Am von Torsten in kurz notiert geschrieben
Kulturelles Leben in der Corona-Krise

#WirVsVirus Projekt CultureStreams geht online

Der Shutdown während der Corona-Pandemie bedeutet für die Kulturbranche den totalen Stillstand, jedenfalls offline. Im #WirVsVirus Hackathon der Bundesregierung vom 20. bis 22. März 2020 entwickelten die Macher:innen von CultureStreams eine Lösung für Kulturschaffende und Kulturliebende.

Logo Culture Streams
Live-Events direkt aufs Sofa
© Culture Sreams / www.culturestreams.org

Ein neun-köpfiges Team aus Programmierer:innen und Kreativen kreierte in 48 Stunden eine Plattform für digitale Veranstaltungsangebote, auf der ab sofort alle online aktiven Künstler:innern ihre Event-Streams ankündigen können. So will www.culturestreams.org einen Beitrag dazu leisten, kulturelles Leben in der Corona-Krise zu erhalten. Die Beta-Version ist seit Mittwoch Abend online.

Nach der Absage von Veranstaltungen ist die Antwort vieler Künstler:innen aller Genres auf die Krise, geplante Live-Auftritte als Streaming-Angebote zu zeigen. Viele entwickeln neue Formate, um dem Publikum durch die Zeit zuhause auf dem Sofazu helfen. So ist in kürzester Zeit ein vielfältiges Angebot an Live Stream-Eventsentstanden. Doch es fehlt eine zentrale Programmübersicht.

www.culturestreams.org schließt mit seiner Datenbank diese Lücke. Die Plattform sammelt Live Stream- und Video-On-Demand-Angebote und schafft einen Überblick über Events und Termine. Künstler:innen, Kulturschaffende und Kulturliebhaber können auf culturestreams.org selbst Livestream-Events im Terminkalender eintragen. Jetzt soll die Datenbank über Nutzer-generierte Inhalte möglichst schnell wachsen, damit die Plattform zeitnah viele Live-Streams zum Publikum bringen kann. Zukünftig will das Team aktuelle Event-Tipps zusammenstellen und aktiv promoten.

Viele Künstler:innen sehen derzeit ihre Existenz gefährdet. Gleichzeitig haben mehr Menschen mehr Zeit für Medien und Kultur. www.culturestreams.org will den Kulturschaffenden ein breiteres Publikum bringen. Die Macher:innen werben dafür, für die gebotenen Shows sogenannte CultureCoins zu zahlen, um die Künstlergagen zu sichern. Andererseits gibt es für Künstler:innen, die selbst meist keine Erfahrung mit den neuen Show-Angeboten haben, Soforthilfe-Tipps und Anleitungen zur technischen Umsetzung und die Monetarisierung ihrer Live-Programme. Ergänzend gibt es eine Übersicht über die zahlreichen Streaming-Kulturkanäle, auf denen sie ihre Kunst präsentieren können.

Technische Daten:

Die Frontend-Struktur der Plattform basiert auf AngularJS und die Backend-Strukturauf Python und das CMS Django. Für die Datenextraktion bzw. Crawlen der Daten wird eine API genutzt, die über einen API-Framework eingebunden wird. Die Datenbank entspricht einer SQLite. Gehostet wird www.culturestreams.org bei der Universität Beuth in Berlin.

Setzen Sie die verschlüsselten Farben in den online Rubiks Solver und das Programm findet die Lösung für Sie. Besuchen Sie Ruwix für interessante Artikel über das Würfel-Puzzle.

vg wort pixel
Brandenburg Landkarte: Hier den Sofortzuschuss zur Coronakrise beantragen

Corona-Soforthilfe, Bürgschaften und Zuschüsse in Brandenburg

Neben den bundesweit verfügbaren Programmen wie KfW-Kredite oder Möglichkeiten zu Kurzarbeit sowie Stundung und Reduzierung von Steuervorauszahlungen, hat das Land Brandenburg noch einige Zusatzprogramme aufgelegt. So gibt es beispielsweise eine Corona Soforthilfe bis 60.000 Euro. Was Brandenburg im Zuge der Coronakrise für Hilfsmaßnahmen aufgestellt hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Blick auf das Innere einer Produktionshalle

Darum sind Schichtpläne für Unternehmer so wichtig

In Unternehmen werden Schicht- und Urlaubspläne viel zu oft stiefmütterlich behandelt. Dabei kann ein lückenhafter Schicht- oder Dienstplan schwerwiegende Folgen haben. Beispielsweise beim Notarztdienst. Doch auch in anderen Branchen ist deren Wichtigkeit nicht zu unterschätzen, denn von einem gut ausgearbeiteten Schichtplan profitieren nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber und Kunden.

Land Bayern Corona-Soforthilfe

Corona-Soforthilfe, Kredite und Bürgschaften in Bayern – Alle Hilfsangebote für Selbstständige im Überblick

Der Freistaat Bayern war eins der ersten Bundesländer überhaupt, die ein Soforthilfeprogramm für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler auferlegt haben. Als andere Länder noch auf die Beschlüsse der Bundesregierung gewartet haben, hatten die ersten Betroffenen in Bayern bereits die Soforthilfe auf dem Konto. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Corona-Hilfen der bayerischen Regierung.

Bundesland Hessen mit Wappen - Den Antrag auf Coronasoforthilfe Hessen ausfüllen

Corona-Soforthilfen, Zuschüsse & Bürgschaften in Hessen für Unternehmen in der Corona-Krise

Auch so manche Unternehmen in Hessen sind durch die Coronakrise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Um diesen Unternehmen, Solo-Selbstständigen und Freiberuflern zu helfen, hat das Bundesland Hessen neben den Bundesweit verfügbaren Programmen eigene Förderprogramme aufgelegt. In diesem Artikel erfahren Sie alle Möglichkeiten, die Sie im Rahmen der COVID-19 Krise nutzen können.

Kredite für Selbstständige in der Coronakrise

Günstigerprüfung: Onlinekredit oder KfW Kredit für Selbstständige in der Coronakrise

Die Coronakrise wird für so manchen Unternehmer auch nach der Lockerung des Shutdowns noch lange anhalten. Zwar gibt es Soforthilfen, jedoch sind diese nicht für jedes Unternehmen ausreichend und geeignet. Erst recht nicht, wenn die Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind. Viele Selbstständige werden daher nicht umhinkommen, ein Darlehen aufzunehmen. Das Gründerlexikon hat daher in diesem Artikel den KfW-Schnellkredit dem konventionellen Online-Kredit gegenübergestellt.

Wegen Corona ins Home Office

Wegen Corona ins Home-Office: So gelingt der Einstieg

Durch die “Corona-Krise” sind viele Unternehmen plötzlich gezwungen ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Die meisten Firmen und Angestellten sind jedoch gar nicht darauf vorbereitet. Doch wie gelingt der Einstieg ins Home-Office für den Chef und für die Angestellten? Auch Selbstständige und Freiberufler haben jetzt viele Fragen. Hier gibt's die Antworten.