Kurz notiert

Kurz notiert eben, was nicht in die anderen Kategorien passt und trotzdem für Sie als Unternehmer oder Existenzgründer relevant ist, kommt in diese Kategorie.

Die Gründerin Sümmeyya Bach mit dem "Löwen" Ralf Dümmel
Die Gründerin Sümmeyya Bach mit dem "Löwen" Ralf Dümmel.
© Soummé / Screenshot: www.soumme.com
» kurz notiert

DHDL News: Soummé demontiert sich in wenigen Minuten selbst

Vergangene Woche wurde die zweite Folge der 6. Staffel von “Die Höhle der Löwen” ausgestrahlt. Sümmeyya Bach präsentierte dabei ein Antitranspirant, welches insbesondere Menschen, die starke Probleme mit dem Schwitzen haben, helfen soll. Viele Kunden geben an, dass der Roll-on ihnen hilft. Problematisch dabei: Die Gründerin selbst ärgerte sich in der Sendung darüber, dass andere Produkte immer Aluminiumsalze enthielten.

tonstudio mit Mikro im Vordergrund und 2 Bildschirmen dahinter
Spracherkennung: Die Zukunft der Dateneingabe?
© WerbeFabrik / pixabay.com
» kurz notiert

Spracherkennungssoftware im Test: Schneller und sicherer

Stellen Sie sich vor Sie brauchen nie wieder mit der Tastatur zu schreiben und könnten trotzdem viele Texte erfassen, Briefe schreiben, Mails an Freunde und Geschäftspartner versenden, Rechnungen versenden usw. Wie ist das möglich? Es gibt da mehrere Möglichkeiten, die wir in dieser Serie beschreiben möchten. Selbstverständlich gibt es nicht Die perfekte Variante, alle Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile.

Der DHDL Showroom
Der DHDL Showroom
© Pressebild DHDL / DL Produkte
» kurz notiert

Wer Reklame mag wird DHDL lieben

Seit 5 Jahren begeistert “Die Höhle der Löwen” die deutschen Fernsehzuschauer. Dieses Jahr geht VOX mit einer seiner erfolgreichsten Sendungen in die 6. Staffel. Selbstverständlich ist auch das Gründerlexikon mitten im Geschehen und berichtet. Obwohl wieder viele gute Ideen und Start-up’s präsentiert werden, gibt es auch leider Grund für heftige Kritik. Das Gründerlexikon hat nachgerechnet: Mehr als ein Drittel der Sendezeit besteht nur aus Werbung.

Kreditkarte im Terminal
Ab 2018: Keine Extragebühren mehr bei Kreditkartenzahlungen.
© AhmadArdity / pixabay.com
» kurz notiert

Händler dürfen keine Gebühren mehr für Zahlungen mit Kreditkarte verlangen

Wenn Kunden mit ihrer Kreditkarte zahlen, muss der Unternehmer eine Gebühr an den Betreiber des Zahlungsterminals entrichten. Gerade im Online Handel versuchen Unternehmer die zusätzlichen Gebühren bei Kreditkartenzahlungen auf den Kunden zu wälzen. Eine EU-Richtlinie verbietet ab 2018 jedoch Zusatzgebühren für gängige Zahlungsmittel. Darunter zählen auch Kreditkarten.

Fehlende Erfassungsbescheinigung führt zur Sperre
Wer nicht gläsern wird, muss mit einer kompletten Sperrung des Accounts rechnen.
© VISHNU_KV / pixabay.com
» kurz notiert

Erfassungsbescheinigung einreichen, sonst Sperrung des Online-Händlers

Spätestens bis zum 30. September 2019 müssen Online-Händler eine Erfassungsbescheinigung des Finanzamts bei jedem Online-Portal vorlegen auf dem sie aktiv sind. Wenn sie das nicht tun, droht ihnen die komplette Sperrung des Accounts. Auch Kleinunternehmer sind von dieser Regelung betroffen.

Schaubild künstliche Intelligenz
Wie fortgeschritten ist künstliche Intelligenz inzwischen?
© geralt / pixabay.com
» kurz notiert

Kooperation von Großunternehmen in Sachen künstlicher Intelligenz

appliedAI geht Partnerschaft mit vier großen Technologie-Unternehmen ein. Zusammen sollen die Stärken und Kompetenzen der einzelnen Unternehmen gebündelt werden, um die Künstliche Intelligenz (KI) in deutschen Unternehmen zu etablieren.

DSGVO im Zusammenhang mit Faktoren
Welche Bausteine wohl noch zur DSGVO dazukommen?
© andibreit / pixabay.com
» kurz notiert

1 Jahr DSGVO in Kleinunternehmen: teuer, zeitaufwendig und längst nicht fertig

Bereits seit ihrer Umsetzung am 25. Mai 2018 ist die DSGVO für viele Unternehmen ein Dorn im Auge. Etwa ein Jahr später zeigt sich, dass der damalige Frust über die neue Verordnung zum Datenschutz nicht ganz unberechtigt war. Vor allem kleine Unternehmen haben auch heute noch mit den kostspieligen Folgen des nur in Ansätzen durchdachten Konzepts zu kämpfen.

Förderfinanzierungen für Energieeffizientes Bauen
© dub.de
» kurz notiert

Mittelstand verschläft Förderungen in Energieeffizienz

Mehr als jedes zweite mittelständische Unternehmen verzichtet auf Effizienzmaßnahmen im Energiebereich – trotz historischer Tiefstände bei Zinssätzen von KfW-Förderkrediten.

Nachwuchsgründer
© dgp-schueler.de
» kurz notiert

Nachwuchsgründer an den Start!

Vier Monate Unternehmer spielen, eine fiktive Geschäftsidee erarbeiten und persönliche Stärken für die berufliche Zukunft weiterentwickeln – das bietet der Deutsche Gründerpreis für Schüler Jugendlichen ab 16 Jahren. Noch bis zum 15. Februar können sie sich zur Spielrunde 2016 anmelden.

Logo unternehmensWert: Mensch
© unternehmens-wert-mensch.de
» kurz notiert

Mit „unternehmensWert: Mensch“ bis zu 8.000 Euro Förderung erhalten

„Ob Handwerk, Dienstleistungen, Industrie: Motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in allen Branchen zentraler Erfolgsfaktor … Für eine zukunftsträchtige Personalstrategie fehlt es insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen oft an den nötigen Ressourcen.“ Und genau an diesem Punkt soll das neue Förderprogramm „unternehmensWert: Mensch“ ansetzen.