Am von Torsten in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 31.12.2017 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Start-Up

Die LMU München stellt die besten Geschäftsideen 2017 vor

Pünktlich zum neuen Semester startet die LMU wieder durch und lädt zum größten Startup-Event der LMU - Leading Entrepreneurs ein. Hier präsentieren sich Münchens vielversprechendste Startups live on stage!

"Leading Entrepreneurs" Schriftzug auf grünem Hintergrund.
LMU München - Start up the journey!
© LMU / https://www.eventbrite.co.uk/

An diesem besonderen Abend haben die Besucher die Chance, echten Startup Spirit zu erleben und für einige Stunden in die Köpfe junger Entrepreneure einzutauchen. Am 26. Oktober erwartet die LMU wieder mehr als 1.000 Gäste – darunter gründungsinteressierte Studierende, hochkarätige Investoren und Vertreter aus Wirtschaft, Industrie und Politik.

Wann & Wo

Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 19 Uhr ( Einlass ab 18.40 Uhr)
Große Aula im Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Was

Bei Leading Entrepreneurs stellen die Startups des LMU EC Förderprogramms ihre innovativen Geschäftsideen & Visionen vor und erfahrene Gründer geben exklusive Einsichten hinter die Kulissen. Nach Mark Zuckerberg, Franz Beckenbauer und Jochen Engert (Flixbus CEO) wartet auch dieses Jahr wieder ein tolles Speaker Line-Up auf die Besucher. 

Im Anschluss an die Keynotes und die Pitches werden sich alle LMU EC Startups im Lichthof der LMU München an eigenen Ständen präsentieren und für persönliche Gespräche und Diskussionsrunden zur Verfügung stehen.
 

vg wort pixel

Magdeburg möchte Existenzgründer unterstützen

Mit der Initiative “Gründerstadt Magdeburg” will die Stadt es jungen Existenzgründern erleichtern, in der Landeshauptstadt zu gründen. Dazu wurde auch eine eigene Webseite ins Leben gerufen. Vor allem jungen Menschen soll damit geholfen werden, den Weg durch den Behördendschungel zu finden. Die Voraussetzungen für Unternehmensgründungen sollen in Sachsen-Anhalt besser sein, als sonst wo in Deutschland. Leider bleiben Begründungen aus.

Mobile Optimierung nötig: Immer mehr Menschen surfen mit dem Smartphone

Mittlerweile bestimmen Smartphones und Tablets den Alltag mehr denn je. Sie liefern Informationen, werden in der alltäglichen Arbeit genutzt oder dienen der schnellen Unterhaltung zwischendurch. Im Laufe der Jahre hat sich so das Verhalten der Menschen stark geändert. Das zeigen auch aktuelle Studien des Suchmaschinenbetreibers Google, ebenso wie des Branchenverbandes Bitkom.

Vorbereitungshandlungen begründen Beginn der Kleinunternehmertätigkeit

Unternehmer die im Gründungsjahr zwar keine Umsätze haben, aber dennoch die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen wollen, können dies durch Vorbereitungshandlungen tun. Das sollte jedoch gut dokumentiert werden. Der Vorteil: Im darauffolgenden Jahr, indem die unternehmerische Tätigkeit so richtig startet, steht die Umsatzgrenze von 50.000 Euro zur Verfügung.