerstellung
  • zur Verfügung gestellte Inhalte
  • Leistungen im Bereich Multimedia
  • zu erstellende Dokumentationen und Pläne
  • Anforderungen an die Wartung
  • erwartete Besucherzahl
  • Wünsche bezüglich der Vermarktung ( SEO, SEM, Marketing)

Sie sehen schon, bei dieser Vielzahl von Kriterien ist es nahezu unmöglich, eine genaue Aussage darüber zu treffen, wie viel Ihre Website kosten soll.

passfoto torsten montag
Nutzen Sie meine Checkliste, um den richtigen Provider zu finden

Den richtigen Provider für Ihr Webpaket oder Ihren Server zu finden, ist nicht ganz einfach und deswegen möchte ich Ihnen meine Checkliste an die Hand geben, mit welcher Sie einen von mir empfohlenen mit einem von Ihnen favorisierten Provider vergleichen können.

alle Premiuminhalte und Gutscheine inkl.
Keine Bannerwerbung in der Checkliste
9,95 € einmalig (kein Abo)
Ja, ich akzeptiere die AGBs
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen!

Was ist nun für mich die richtige Lösung?

Das kommt darauf an, in welchem Stadium Ihrer Gründung Sie sich befinden und welche Ziele Sie mit Ihrem Internetauftritt verfolgen. Geht es Ihnen momentan nur darum, überhaupt einen Internetauftritt zu haben und möchten mit einer teuren Lösung noch warten, bis Sie wissen, in welche Richtung sich Ihr Unternehmenentwickelt, sollten Sie sich zunächst auf eine etwas günstigere Lösung einlassen.

Bei entsprechenden Auftragsbörsen lassen sich häufig bereits günstige, individuelle Webdesigns finden, die schon für 200 bis 500 Euro erhältlich ist. Sie reichen für den Anfang. Am besten lassen Sie sich ein CMS installieren, das Sie selbst gut pflegen und erweitern können. Wenn Sie dann irgendwann genau wissen, wohin die Reise gehen soll, können Sie eine professionelle Webdesign-Agentur damit beauftragen, Ihren professionellen Internetauftritt zu erstellen. Hier sollten Sie sich dann allerdings auch für eine einfache Website auf ein Budget in Höhe von 1.000 bis 1.500 Euro einstellen.

Wenn Sie bereits an dem Punkt sind, genau zu wissen, was Sie benötigen, sollten Sie am besten direkt damit beginnen, ein Pflichtenheft zu erstellen. In dieses gehen die Antworten auf die oben genannten Fragen ein. Versenden Sie dieses Pflichtenheft dann an ausgewählte Agenturen und warten Sie darauf, dass Sie entsprechende Angebote erhalten. Wenn jedoch eine individuelle Programmierung spezieller Funktionen und ähnliches erforderlich werden, sollten Sie sich besser auf ein Budget im vier- bis fünfstelligen Bereich erstellen.

Denken Sie dabei jedoch immer daran, dass das Internet der Zukunftsmarkt Nummer eins ist. Auch wenn Ihnen diese Investition momentan extrem erscheinen mag, kann sie sich je nach der Art Ihres Unternehmens innerhalb kürzester Zeit wieder amortisieren.

Was kostet eine Homepage über eine professionelle Internetagentur?

Beantworten Sie folgende Fragen und der WEBkalkulator lierfert Ihnen einen Angebotspreis basierend auf den Erfahrungswerten einer mittelgroßen Internetagentur mit Webdesignern, Programmierern und Grafikern.

Checkliste für Angebot einer Webseite

Opens external link in new windowWebkalkulator.net unterbreitet Ihnen für eine vollumfängliche Dienstleistung (siehe Formular oben) rund um eine Webseite ein Angebot. Selbstverständlich können Sie auch nötige Services wie Grafik, Programmierung oder Hosting von anderen Firmen erledigen lassen. Dazu haben wir z.B. für die Speicherung Ihrer Inhalte einen Hostingvergleich erstellt, wo einige wichtige Webspeicherplatzanbieter tabellarisch gegenübergestellt wurden.

passfoto torsten montag
Webkalkulator - Was kostet es, eine Webseite zu erstellen?

Premiummitglieder erhalten hier nach Anmeldung einen Hinweis auf einen Service, der Ihnen hilft, die Kosten für Ihre Webseite besser einschätzen zu können!

alle Premiuminhalte und Gutscheine inkl.
Keine Bannerwerbung in der Checkliste
9,95 € einmalig (kein Abo)
Ja, ich akzeptiere die AGBs
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen!

Folgende Angebote können Sie auch in Anspruch nehmen:

Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
4. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury

Anzeige
Logo Freelancermap