So bringen Sie Ordnung in Ihr Gedankenchaos

Eine Geschäftsidee kann auf verschiedenen Basen beruhen, denn es gibt zahlreiche Ansatzpunkte, wie Sie etwas Neuartiges und Einzigartiges schaffen können. In diesem siebten Schritt geht es darum, all Ihre gesammelten Ideen einem dieser Bereiche zuzuordnen.

Bild: ijmaki / pixabay.com

Originelle und clevere Lösungen für Alltagsprobleme

Diese Art von Geschäftsidee hatten wir bereits im dritten Schritt angesprochen. Ihre Geschäftsidee stellt die Lösung für irgendein Problem des Alltags dar, das viele Menschen nervt oder das die meisten gerne anders gelöst hätten als es jetzt ist. Das große Geschäftspotenzial solcher Geschäftsideen beruht darauf, dass nahezu jeder Mensch zur potenziellen Zielgruppe gehört. Sie erreichen also mit Ihrer Idee viele Menschen und haben bei entsprechender Vermarktung gute Chancen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung an den Kunden zu bringen.

Individuelle Unikate

Ideen in dieser Kategorie sind zwar grundsätzlich nichts Neues, doch erhalten sie frischen Aufwind, seit dieser Trend auch das Internet erreicht hat. Von individualisierten Karikaturen und Zeitungen über selbst zusammengestelltes Müsli oder individuelle Tees bis hin zu personalisierten Geschenkideen ist bereits einiges vertreten. Dennoch gibt es natürlich noch zahlreiche andere Produkte des täglichen Gebrauchs, die individualisiert und personalisiert werden können. Der große Reiz einer Geschäftsidee in dieser Kategorie liegt darin, dass die meisten Menschen Wert darauf legen, wie jemand ganz Besonderes behandelt zu werden. Mit einem personalisierten Produkt sind die Chancen einer gezielten Kundenansprache groß.

Neue Produkte oder Dienstleistungen erfinden

Etwas ganz Neues zu erfinden ist nicht immer ganz einfach, denn die Märkte sind bereits überschwemmt von Produkten, die niemand benötigt und die Patentämter haben einiges mit mehr oder weniger nutzlosen Erfindungen zu tun. Gerade wenn Sie in einem speziellen Bereich tätig sind, kann es jedoch durchaus sein, dass Sie eine zündende Idee haben, mit der das Arbeiten in dieser Branche stark verbessert werden kann. Denken Sie bei Erfindungen nicht zwingend immer nur an Privathaushalte – auch Unternehmen könnten später Ihre Zielgruppe sein.

Einem Produkt das Besondere verleihen

Viele Geschäftsideen basieren darauf, dass ein vorhandenes Produkt verwendet wird, das jedoch in seinen Grundzügen verändert wird und so für die Kunden einen neuen Nutzen birgt. Dieser Bereich birgt ein riesiges Potenzial, denn nahezu jedes Produkt kann irgendwie verändert oder verbessert werden.

Man denke nur an die Backformen aus Silikon, die vor einigen Jahren aufgekommen sind. Backformen gab es schon lange vorher, aber welche aus Silikon, aus denen sich Kuchen & Co. ganz leicht und ohne anzukleben lösen lassen, stellte die Revolution im Küchensektor dar.

Wie hoch das Potenzial Ihres veränderten Produkts ist, kommt natürlich darauf an, wie speziell Ihr Produkt ist. Die Backform erreicht sicherlich eine größere Zielgruppe als beispielsweise eine Kettensäge mit besonderen Funktionen.

Spezielle Zielgruppen

Ihre Geschäftsidee kann auch darauf basieren, dass Sie eine ganz besondere Zielgruppe angehen, beispielsweise alle Reiter, Jazz-Fans oder Saxophon-Spieler. Eine spezielle Zielgruppe bedeutet natürlich zunächst automatisch, dass wesentlich weniger Menschen zur Verfügung stehen, die in Ihre potenzielle Käuferschaft übergehen können. Dafür lassen sich in diesem Fall oft besonders hohe Preise realisieren, da die Konkurrenz in solchen Nischenmärkten nicht besonders groß ist.

Lesen Sie weiter:

Wie Sie sich auch entscheiden, ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß

Ihr Torsten vom
Gründerlexikon



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!